Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MB608Treiber

unregistriert

1

Mittwoch, 12. Mai 2004, 13:25

Hey @ all

wie ich nun gestern in meinem neuen Wohnmobil saß (dauerte fast 2 stunden) sinnierte ich über die Optimierungsmaßnahmen. Die Dusche muss ich ein wenig umbauen und die feste Toilette einbauen. Außerdem Heizungen und einen bzw. 2 Kühlschränke. Dafür fliegt der momentane 230 V Kühlschrank raus, die Klimaanlage 230 V auch und los geht es!

Nun will ich mich ja nicht zu tode umbauen und einen völlig neuen Einbau machen (darf ich auch nicht). Wie ich da so sitze stelle ich fest, das der Einbau eines Ölofens am Platz scheitert.

Nun dachte ich mir folgendes.

Ich setze den einen Kühlschrank hoch und will darunter eine SL 3002 oder größer einbauen (Hat noch jemand eine SL mit 12V Gebläse?? alles anbieten)
Geht das oder stört die aufsteigende Hitze den Kühlschrank?
Das würde bedeuten, dass die Entlüftung für die Kühlschrankrückseite auch die Entlüftung für die Rückseite der SL wäre! Ist das schlimm?
Ich hätte mit dieser Kombination nämlich den Vorteil, das ich alle \"Gasgeräte\" incl. dem Boiler an einem Fleck hätte, müsste also keine Leitungen durch das Auto dengeln......

Zusätzlich würde ich eine e 3000 oder 4000 in den Kleiderschrank einbauen lassen, diese würde dann den vorderen Breich heizen. Das Auto soll ja auch im Winter benutzt werden, da halte ich eine kleine SL für zu wenig!

Oder soll ich mir eine Dieselstandheizung für vorne holen und hinten die E oder die SL oder oder oder %-/%-/%-/

Was soll ich machen? Ich möchte ein warmes Auto im Winter haben!!!!

Wo kann ich so etwas zeitnah und kostengünstig einbauen lassen? Norbert?

Einzubauen sind E 4000, SL 3xxx, Toilette und Boiler!

Hülfeehhhhhh

Tschööö

Jörn

Brumm207

unregistriert

2

Mittwoch, 12. Mai 2004, 13:44

[cite]MB608Treiber schrieb:[br]Hey @ all

wie ich nun gestern in meinem neuen Wohnmobil saß (dauerte fast 2 stunden)
[/cite]

Bis Du drin warst?:-O:-O:-O

So, jetzt mal im Ernst.

Kühlschrank über Heizung kommt mir doch recht seltsam vor. Macht m. E. nur Sinn, wenn Du diesen Kühlschrank nie gleichzeitig mit der Heizung benutzen willst. Sonst ist sein Bestreben zu kühlen vergebliche Mühe...

Wenn ichs zu machen hätte, würde ich mir eine große Trumatik, oder Diesel-Standheizung mit vernünftiger, steuerbarer Warmluftverteilung einbauen. Von den SL´s mit ihrer aufsteigenden Warmluft (oben heiß und unten kalt) bin ich nicht sonderlich überzeugt.

Gruß Rainer

3

Mittwoch, 12. Mai 2004, 14:09

Hi Jörn,

ich habe die alte Truma ohne Gebläse (dafür mit Trumavent) und oben drüber einen Kleiderschrank. Wenn die Heizung dauerhaft läuft, z.B. über Nacht, dann wird es im Schrank ziemlich warm, die Gummistiefel der Jungs die dort stehen, sind gut vorgewärmt. Als Einbauplatz für einen Kühlschrank ist der Ort sicher nur bedingt geeignet, evtl. wenn Du eine richtig dicke Dämmschicht dazwischen einziehst.


Gruss
Klaus

4

Mittwoch, 12. Mai 2004, 14:13

Andererseits wird man kaum im Sommer heizen. Und wenn im Winter geheizt wird, dann wird es wahrscheinlich auch nicht wärmer, als tagsüber im Sommer. Also funktionell sehe ich da nicht wirklich Probleme.
Die Wirtschaftlichkeit einer solchen Lösung ist natürlich ein anderes Thema. Denn auch im Winter wird der Kühli dann seine Portion Gas einnehmen, die normalerweise entfallen könnte.

Volkmar

unregistriert

5

Mittwoch, 12. Mai 2004, 14:14

Hallo Jörn,

ich denke auch, daß der Wirkungsgrad des Kühlschranks
mächtig drunter leiden wird. Aber brauchst Du den
Kühlschrank wenn die Heizung läuft - und umgekehrt ?

Wenn Du wirklich beides gleichzeitig brauchst, dann
würde ich eine andere Lösung suchen.

Gruß, Volkmar

6

Mittwoch, 12. Mai 2004, 15:02

[cite]Aber brauchst Du den
Kühlschrank wenn die Heizung läuft - und umgekehrt ?[/cite]

Hausfrauenbeitrag:

Natürlich!

Fleisch und Wurst und Käse usw. mögen es einfach nicht warm. Die Wurst erkennt nicht die Jahreszeit, sondern die Umgebungstemperatur und daraus ergibt sich die Haltbarkeit.

Also 22°C im Raum, egal ob durch Sonne oder Heizung und die Wurst gehört gekühlt - der Magen dankts!

Natürlich läßt sich die Packung Leoner im Winter auch auf der Kiste Bier unterm Auto lagern und bei Bedarf vor der laufenden Heizung auftauen - aber ob das die Optimallösung ist??

:D Aki

MB608Treiber

unregistriert

7

Mittwoch, 12. Mai 2004, 15:07

*Männerbeitrag*


Wurst ? Käse? Fleisch? Gehört das in den Kühlschrank?

Hmm, ich dachte da gehört nur Bier rein! Jetzt verstehe ich was Elke immer meint...:-O

Jörn

8

Mittwoch, 12. Mai 2004, 15:25

*pfffffft*

an Elke: (und nur an Elke!)
da weißt du ja, was du dir zur nächsten Ausfahrt sparen kannst ;-)

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: MB 508D

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Mai 2004, 22:15

Dummer Beitrag !!
Einfach Heizung über Kühlschrank installieren! schon mal vorgewärmte Frisch(Absorber-)Luft vom Kühlschrank absaugen (vom Verbrennungssystem trennen!). Theorhetisch müßte sein, daß der Kühlschrank bei insgesamt gleicher Heizleistung besser kühlt ! oder irre ich mich !?
Gruß
Matthias:-):-):-)
Signatur von »dicker dapper« man muß leben wie man denkt - sonst denkt man bald wie man lebt
(Albert Schweitzer)

Volkmar

unregistriert

10

Donnerstag, 13. Mai 2004, 07:29

Hi Matthias,

ich habe nicht verstanden wie Du es meinst mit
\"vom Verbrennungssystem\" trennen.

Aber theoretisch könnte mann auch einen entsprechend
großen Kühlschrank einbauen dessen Abwärme die Heizung
komplett ersetzt. Viel Platz für Wurst - aber im Sommer
wohl nicht \"die Lösung\"

Grüßle, Volkmar

11

Donnerstag, 13. Mai 2004, 07:39

Dicker Dapper hats erkannt. Das isses ! Ok eine kleine Einschränkung gibts bei dieser Variante auch. Mangels Wärme im Fußbereich sollte man sich dabei Moonboots anziehen während man die Decke beobachtet wie sie langsam abbrennt :-O:-O:-O

Oder einfach zur Zirkulationsförderung zweimal pro Nacht das Auto auf´n Kopf stellen, dann brauchts halt Expander im Kühli, damit die Wurst aufm Platz bleibt.

Guten Morgen zusammen ;-)

Gruß
Stefan

12

Donnerstag, 13. Mai 2004, 07:48

[cite]StefanZ. schrieb:[br]Oder einfach zur Zirkulationsförderung zweimal pro Nacht das Auto auf´n Kopf stellen, dann brauchts halt Expander im Kühli, damit die Wurst aufm Platz bleibt.
[/cite]

Richtig. Dieses \"schütteln\" von Absorber-Kühlis soll ja zum Teil Wunder wirken... :-O