Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Survivor

unregistriert

1

Samstag, 26. Juni 2004, 23:03

Hi!

Bin jetzt dabei eine feste Liegefläche für meinen 308 D zu planen. Hab mir vorgenommen, aus Platzspargründen (ist halt ein kurzer), quer zu schlafen. Man hat dann zwar nur 1,60 m an Breite, aber wenn ich die Liegefläche ca. 150 cm breit mache, dann kann ich mich quer legen und wenn es sein muss auch noch eine 2. Person \"unterbringen\".
Ich überlege aber, ob ich nicht die Liegefläche doch 2 m lang und 160 cm breit mache.
Dann wäre zwar der Innenraum eine einzige Liegefläche, aber dann hätte man genug PLatz zum Schlafen...
Bin irgentwie unschlüssig.

2

Samstag, 26. Juni 2004, 23:55

Liliputaner ?????:-O:-O

Survivor

unregistriert

3

Sonntag, 27. Juni 2004, 00:30

Hallo Gast,

ich schrieb nicht umsonst, dass man sich bei einer bestimmten Breite der Liegefläche QUER legen kann. Wahrscheinlich war das missverständlich ausgedrückt, denn ich meinte SCHRÄG. Also von einer Ecke der Liegefläche zur anderen.

Somit kommt man wieder auf ca. 2 m.

Ich selbst bin 1,80 m und somit sollte es ausreichen.

Aber ich glaub ich wähle doch lieber die etwas größere Version... also Spielwiese...

KAROSA-Rudi

unregistriert

4

Sonntag, 27. Juni 2004, 07:56

Hi,

ich würde mich gaaaaanz sicher für die größere (längere) Version entscheiden!
Quer liegen macht auf die Dauer keinen Spass! (selbst ausprobiert ;-))

Ich fahre (in einem 2,00 x 1,40m großen Bett liegend)

mit freundlichen Grüßen
Rudi

Martin O307

unregistriert

5

Sonntag, 27. Juni 2004, 14:52

Kann ich bestätigen. Ich bin 1,94m und komme mit einer 190er liegefläche auch diagonal nicht hin. Du musst bedenken, dass Du ja nicht 10cm breit bist und nur eine diagonale Verbindung von Ecke zu Ecke zum Ausstrecken sind. Dazu kommt noch, dass du mit aisgestreckten Füssen und vielleicht mal unter dem Kopf angewinkelten Armen im liegen 1,90 groß bist.

Besser: Ein 2m-Bett längs, was man entweder seitlich hochklappen kann oder nur 1,00 bis 1,20 breit ist, so dass man noch vorbei gehen kann.

Oder Du kombinierst das mit einer Sitzgruppe, die an der Seite langläuft und hinten ums Eck geht. Tisch runterlassen, fertig. Das ist dann aber keine feste Lösung, wie Du sie Dir vorstellst.

Survivor

unregistriert

6

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:23

Ja, große und lange Version ist besser. Stimmt schon.

Darunter dann Stauraum.

Limeskiste

unregistriert

7

Sonntag, 27. Juni 2004, 20:54

Hallo Survivor,

Zwei Staukästen die längs über die Radkästen gehn
und als Sitzbank sowie mit ausgeklappter Sitzfläche als Bett
zu nutzen sind halte ich für die beste Lösung
Als gutes Beispiel finde ich den Ausbau
von Martin alias Jmuksehr gut.
Mail ihn doch mal an, gibt dir bestimmt gern Auskunft ;-)


Gruß

Limeskiste

Brumm207

unregistriert

8

Montag, 28. Juni 2004, 09:52

Hi Survivor,

nie im Leben nicht würd ich mir das antun und ein Bett einbauen wo ich mich irgenwie reinpressen muß. :=(

Denke auch, das beim kuzen Bremer die Heckbett-längs-Lösung und tagsüber Sitzgruppe-hinten-Lösung die beste Wahl ist.

Ich hätte auch keine Skrupel die Schiebetür teilweise zuzubauen( Küche, kleiderschrank o.ä.). Hat den Vorteil, dass das Auto nicht von jedem als Möbeltransporter angesehen wird. (Hey, ich hätte da eine Waschmaschine zu transportieren, kannst mir mal deinen Bus leihen?8_) )

Hochdach wäre natürlich auch gut. Vergrößert den Komfort und das Raumangebot ungemein. Wenn ichs nochmal zu machen hätte: nur noch mit Hochdach.

Gruß Rainer

Tom Tom

unregistriert

9

Montag, 28. Juni 2004, 12:55

ich schlafe mit 185cm in nem 190er bett und das leider, weil es nicht anders ging, wegen unser Stauraumansprüche. Nu muß ich damit leben, würds aber nie wieder tun

10

Montag, 28. Juni 2004, 13:12

[cite]Dattelschlepper schrieb:[br]ich schlafe mit 185cm in nem 190er bett und das leider, weil es nicht anders ging, wegen unser Stauraumansprüche. Nu muß ich damit leben, würds aber nie wieder tun[/cite]
Ihr seid alle verwöhnt! :L
Ich schlafe mit meinen 197cm in einem knapp über 200cm-Bett. Das klappt bestens. es reicht zum richtigen ausstrecken der Beine. Die Arme noch gelichzeitig ausstrecken muss ja nicht wirklich sein, oder ;-)

11

Montag, 28. Juni 2004, 13:16

Und was ist wenn der Einbrecher sagt, Hände hoch?:-O:-O

Neuling

unregistriert

12

Montag, 28. Juni 2004, 13:20

Also Geli, wer überfällt denn\'ne Bank:-O

MB608Treiber

unregistriert

13

Montag, 28. Juni 2004, 13:34

Ich schrei mich weg!

Also, ich bin ja nun wirklich nicht der Riese (Es kommt ja auch mehr auf die innere Größe an :-O:-O) aber so ein Futzelbett jibbet es bei mir nicht! Nie nicht! Da ärgerst Du dich wund wenn Du fertig bist und kannst nicht richtig pennen. Ich habe mich damals auch für eine \"Zwischenlösung\" entschieden und es hat mich Stunden meines Schlafes gekostet!

Ähh, um hier mal den Neidfaktor zu erhöhen, unser neuer hat einen Bett 1,80 x 2,00! Noch Frägen?;-)

Tschöö

Jörn

Martin O307

unregistriert

14

Montag, 28. Juni 2004, 13:38

[cite]
unser neuer hat einen Bett 1,80 x 2,00! Noch Frägen?;-)
[/cite]
nö, ist ja für Frau, Mann, Kind und Hund genau richtig %-)
2m breit, is klar, ne? :-O

Volkmar

unregistriert

15

Montag, 28. Juni 2004, 19:08

[cite]Martin O 302 schrieb:[br]
nö, ist ja für Frau, Mann, Kind und Hund genau richtig %-)
2m breit, is klar, ne? :-O[/cite]

so dolle ist das nicht,

da bleiben ja mal gerade 50 cm pro Kopf.

Mal Spaß bei Seite, am Bett würde ich auf keinem
Fall sparen, mir sind 2m eigentlich schon zu kurz,
obwohl ich nur 1,92 bin, zu Hause sind es 2,20m aber
da es im Bus quer eingebaut werden sollte, ging es
leider nicht länger.

Grüßle, Volkmar
- Editiert von Volkmar am 28.06.2004, 19:12 -

eat my shorts

unregistriert

16

Dienstag, 29. Juni 2004, 01:20

ich will euch ja nicht schocken, aber letztes jahr hab ich in holland ( weil alle 9 sitze eingebaut waren ) 10 nächte auf dem beifahrersitz gepennt. bin mir sicher, das ich das mit 50 auch nicht mehr mache, aber survivor: so alt biste ja auch nicht, und dein auto auch nicht so riesig, da muss genau bedacht werden: wieviel stauraum will ich haben? wieviel sitzplätze brauch ich? und stell dir doch einfachmal so ein provisorisches bett ( zutaten: sperrmüll und stichsäge 8-) ) rein und penn mal ein paar tage quer oder diagonal... dann weisste am besten wie das kommt.
für den citroenbus haben wir inzwischen drei verschiedene betten, je nachdem was sonst noch mit soll...
8o)8o)8o)

kai

Neuling

unregistriert

17

Dienstag, 29. Juni 2004, 08:34

@Kai, ach, Bett nennst Du das?:-O

eat my shorts

unregistriert

18

Dienstag, 29. Juni 2004, 22:36

@meinhard:

jaa - grade das ding nenn ich immer bett, denn das hat ja mareike gebaut und sie ist bestimmt böse wenn ich was anderes dazu sage...


:-O:-O:-O

kai

Neuling

unregistriert

19

Mittwoch, 30. Juni 2004, 20:19

Uppps, das läßt die Sache ja in einem völlig anderem Licht erscheinen. Ich meinte natürlich dieses traumhafte Himmelbett, in dem man aufrecht stehen kann, die Matratze an keiner Position mehr als ihre Federung zuläßt, nachgibt und einem dieses unendliche Gefühl von Platz vermittelt, fernab von etwaigen Gerüchen einer Toilette oder des ungespülten Geschirrs im Waschbecken:-O:-O:-O Ob mich Mareike das nächste Mal noch grüßt?
Laßt\'s Euch gutgehen, Ihr zwei

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Juli 2004, 18:39

hmmm ja - unschlüssig war ich auch.

Ich hab das Bett klappbar gemacht, damit ich bei bedarf noch etwas Stauraum
hab.
Das hat sich als hervorragende Lösung entpuppt.
Morgens aufstehen und Wupp - Bett gegen die Seitenwand geklappt und fertich -
sieht sofort ordentlich aus....
und mit 2,05m ist es für mich (1,78m)ausreichend groß.

kann ich nur empfehlen...

Wobei ich grade darüber nachsiniere das Bett doppelt klappbar zu machen...
hab jetzt 205 x 95 cm Schlaffläche
Die währe dann auf 205x 150 cm ausklappbar (maximal)

meines erachtens zwar ausreichend Groß, dennoch
hab ich es bisher noch nicht in Angriff genommen.

Nach der Woche Urlaub im Auto werd ich es wohl auch so lassen.
gruß Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will