Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Dienstag, 18. Mai 2004, 14:43

[cite]Harry schrieb:[br]was brauch ich ne Fettpresse, habe nen LT, der muß nicht abgeschmiert werden 8o)8o)[/cite]
Der hat ne Dauerfüllung inna Kaddanwelle und läuft wie geschmiert :-O

22

Dienstag, 18. Mai 2004, 17:42

Hallo,
Fettpresse ist wie Luft inne Reifen - ohne geht nichts

hab auch Ersatz-Umrissleuchten im Gepäck - manchmal sind die einfach ab...

Gruß

Michael

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 18. Mai 2004, 21:54

Ätsche - bätsche,

...Ihr seit alle ohne einen Ersatzlampenkasten losgefahren.8-) -

---------------------------------------------------------------------

Starthülfekabels und ´n Abschleppseil/Stange gehören auch dazu

---------------------------------------------------------------------

....na Hauptsache ´ne kleine Tube Kupferpaste...

*unwech*


- Editiert von Bobby am 18.05.2004, 22:06 -
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 18. Mai 2004, 23:40

Hallo Leute!

Außer diverser bereits genannter Dinge nehmen wir noch mit:
- Ersatzaußenspiegel
- Schlauchschellen in Universallänge (=beliebig ablängbar)
- Dichtungspapier
- Sortiment: Schrauben, Sicherungen, Draht, Kabel
- komplette Werkzeugkiste (inkl. Spezialwerkzeug)

Gruß und pannenfreie Fahrt!

Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

25

Dienstag, 18. Mai 2004, 23:45

Pflaster fürdie kaputte Hände, Kopfwehtabletten, ja, bin ja schon wieder weg8o)8o)

Survivor

unregistriert

26

Mittwoch, 19. Mai 2004, 02:30

... ne dieselbefeuerte Warnfackel ist tierisch geil...

..und wech...

27

Mittwoch, 19. Mai 2004, 06:46

[cite]Markus (RO) schrieb:[br]Hallo Leute!

Außer diverser bereits genannter Dinge nehmen wir noch mit:
- Ersatzaußenspiegel
[/cite]

Jep, Aussenspiegel ist nicht schlecht. Ich war vor einiger Zeit mal mit einem Lastzug unterwegs, wobei der linke Aussenspiegel mit dem eines Reisebusses zusammengeknallt ist.
Ohne Spiegel ist dann wirklich nicht lustig zu fahren.
Glücklicherweise war noch ein Arbeitsspiegel hinten am Fahrerhaus montiert, den ich mit Hilfe eines Motorradfahrers (hatte selbst kein Werkzeug dabei) umgebaut habe.

Gerhard (FFB)

unregistriert

28

Mittwoch, 19. Mai 2004, 07:56

[cite]MB-Mobil schrieb:[br][cite]MB608Treiber schrieb:[br][cite]Aber wozu braucht Ihr alle die Kupferpaste? Ich frage mich, wie konnte ich die letzten 20 Jahre ohne Kupferpaste in drei verschiedenen alten MB-Busen durch halb Europa fahren ?


Hallo Gerhart,

mit Kupferpaste hättest Du [/cite]ganz Europa bereist!:-O:-O:-O

Tschööö

Jörn[/cite]
LOL :-O:-O:-O
Der war gut![/cite]

OK, ich will die andere Hälfte Europas auch noch bereisen! Kann mir also jemand sagen wofür Kupferpaste verwendet wird?

Gruß
Gerhard
(leider beim letzen mal nicht eingelogged)

Wohnort: Westerstede

Fahrzeug: Arnold

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 19. Mai 2004, 08:13

Hallo,
Tube UHU und ne Rolle Draht und Du kommst bis nach Leningrad.
Mit etwas Glück kommst Du auch zurück.

Gruß aus dem Ammerland
Heino

30

Mittwoch, 19. Mai 2004, 08:16

[cite]Gerhard (FFB) schrieb:[br]
OK, ich will die andere Hälfte Europas auch noch bereisen! Kann mir also jemand sagen wofür Kupferpaste verwendet wird?

Gruß
Gerhard
[/cite]

Zur Schmierung, Trennung und als Korrosionsschutz bei thermetisch hochbelasteten Verbindungsstellen. Temperaturbereich bis über 1000°C.
So zu Beispiel verwendbar im Bereich des Auspuffs, damit man den später auch wieder auseinander bekommt.

Kupferpaste verhindert Festfressen und Verschweißen auch unter extremen Einsatzbedingungen, wie z. B. Temperatur und Druck. Sie schützt außerdem vor Rost, Oxidation und anderen Formen der Korrosion.
Sie ist geeignet für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, die eine regelmäßige oder gelegentliche Demontage und Montage erfordern.
Sie stellt eine schnelle und einfache Montage und Demontage, z. B. von Teilen mit Gewinde, sicher. Sie ermöglicht das Aufbringen des korrekten Drehmoments, indem sie Einflüsse, die auf Gewindeunregelmäßigekeiten beruhen, ausschließt. Sie verhindert Festfressen und Kontaktkorrosion und ermöglicht damit ein sauberes und einfaches Lösen von Gewinden, Dichtungen und Packungen auch nach langandauerndem Einfluß von hohen Temperaturen, korrosiven Umgebungsbedingungen und extremem Oberflächendruck. Außerdem wird der Verschleiß auch in Bereichen mit hoher Reibung verringert.

Tom Tom

unregistriert

31

Mittwoch, 19. Mai 2004, 08:53

Also, mal ganz im Ernst. Ich hab so gut wie nix von alledem dabei, was aufgelistet wurde8(. Liegt wohl daran, daß wir letztes Jahr noch nich richtig ausbauen konnten und der Platz fehlte und jetzt noch ausbauen und nich wissen wo hin mit dem Zeug. Also das richtige Werkzeug und KUPFERPASTE, sowie WD-40 und 2 5t-hydraulikwagenheber is klar, aber dann beissts aus. Ok Sicherungen hab ich jetzt auch wieder mal dabei und Bremsflüssigkiet hätte ich letztes Jahr mal brauchen können (Nehmerzylinder Kupplung defekt). Nu stellt sich mir hier langsam mal die Frage, was wirklich nötig ist und was nicht. Klar is ein Spiegel brauchbar, aber entbehrlich. Bin auch schon mal von Ingolstadt bis Köln mit nem Hängerzug ohne linken Aussenspiegel (Scheiss Postfahrer), das ging. Könnten wir hier nich mal ne generelle Liste erstellen, was wirklich mit muß? Ich weiß was ich brauche, aber jeder hat seine eigenen Prioritäten. Denke trotzdem, dss ne Standardliste ne feine Sache wäre. Was meint Ihr? Is wohl alles aufgelistet um von Deutschland bis in die hintere Mongolei über Australien zu kommen, aber das macht ja nicht jeder von uns.
Sandbleche sind z.B. ne feine Sache, hab ich aber noch nie vermisst.
Sacht ma an, ich werd jetzt mal alles sortieren und auflisten, dann kann man ja je nach Einsatz die Sachen sortieren, also für Deutschland/Westeuropa, Osteuropa, Afrika.......
Was meint Ihr?

Grüße

Tom

Brumm207

unregistriert

32

Mittwoch, 19. Mai 2004, 09:46

[cite]Dattelschlepper schrieb:
... Könnten wir hier nich mal ne generelle Liste erstellen, was wirklich mit muß? Ich weiß was ich brauche, aber jeder hat seine eigenen Prioritäten. Denke trotzdem, dss ne Standardliste ne feine Sache wäre. Was meint Ihr?
...
[/cite]

Hmm, glaube nicht, daß wir da einen Konsens finden. Das persönliche Sicherheitsbedürfnis ist halt stak unterschiedlich. wo der eine nur mit Gottvertrauen hinfährt, würde der andere nie ohne Backup für alles mögliche hinfahren...

Aber Kupferpaste muß natürlich sein;-)

Gruß Rainer,
der gelernt hat, daß man immer das braucht, was nicht dabei ist. (Windschutzscheiben z.B.:T )

Tom Tom

unregistriert

33

Mittwoch, 19. Mai 2004, 10:58

Das is klar, nur wenn man alles mal auflistet kann sich jeder selber Gedanken machen, was er braucht, und die Checkliste für seine Bedürfnisse zusammenkürzen, oder ggf. erweitern. Aus diesem Grund ma alles zusammengefasst:

1) Gaffatape oder besser 3M Glasfaserklebeband
2) Epoxy-Kit
3) Selbstverschweissendes Dicht -und Klebeband
4) Die guten Kabelbinder (die von der Polizei von den Demos) 50cm lang 1cm breit...
5) Tube Kupferpaste
6) alte Klammoten, oder Blaumann zum Schrauben
7) Handcreme
8) Handwaschpaste/Haarwaschmittel 9) Fettpresse
10) Starthilfekabel und ´n Abschleppseil/Stange
11) Holzklötze, Auffahrkeile, Unterstellböcke
12) Öl zum Nachfüllen
13) Bremsflüssigkeit
14) Rohr als Hebelverlängerung
15) Ein Multimeter / Prüflampe
16) Taschenlampe + Batterien
17) Ein Paar Zusatzscheinwerfer
18) Sicherungen
19) Rostlöser (WD40,Caramba, o.ä.)
20) Isomatte/Trocellen Streifen 60x160cm , zum drauflegen
21) Draht (2,5mm -3 mm)
22) Keilriemen
23) Kraftstoffschlauch
24) Dieselfilter
25) Aluschaufel, Klappsäge und Axt
26) Gewindestäbe M 6, M 8, M 10, M 12
27) Ein Sortiment an Schrauben
28) Schlauchschellen in Universallänge (=beliebig ablängbar)
29) Lochband
30) Kabel
31) Dichtungspapier
32) Ersatzaußenspiegel
33) ADAC Karte
34) Den obligatorischen Werkzeugkoffer
35) Verbandkasten 2 Warndreiecke und Warnweste latürnich

Limeskiste

unregistriert

34

Mittwoch, 19. Mai 2004, 12:12

Aha, deshalb der Trend zum großem Bus,
damit auch ALLES reinpasst :-O8o)

Gruß

Limeskiste

Tom Tom

unregistriert

35

Mittwoch, 19. Mai 2004, 12:18

hat ja nich jeder so ein fahrendes Materiallager wie Du!!! Mit so viel Platz, würd auch alles mitnehmen.
Na ja, aber dafür hab ich nen schönen Holzofen;-)

Wohnort: Niestetal bei Kassel

Fahrzeug: LT Bj. 88 Selbstgebaut

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 19. Mai 2004, 13:15

Hey Dattelschlepper, super gemacht, Deine Erlaubnis vorausgesetzt habe ich die Liste fortgeschrieben :


1) Gaffatape oder besser 3M Glasfaserklebeband
2) Epoxy-Kit
3) Selbstverschweissendes Dicht -und Klebeband
4) Die guten Kabelbinder, ein Päckchen in allen gängigen Längen und Breiten
5) Tube Kupferpaste
6) alte Klammoten, oder Blaumann zum Schrauben
7) Handcreme
8) Handwaschpaste/Haarwaschmittel
9) Fettpresse
10) Starthilfekabel und ´n Abschleppseil/Stange
11) 2 Wagenheber, Holzklötze, Auffahrkeile, Unterstellböcke
12) Öl zum Nachfüllen
13) Bremsflüssigkeit
14) Rohr als Hebelverlängerung
15) Ein Multimeter / Prüflampe
16) Taschenlampe + Batterien
17) Ein Paar Zusatzscheinwerfer
18) Sicherungen (alle Sorten, auch Glassicherungen wie z.B. fürs Autoradio)
19) Rostlöser (WD40,Caramba, o.ä.)
20) Isomatte/Trocellen Streifen 60x160cm , zum drauflegen
21) Draht (2,5mm -3 mm)
22) Keilriemen
23) Kraftstoffschlauch
24) Dieselfilter
25) Aluschaufel, Klappsäge und Axt
26) Gewindestäbe M 6, M 8, M 10, M 12
27) Ein Sortiment an Schrauben (auch für den Aufbau)
28) Schlauchschellen in Universallänge (=beliebig ablängbar)
29) Lochband
30) Kabel (alle Längen und Querschnitte bis 6 mm)
31) Dichtungspapier
32) Ersatzaußenspiegel
33) ADAC Karte
34) Den obligatorischen Werkzeugkoffer
35) Verbandkasten 2 Warndreiecke und Warnweste latürnichFarbtext
36) Akkuschrauber, ggf. Konverter zum Aufladen der Akkus
37) Dichtungen für die Wasseranlage des Aufbaus
38) Schneidringverschraubungen für die Gasanlage
39) Curril
40) Karrosseriedichtband
41) je eine Tube Acryl, Sikaflex, Silikon nebst Presse
42) Handschuhe aus Leder und Gummi
43) Kabelschuhe, Steckverbinder, Lüsterklemmen

und ganz wichtig :
Handy mit Ladekabel,

am allerwichtigsten : BUSFREAKS SERVICESTATIONENKARTE !!!!!!!

wem noch was einfällt : Bitte ergänzen !!


8-)8-)

Wanderdüne

unregistriert

37

Mittwoch, 19. Mai 2004, 13:47

Wie wäre es denn mit sowas?







Da wäre dann alles dabei, was der Busfreak so unterwegs braucht um sich heimisch zu fühlen.

Brumm207

unregistriert

38

Mittwoch, 19. Mai 2004, 13:55

Geht nicht:=(:=(:=(

Falsche Anhängerkupplung:T

39

Mittwoch, 19. Mai 2004, 13:55

[cite]Wanderdüne schrieb:[br]Da wäre dann alles dabei, was der Busfreak so unterwegs braucht um sich heimisch zu fühlen.[/cite]

.. so für die kleine Grundüberholung zwischendurch :-O

Wohnort: Niestetal bei Kassel

Fahrzeug: LT Bj. 88 Selbstgebaut

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 19. Mai 2004, 14:12

DA IST BESTIMMT AUCH EIN aGGREGAT DRIN; DANN KANN MAN MIT ZAPFANLAGE REISEN UND HAT IMMER EIN KÜHLES BIER