Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. Mai 2004, 16:18

Hallo Freaks,

ich hab mir jetzt nen gps-Empfänger zugelegt. Aber wohin damit?
Auf die Motorhaube? -> Da bleibt er bestimmt nicht lange in meinem Eigentum. 8-(
Hinter die Windschutzscheibe aufs Armaturenbrett? -> Funktioniert der Empfänger da überhaupt?
Auf das Hochdach? -> Ist mit Aufwand verbunden (Befestigung, längeres USB-Kabel beschaffen, Leitung verlegen...)

Danke für Tips.

Andi


Ach so, das Navi wird ein \"großer Camping- und Reisemobiltourenplaner sein. Die Karten sind dabei von Navtech. Laufen wird das ganze auf einem Läpptopp, der über einen Wechselrichter an 230V hängt.

2

Freitag, 21. Mai 2004, 18:18

Hi Andi,

ich verwende eine Haicom303 die direkt als PCMCIA Karte in den PDA gesteckt wird. Der PDA ist bei mir in einem festen Halter am Aramturenbrett angebracht, soll heissen, in der senkrechten gesehen befindet sich dei GPS maus unterm Blechdach...aber es funzt. Besser und abolut ausreichend ist einfach nach vorne an die Windschutzscheibe. ich kann meine Maus auch per Kabel anschließen, vorne an der Scheibe habe ich im Schnitt 5-9 Sateliten, in der Halterung im Auto sinds 3-7.

Mußt du deine Maus fest installieren / montieren ? Was has´t du denn da für ein teil ?

Grüße
Stefan

Armin (TÜ)

unregistriert

3

Freitag, 21. Mai 2004, 19:00

Hallo Andi,

mein GPS steht seit ca. 10 Jahren mit der Antenne hinter der Windschutzscheibe und außer in Tunneln oder Galerien hat es noch immer gefunzt.

Grüße Armin

Die Habi´s

unregistriert

4

Samstag, 22. Mai 2004, 01:06

Jopp, Haicom habe ich auch, allerdings
son externes Ding mit eingebautem Haltemagnet.
Das Teil schmeiße ich durchs Türgummi aufs
Dach, hat dem Kabel bisher nicht geschadet.
Vorteil: Bei geschlossener Tür kommt da oben
ohne Leiter so schnell keiner ran.

Na gut, wenn das Daus aus GFK o.ä. Material wäre hätte
ich an der Stelle wohl ein Problem.

Wenn ich den Oggy wegstelle, hole ich das Teil
eben rein und bapp es innen an den Türrahmen.

Gruß

Habi

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 22. Mai 2004, 10:49

Danke für die Tips.
Die Antenne ist eine Holux GM 210 USB. Ich werde wohl erst mal die Variante hinter der Windschutzscheibe testen. Ist am einfachsten und sichersten. Die Dachversion ist in der Tat schwieriger, dann müss ich mir noch nen magnetischen Halter an das Dach oder den Fernscheinwerferträger basteln. Und ein Verlängerungskabel brauch ich dann auch noch.

Andi


PS: Um etwas Neid zu verbreiten: nächste Woche gehts nach Spananien 8-)

eat my shorts

unregistriert

6

Samstag, 22. Mai 2004, 21:34

ach andi:

ein kumpel von mir is fernfahrer und hat sich mal meine maus geliehen ( haicom ).
weil der DAF so gross ist brauchte er auch ne verlängerung, um durch die luke aufs dach zu kommen.
und siehe da: mit usb-verlängerung funktionierte die maus nicht mehr...
:=-

kai

Die Habi´s

unregistriert

7

Samstag, 22. Mai 2004, 21:50

[cite]eat my shorts schrieb:[br]ach andi:

ein kumpel von mir is fernfahrer und hat sich mal meine maus geliehen ( haicom ).
weil der DAF so gross ist brauchte er auch ne verlängerung, um durch die luke aufs dach zu kommen.
und siehe da: mit usb-verlängerung funktionierte die maus nicht mehr...
:=-

kai[/cite]

Dann hätte es wohl besser eine aktive USB-Verlängerung getan,
wg. der Stromversorgung. Nix für Ungut, aber das hört sich der Beschreibung nach zumind.
danach an.

Gruß

Habi

eat my shorts

unregistriert

8

Sonntag, 23. Mai 2004, 10:05

[cite]Die Habi´s schrieb:
Dann hätte es wohl besser eine aktive USB-Verlängerung getan,
wg. der Stromversorgung. Nix für Ungut, aber das hört sich der Beschreibung nach zumind.
danach an.

Gruß

Habi[/cite]

ha! das klingt logisch...
den tipp werd ich direkt mal weitergeben, danke!

kai

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Mai 2004, 22:29

Servus, also ich hab die Amtennen 2 Stück (GPS & GSM als Kombiantenne)
als Planarantenne einfach mit Klebt & Dicht unter das Kunststoffdach geklebt.
funktioniert einwandfrei. und ist obendrein nicht sichtbar....
von aussen...


gruß Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

10

Montag, 24. Mai 2004, 06:44

Auch bei mir ist die GPS-Maus direkt unter das GFK-Dach montiert. Problemloser und dazu noch erheblich besserer Empfang, als auf dem Amaturenbrett.

11

Montag, 24. Mai 2004, 22:26

Hi,

wegen des Alkovens hängt die Magnetantenne vorne an der Kante der Motorhaube:



Funktioniert ausgezeichnet!


Ahoi
Klaus