Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Herbert« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. Juli 2004, 22:25

Hallo Freaks,

ich habe in meinem 508 den Kühlschrank und die Koch-Mulde ausgebaut und neue Geräte eingebaut. Jetzt stimmen die Gasleitungen bzw. Anschlüsse nicht mehr und es müssten vom Verteiler neue Leitungen zu den Geräten gelegt werden. Ich möchte das nicht selbst machen, da mir die notwendigen Kenntnisse und auch Werkzeuge dazu fehlen.
Also habe ich (inzwischen bereits mehrere) Gas-Installateure angerufen. Die winken alle ab, obwohl sie Gasprüfungen bei Wohnmobilen machen. Altes Auto, Selbstausbau, Risiko, Sicherheit und was ich da sonst alles zu hören kriege.Die Wohnmobilverkäufer bei uns in der Region winken auch ab. Keine Selbstausbauten!
Na, ja und jetzt stehe ich da und weiß nicht mehr weiter.8-(8-(8-(
Weiß jemand im Südwesten jemand der das macht? Ich würde auch weite Wege fahren. Wie habt ihr das Problem gelöst beim Selbstausbau? Ein Problem scheint auch die Prüfbescheinigung zu sein, sie muss neu erstellt werden, da sich die Geräte geändert haben.
Auf Eure Anregungen freue ich mich...

Grüßle aus 77131 Jettingen

Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Armin (TÜ)

unregistriert

2

Samstag, 3. Juli 2004, 22:38

Hallo Herbert,

bei uns in Bodelshausen sitzt ein Womo-Händler bei dem das machbar ist, ich habe dort meine Erstabnahme bereits beim VW Bus machen lassen und bei 613 wieder und einige Bekannte mit Selbstausbauten auch. Es hat eigentlich noch nie Schwierigkeiten gegeben. Es ist die Firma Matzner GmbH, Robert-Bosch-Str. 12 in 72411 Bodelshausen. Tel.: 07471 / 71571

Solltest Du dort vorbeigehen, denk daran auf einen Kaffee oder ein Bier bei uns reinzuschauen.

Viele Grüße Armin

  • »Herbert« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. Juli 2004, 22:57

Mensch, Armin super.....%-)

Danke! Da ruf ich doch am Montag gleich mal an.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Stefan O 302

unregistriert

4

Samstag, 3. Juli 2004, 23:08

[cite]Herbert schrieb:[br]Hallo Freaks,

ich habe in meinem 508 den Kühlschrank und die Koch-Mulde ausgebaut und neue Geräte eingebaut. Jetzt stimmen die Gasleitungen bzw. Anschlüsse nicht mehr und es müssten vom Verteiler neue Leitungen zu den Geräten gelegt werden. Ich möchte das nicht selbst machen, da mir die notwendigen Kenntnisse und auch Werkzeuge dazu fehlen.
Also habe ich (inzwischen bereits mehrere) Gas-Installateure angerufen. Die winken alle ab, obwohl sie Gasprüfungen bei Wohnmobilen machen. Altes Auto, Selbstausbau, Risiko, Sicherheit und was ich da sonst alles zu hören kriege.Die Wohnmobilverkäufer bei uns in der Region winken auch ab. Keine Selbstausbauten!
Na, ja und jetzt stehe ich da und weiß nicht mehr weiter.8-(8-(8-(
Weiß jemand im Südwesten jemand der das macht? Ich würde auch weite Wege fahren. Wie habt ihr das Problem gelöst beim Selbstausbau? Ein Problem scheint auch die Prüfbescheinigung zu sein, sie muss neu erstellt werden, da sich die Geräte geändert haben.
Auf Eure Anregungen freue ich mich...

Grüßle aus 77131 Jettingen

Herbert[/cite]


Ruf mich doch einfach mal auf dem Handy an........

  • »Herbert« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Juli 2004, 08:24

Hallo Armin,
hallo Stefan,
vielen Dank für die schnellen Hilfsangebote.:-)
Ich habe jetzt folgende Prioritäten:
1. ein weiterer örtlicher Installateur (der dritte)
2. Bodelshausen (hin und zurück 80 km)
3. Stefan (Mannheim, hin und zurück 320 km)
Heute kuckt sich der örtliche Installateur die Sache an. Danach sehe ich weiter.
Grüßle
Herbert aus Jettingen
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)