Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 6. August 2004, 20:17

Hallöle,
wer hat einen Tipp für mich, wie ich meinen Frischwassertank reinigen kann?
Sind auf dem Boden reichlich Algen, wenn ich das richtig sehe8-(
Habe mal was von Korega Tabs gehört(?)
Wenn ja, wieviel für einen 200 Liter Tank.
Wenn die Reinigungsöffnung 2 cm größer wäre, dann könnte ich sogar mit
der Hand reinkommen, aber wäre ja zu einfach8_)8_)8_)
Gruß
Wilfried

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. August 2004, 20:29

Hi Bison
geh oben mal auf Suchen und geb Corega ein, kommen dann 4 Beiträge.

oder gleich den hier:
Corega Tabs

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Neuling

unregistriert

3

Freitag, 6. August 2004, 20:29

by the way, sorry Wilfried, wie handelt man das bei einem Tank, in den man gar nicht reinschauen kann und der nur die Öffnung in Größe eines Gartenschlauches hat. Kann man da chemisch irgenwas machen? Und dann, wie überprüfen??

4

Freitag, 6. August 2004, 20:52

Moin Telse ,
meine ich doch, daß ich in diesem Zusammenhang schon mal was von Corega Tabs gelesen habe.
wieviel sollte ich denn wohl in einen 200 Liter Tank reinhaun(?)
Müßte doch auch bei Meinhard gehen.
Gruß Wilfried

Neuling

unregistriert

5

Freitag, 6. August 2004, 20:59

Jo Telse, scheint ja \'ne prima Sache zu sein, danke. Aber wenn ich Jörn\'s Ratschlag befolge, wie krieg ich dann mein Gebiß wieder aus dem Tank :-O

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. August 2004, 21:08

@Bison: Ide schreibt da ne Großpackung von Aldi auf 150 Liter, scheint gefunzt zu haben. Ich hab\'s noch nie mit den Tabs gemacht.
@Neuling: solange spüln bis das Gebiss rausflutscht%-)

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

7

Freitag, 6. August 2004, 22:28

[cite]@Neuling: solange spüln bis das Gebiss rausflutscht[/cite]

Quatsch,
Schnitzel zum Gebiss in den Tank, kauen lassen !!! und dann mit der Druckwasserpumpenzwangsernährungsmethode der Verdauung zuführen. Am besten das Bier und den Korn auch gleich mit dazu..:-O:-O

Neuling

unregistriert

8

Freitag, 6. August 2004, 22:40

ÖÖrks, und dann putzt sich den nächsten morgen meine Claudia die Zähne?!?

9

Freitag, 6. August 2004, 22:59

Danke für die Tipps,
werde das nachher mal in Angriff nehmen.
Allerdings ohne Schnitzel und Gebiss:-O:-O:-O
Gruß Wilfried

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 6. August 2004, 23:26

für die die auf den land wohnen das reinigungsmittel für melkanlagen ist auch super der litter 3 euro ein wasserglas 200cb auf 200 litter wasser funst auch priema(!)
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Brumm207

unregistriert

11

Samstag, 7. August 2004, 09:54

Hi Leute,

es gibt im Baumarkt auch für Schwimmbäder Tabletten/Pulver die mit \"Aktivsauerstoff\" reinigen. Die Wirkungsweise ist die gleiche wie mit Kukident. Nur die Verpackungseinheit ist größer, wodurch das lästige rauspuhlen der kleinen Tabletten entfällt.

Bei kleinen Tanköffnungen (wie bei Meinhard) kann man auch H2O2 aus der Drogerie, oder Apotheke nehmen. 1 Liter in den Tank, auffüllen bis er überläuft, pumpen bis alle Schläuche gefüllt sind und über Nacht stehen lassen.

Gruß Rainer

Neuling

unregistriert

12

Samstag, 7. August 2004, 21:33

Leute, ihr seid klasse, alles gute Tipps.

13

Sonntag, 8. August 2004, 09:25

Bei CoregaTabs ist eine Tablette normalerweise für ein Glas Wasser gedacht.Wenn der Tank ne Wartungsöffnung hat würde ich das Teil mit nem Essig getränktem Lappen reinigen und gründlich spülen.
Seit 14 Jahren machen wir das regelmäßig und immernoch ein sauberer Tank.

Mfg Hauke

14

Sonntag, 8. August 2004, 12:56

echt spitze, daumen hoch!!!
cosmo

15

Dienstag, 10. August 2004, 23:33

Jau,
das mit dem Essig finde ich gut, nur leider ist meine Reinigungsöffnung
ca. 2 cm zu klein.
Die Spülung mit Kurident habe ich jetzt durch.
Die blöden Algen liegen immer noch auf dem Tankboden und ich muß immer noch spülen.
Kommt richtig Freude auf, bei dem Wetter.
Habe 2 10 Liter Eimer und dann ab in die 1.Etage, Eimer ausschütten und schnell
wieder runter8o)8o)8o).
Bin jetzt dabei und baue den Tank aus, bloß das habe ich nicht jedes Jahr vor.
Überlege so in folgende Richtung:Sprühkopf, größere Reinigungsöffnung,Algenstaubsauger, habe ich damals mal für mein Aqarium gehabt.
Gruß Wilfried

marc210D

unregistriert

16

Mittwoch, 11. August 2004, 11:06

Hallo Wilfried, hab jetzt endlich meinen Bekannten erreicht und nachgefragt wie das Zeug heist. Es nennt sich Herlisil und ist von Feldmann Chemie. Dieses wird auch von Öffentlichen Trinkwasserversorgern bei der Erstmontage verwendet. Hier noch der Link.
Gruß Marc

http://www.herli.de/INDEX2.HTM

marc210D

unregistriert

17

Freitag, 13. August 2004, 12:59

Hier noch einige Info´s zu Herlisil.
http://www.reinholdt-rohrzubehoer.de/Herlisil_6_MR03.pdf

Gruß Marc