Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 28. Juni 2004, 23:09

Hallo,

möchte mir gerne für meinen kürzlich erworbenen 309D ein Vorzelt. Praktisch nur ein Plane / Segeltuch 3 x 4 Meter die am Bus angbaute Rinne. Das ist mein Problem ich weiß nicht wie sich die Rinne heißt also was für Gerätschaft an der Plane drangemacht wird. Die Rinne sieht man bei allen wohnwägen auch um so ein Vorzelt zu befestigen. Weiß jemand gute Bezugsquellen und vorallem wie sich die Befestigung für die Rinne nennt?

Danke im voraus

Gast

2

Montag, 28. Juni 2004, 23:17

Hallo Gast,

das Dingens heißt Kederleiste (am Fahrzeug) und Kederband am Stoff. Bezugsquellen hab ich grad nicht :-|

Aki

Woiza-Bua

unregistriert

3

Montag, 28. Juni 2004, 23:20

Hallo Gast,

das was Du meinst, ist eine Kederschiene.

In diese Schiene wird der Keder eingezogen, das ist so eine Art Wulst am Vorzelt. Diesen Keder nachträglich an eine Plane zu machen, ist wahrscheinlich zu teuer. Da wird es einfacher seim, ein komplettes Vorzelt gebraucht zu kaufen.

;-)

Limeskiste

unregistriert

4

Montag, 28. Juni 2004, 23:31

Hallo Gast,

Ein Keder bekommst du bei jedem guten Polsterer oder Autosattler für paar EUR angenäht.
und Wenn du ein echtes altes Segeln hast kannst du das Vorderlig nehmen zum einziehen,
musst dir nur passenden Keder kaufen.

Gruß

Limeskiste

5

Montag, 28. Juni 2004, 23:35

JO super ne Kedernleiste ist das. Dann werd ich mal nach dem passenden Sonnensegel suchen.

Danke

6

Montag, 28. Juni 2004, 23:39

Huch sau teuer Sonnensegelstoff, weiß jemand ne fähige Alternative ??

Grüße

Hollowman

unregistriert

7

Dienstag, 29. Juni 2004, 08:20

Markiesenstoff .....

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Juni 2004, 09:30

Moin
das heißt dieses Jahr nicht Sonnensegel sondern Regenschutz 8-(:-O
Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

fotozipp

unregistriert

9

Dienstag, 29. Juni 2004, 11:08

Hallo Gast
alternativ kann mann auch LKW Plane nehmen (ca. ab 6.-Euro der qm)
die Planenbauer machen dir auch ne Keder und Ösen zum abspannen dran.
Wo der nächste Planenbauer ist siehe Gelbeseiten....
Kederschinen gibt es in verschieden Ausführungen ganz schmale ca. 14-15mm zum dran
schrauben und breite zum kleben aus Alu oder Kunststoff
Ich hab bei mir die schmale an die Regenrinne gekebt (Sika) und zusätzlich mit 6 Schrauben (Edelstahl) verschraubt.
Die Schienen gibt es bis 3m lang und kosten (die schmale) ca 5.- pro Meter.

Der Ralf

flughund

unregistriert

10

Mittwoch, 30. Juni 2004, 21:16

Hallo.

kauf`Dir doch ein \"günstiges\" und gutes Tarp und mach`s mit Saugnäpfen fest (!)
Ist danach immer noch universell zu nutzen und funzt prima.

Haste nicht das gezeter mit dem Keder.

Gruß,Thorsten

Crashsteve

unregistriert

11

Donnerstag, 1. Juli 2004, 13:12



Kederleiste an Dachrinne:
so sieht es mit normaler günstiger Zeltplane, zwei Dachlatten sowie Zeltheringen aus.

Gruß aus dem verregneten Fritzlar,

Stefan