Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Martin O307

unregistriert

1

Mittwoch, 14. Juli 2004, 14:04

Hallo,
ich versuche herauszufinden, wie die Belegung des Wandlers hier ist.
Fest steht bisher:

- Das untere Kabel ist der 24V-Eingang, dabei ist Plus der untere mit der Sicherung, Minus der obere. So wars zumindest angeschlossen.
- das obere Kabel ist der 12V Ausgang. Allerdings führt die vermeindliche Masse keine Masse
- Spannung erhalte ich, wenn ich den 12V Plus gegen den 24V Minus messe.
- Spannung erhalte ich sowieso nur, wenn das Gerät per Schraube mit dem Blech verbunden ist

Probleme:
- Warum führt der obere schwarze keine Masse?
- wozu ist der untere mittlere Draht?

Mein eigentliches Problem ist, dass ich kein Multimeter habe, sondern nur einen Spannungsprüfer. Gester hab ich das Ding aus dem 302 ausgebaut und dabei die besagten Meßergebnisse erhalten.

Morgen zur Überführung will ich den freifliegend für das Navi einbauen, möglichst ohne den extra anzuschrauben.

Typenschild:
Becker Autoradio Spannugnswandler
956 U 0003
24/12V


2

Mittwoch, 14. Juli 2004, 14:28

Ich tippe darauf, dass die 3-polige Leitung die Eingangsleitung (24V) ist. der schwarze Draht könnte hierbei eine Steuerleitung sein, mit der der Wandler bei Bedarf eingeschaltet wird.
Wenn es nur um die Überführungsfahrt geht und nur um diese geringe Leitung, dann würd ich, wenn das mit dem Wandler nicht mehr klappt, einfach das Navi an EINE der Batterien anschliessen. Wenn Du die Spannung an EINER Batterie abnimmst, dann hast Du 12V. Das sollte man aber nicht auf Dauer machen, da es wohl im Dauerbetrieb der Lima schadet...

Martin O307

unregistriert

3

Mittwoch, 14. Juli 2004, 14:50

Ich krieg sowieso nur \"irgendwelche\" überführungsbatterien, das macht nix. aber die batterien sind am anderen ende des busses :)
und mal eben eine mitnehmen ist auch nicht so einfach, ich fahr mit der bahn hin.