Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

  • »Patrikb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mellensee

Fahrzeug: Mercedes 407 womo

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. August 2017, 10:35

Daten HA durch Teilenr MB 608. ?

Moin....

Hab ja noch ne HA vom 608er liegen.

Da ja kein Typenschild mehr dran ist man aber die Teilenr erkennt, dachte ich evtl kann man darüber etwas rausfinden.
Doch im Netz lässt sich nichts finden.

Teilenr lautet 3103570005

Hat auch die großen Bremstrommeln drauf.
Passen denn auch die 16 Zoll Felgen da rauf ?

Im Falle nicht, wäre meine Idee.... Die steckachsen raus Bremstrommeln runter und alles vom 508er ( steckachsen, Bremstrommeln ) rauf auf die Achse...

Ginge das so wie ich mir das vorstelle ?
Signatur von »Patrikb« Am Ende wird alles gut.
Wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende...

  • »Patrikb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mellensee

Fahrzeug: Mercedes 407 womo

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. August 2017, 10:57

Okay, konnte mir die Frage zum Teil schon selbst beantworten....

Hätte nur mal in den Papieren des Spenders nachschauen müssen.
Dort ist vermerkt das 7,00 R 16 draufpassen.
Signatur von »Patrikb« Am Ende wird alles gut.
Wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. August 2017, 12:56

also die div übersetung ist beim eingangsflansch auf die welle gestanzt

16er felgen passen wenns keine 508er felgen sind den die haben eine schräge beim übergang von der vorderesn hochkant platte mit den löchern für die stehbolzen zur horizontalen die die 608er felgen nicht haben.

die 508er trommeln haben auch diese schräge weil eben kleinere bremsbeläge wie die 608er und daher haben die trommeln die schräge nicht.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Patrikb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mellensee

Fahrzeug: Mercedes 407 womo

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. August 2017, 13:39

Ja das habe ich auch schon in Erfahrung bringen können doch leider ist bei der Achse nichts eingestanzt am Flansch.

Apropos Flansch.... Muss das Mittellager bei mir wechseln welche SW hat denn der nutmutternschlüssel.

Hab das Teil so nicht bewegt bekommen...
Signatur von »Patrikb« Am Ende wird alles gut.
Wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. August 2017, 01:34

nicht am flansch sondern auf der welle wo die mutter drauf ist da solte es eingeschlagen sein.
der flansch ist ja wechselbar und währe blöd wenn da die übersetzung drauf gestanzt währe.

nutmutter bei dem mittellager ?
weis ich nicht, war ich noch nie dran.
kommst da nicht mim hacken schlüssel dran oder sitzt die im flansch drinne ?
habs grad nich im kopf wo die sitzen soll ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666