Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Paladin

unregistriert

1

Sonntag, 20. Juni 2004, 21:03

Hi zusammen und an die Profis !

Beim Neuzusammenbasteln (innen) meines Düsseldorfers, im Moment bin ich mit der Isolierung fast fertig, bin ich am grübeln, ob ich im hinteren Teil nicht eine größere Dachluke/-fenster mit Ausstiegsmöglichkeit einbaue, bevor ich diesen Teil des Daches auch fertig isoliere.
Das vorhandene Kipp-Dachfenster ist irgendwie zw. Fenster und Rahmen nicht ganz dicht, wie ich bei einer kräftigen Schauer jetzt mal festgestellt habe.
Was ich bis jetzt jedoch gesehen habe, ist doch recht teuer, wenn man die Größe so wählt, dass man durch das Dachfenster auf das Dach steigen kann. Vortel einer solchen Lösung wäre imho, daß ich keine Außenleiter am Bus habe, die den einen oder anderen Dummkopf zu sportlichen Dummheiten verleiten könnte.

Gibt es günstige Modelle solcher Dachfenster mit Ausstiegsmöglichkeit - oder besonders günstige Bezugsquellen ?


Gruß Udo

MB608Treiber

unregistriert

2

Sonntag, 20. Juni 2004, 22:08

Hallo Udo,

genau den gedankengang habe ich bei der Restauration unseres Vario-Mobiles auch gehabt. Leider ist auch mir keine kostengünstige Alternative eingefallen. Die Heku-Fenster kann man nicht bezahlen! Ich habe darauf verzichtet, 8-(8-(

Tschööö

Jörn

3

Sonntag, 20. Juni 2004, 22:21

Hab da was gefunden.
Hatte auch den gleichen Gedanken!

:TKuckst du hier!:T

(?)Wenn man nur wüste wo man so\'n Ding bekommen könnte!(?)

4

Sonntag, 20. Juni 2004, 22:31

hallo Udo

doch eine gibt es
und die ist sogar relativ stabil
die hatte ich in meinem VW-Bus, sie hat 15 Jahre lang treu ihre Dienste getan
der einzige Nachteil ist sie ist ein bisschen unkonventionell in der Haandhabung
sie hat an jeder Ecke eine Schubstange mit der du sie ungefähr 10 cm in die Höhe schieben kannst
Du kannst sie damit vorne oder hinten oder sogar seitlich kippen
und wenn Du die Arretierung öffnest kannst Du sie ganz herausnehmen
schau sie Dir einmal an, gibts bei fast jedem Zubehörhändler (auf jeden Fall Reimo u. Gewo)
Ausschnitgröße 500x500 Außenmaß 600x600
Artikelnummer bei Reimo 36080
bei Reimo kostet sie 90 Euro
herbert

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Juni 2004, 22:32

Hi Mölly,

was Du da zeigst, ist ja ´n Militärfahrzeug mit Schützenluke.

Ich meine, ich hätte im letztjährigen Zubehörkatalog ein Hebe-kipp-dach von einem anderen Hersteller als Seitz gesehen, das mal locker um die Hälfte billiger war. Ich glaube, das Heki 3 kostet um die 350,- € -

Solltet Ihr vüleicht mal die aktuellen Kataloge durch sehen.

Wobei ich nie auf den Gedanken kommen würde, durch mein Heki auf zu entern. Dann doch besser sie Heckleiter.

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

6

Sonntag, 20. Juni 2004, 23:10

Hallo Udo

noch was
die Bootsluken von Vetus die ich im neuen drin hab hab ich um 240 € gekauft (500x370)
die waren gerade in Aktion
es gibt auch welche um 200 € (471x471) Listenpreis, da läßt sich bestimmt noch was machen
schau Dich einmal bei den Bootsausrüstern um
die Dinger sind schon edel - aber leider auch etwas teurer
herbert

Paladin

unregistriert

7

Montag, 21. Juni 2004, 13:55

[cite]herbertc schrieb:[br]hallo Udo
Ausschnitgröße 500x500 [/cite]

Uiih - da muß ich mich einölen, sonst muß ich dann die Feuerwehr zu Hilfe rufen, wenn ich fest stecke :-o:-o

Ich denke so 80 x 80 cm od. 100 (breit) x 80 cm wäre ideal. Auch als Lichtspender in der Garage :-)

Naja, mal sehen, was draus wird ... aber trotzdem vielen Dank für eure Mühe !


Gruß Udo

8

Mittwoch, 23. Juni 2004, 09:50

Hi,

ich hatte an meinem Vorgänger die Möglichkeit von innen aufs Dach zu klettern.. Aber, nicht immer scheint die Sonne, nicht immer hat man sauberes Schuhwerk am Bein. Ich habe dann doch zu 99% die mitgeführte Leiter benutzt.

Gruß
Stefan

DearMarburg

unregistriert

9

Mittwoch, 23. Juni 2004, 11:46

Hallo Zusammen..schaut auch mal hier
den Katalog gibt\'s dort kostenlos!!! Auch ganz interessant für die Wohnmobiler

Niemeyer Hamburg ....dann unter Bootsausrüstung

Gruss Frank

10

Donnerstag, 8. Juli 2004, 19:58

Hallo,

warum machst du dir das denn so schwer, wenn du son Ding in einer bestimmten Größe haben willst, dann bau das was du brauchst selber.

Rahmen geschweist, Alu riffel drauf (gekantet), Schaniere drann, Verriegelung drann, Plexiglasscheibe aufgeschraubt ( im ausschnitt) von innen verkleidet, Dichtung drum, uunndd eingebaut.

Gruß Mattes

11

Donnerstag, 8. Juli 2004, 21:35

[cite]Mattes schrieb:[br]Hallo,

warum machst du dir das denn so schwer, wenn du son Ding in einer bestimmten Größe haben willst, dann bau das was du brauchst selber.
[/cite]

Und wat secht der TÜv dazu;-)(?)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Juli 2004, 21:55

Hi Mölly,

...bei meinen Wohnmobilen hat sich noch nie ein Tüfffler für Dachluken interessiert.

Also, hauptsache dicht

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda