Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Neuling

unregistriert

1

Montag, 9. August 2004, 22:05

Hi, meine Hütte (Fahrerhaus) sieht erbärmlich aus. Ich weiß zwar auch noch nicht, wann ich dazu komme, daran etwas zu tun, aber vielleich fällt Euch bei diesen Bildern ja schon mal was ein, ws mir hilft.


Danke!!

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. August 2004, 22:09

Moin Meinhard,

wundere Dich jetzt nicht, dass in kurzer zeit zwei Deiner Beiträge aus der MB-Ecke in die Technik allgemein verschoben wurden, aber das sind definitiv keine fahrzeugspezifischen, sondern allgemeine Themen, die nicht nur MB-Fahrer interessieren. Extra dafür gibt es \"Umbau/Ausbau/Technik allgemein\".

@All: Bitte immer vorher drüber nachdenken, ob ein technisches Thema nicht besser in eine allgemeinere Kategorie gehört. In letzter Zeit musste doch recht viel verschoben werden. Danke.

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Neuling

unregistriert

3

Montag, 9. August 2004, 22:13

Alles klar Josch, danke!

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. August 2004, 22:16

Moin Meinhard,

ich habe zu danken für das Verständnis(!)

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

5

Montag, 9. August 2004, 22:20

Servus Meinhard,

mir fällt da zuerst mal nur eines ein... ich weiß nur nicht wo man bei ´nem Düdo den Gnadenschuß setzt...

Schmarn... Reparieren, aber nicht mehr zu lange warten sonst is nix mehr da zum reparieren.


Grüßle

Otto

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. August 2004, 22:29

DA HILFT NUR EINES(!)
SCHON MAL NACH NEUEN SCHEIBENGUMMIS AUSSCHAU HALTEN (!)
DIE MÜSSEN FÜR DIE REPARATUR NEU(!)
SCHEIBEN RAUS ENTROSTEN LÖCHER MIT BLECH ZUSCHWEISSEN (SPACHTELMASSE UND POLIJESTER HELFEN DA NICHT)(!)
ORDENTLICH MIT FERTAN BEHANDELN ZU VORBEUGUNG GEGEN NEUEN ROST (!)
ALLES ANDERE MACHT KEINEN SIN UND IST RAUSGESCHMISSENE ZEIT UND GELD(!)
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Neuling

unregistriert

7

Montag, 9. August 2004, 22:51

Hi Rüdiger, danke, und wie lange brauch ich dann für die Angelegenheit bei ca 2 Stunden, die mir Abends zur Verfügung stehen ?

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. August 2004, 23:03

DU BRAUCHST FÜR DIE ARBEITEN EIN DACH ODER ZELTPLANE ÜBERN KOPF :
die zeit richtet sich nach den rostbefall den man erst siht wen die scheiben raus sind und man mal die fabe und spachtel masse enfern sind
(!)be zwei stunden täglich sagen wir mal zwei wochen für einen anfänger(!)
meinhard das mit nden anfänger ist nicht böse oder negativ gemeinnt sonder ,
ebend für anfänger ,auch ich war mal anfänger und beim pc bin ich es immer noch(!)
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Neuling

unregistriert

9

Montag, 9. August 2004, 23:09

Is schon klar Rüdiger, Du kennst mich und wenn ich frage, will ich auch ne ehrliche Antwort. Aber wohler wär mir schon, jemand erfahrenen dabei zu haben.

Neuling

unregistriert

10

Montag, 9. August 2004, 23:14

[cite]Otto schrieb:[br]Servus Meinhard,

mir fällt da zuerst mal nur eines ein... ich weiß nur nicht wo man bei ´nem Düdo den Gnadenschuß setzt...[/cite]
Und Dein Gesicht merk ich mir

:-O:-O

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 9. August 2004, 23:45

Hi Meinhard,

ohne Dich demoralisieren zu wollen, ohne erfahrenen Beistand wirst Du auch zu viel \"zweimal\" machen müssen. - Für diesen Job solltest Du Dir Hilfe suchen. - Gerade an Fensterrahmen und Windlauf sind Schweißarbeiten extrem genau auszuführen, sonst passt nachher nichts mehr.

Achso, kannst Du noch mehr Bilder machen?

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Martin O307

unregistriert

12

Dienstag, 10. August 2004, 07:28

Und Scheibengummis wirst du neu kaufen müssen, alles andere wäre unvernünftig. Links und rechts je 35 EUR, vorne etwas über 100 soweit ich weiss.
Rüdiger hat recht, besser heute als morgen anfangen.
Scheiben raus und alles wegschleifen was Rost ist. Besser noch rausflexen, wenn dann hoffentlich noch genug übrig bleibt, neue Teile einzusetzen.

Alternative (Kenner gefragt - geht das?):
Vom Schrott einen kompletten Scheibenrahmen mit Dachansatz besorgen! Ich fürchte nämlich, dass bei dem Zustand auch das kleine \"vordach\" über der Frontscheibe marode ist. Dann kannst Du in Ruhe die neue Front restaurieren und hinterher mit fachkundiger hilfe \"einfach tauschen\" :)

Vorteil: Du kannst die Kuki solange noch nutzen. Und wie gesagt, so wie das aussieht fürchte ich, das vom Fensterrahmen nicht viel übrig bleibt.

Neuling

unregistriert

13

Dienstag, 10. August 2004, 08:24

8-(8-( Also ich denke, ich werde erstmal das Schorletreff und den TÜV-Termin im September abwarten, bevor ich da weitere Maßnahmen ergreife. Auf dem Schorletreff ist mit Sicherheit der eine oder andere Erfahrene dabei, der sich das mal näher anschauen kann. Diese Aussagen und das Ergebnis beim TÜV wird zeigen, inwieweit solche Investitionen noch vernünftig sind. Ansonsten wird KuKi noch ein paar Jahre so gefahren und nebenbei was anderes zurechtgemacht (je nachdem, was der Geldbeutel hergibt).
@Helmut, klar kann ich noch ein paar Bilders machen, dauert aber ein bißchen.
@Martin, über der Frontscheibe sehe ich keine Probleme, da kommt nie Wasser hin, aber an den fotographierten Stellen tropft es immer vom Alkoven drauf, und wenn erst ein Angriffspunkt da ist,...

Ich glaube, den nächsten Jahresurlaub werde ich in einer Busfreaks-Werkstatt verbringen!

14

Dienstag, 10. August 2004, 08:59

Hallo Meinhard!

Laß bloß den Kopf nicht hängen;-);-) wenn du dich da nicht selbst rantraust,ruf mich an das geht schon allerdings nicht zu lange warten , denk dran das an der frontscheibe ganz nette kräfte auftreten können und wen sich diese dann auf der autobahn verabschiedet wirds windig:-O

Neuling

unregistriert

15

Dienstag, 10. August 2004, 09:11

Danke Cosmic, habe mir schon auf der Karte angeschaut, wo Öschelbronn liegt;-)

Neuling

unregistriert

16

Dienstag, 10. August 2004, 09:56

So, ein Bild hab ich auf die Schnelle noch gefunden

eat my shorts

unregistriert

17

Dienstag, 10. August 2004, 11:57

ja, gibts vielleicht neue reparaturbleche für den bereich? ich meine, wenn du bleche aus einem anderen düdo ausschneiden willst, musst du vielleicht lange suchen, bis du was wirklich gutes findest...

kai

18

Dienstag, 10. August 2004, 12:04

Habe für diesen Bereich der bei fast allen unseren bussis befallen ist leider noch keine rep.bleche gesehen.ist aber mit ein bischen handarbeit kein prop.

Neuling

unregistriert

19

Dienstag, 10. August 2004, 12:04

Tja Kai, das ist halt die Frage, oder setze ich den Wohnwagen auf\'n anderen DüDo??

Martin O307

unregistriert

20

Dienstag, 10. August 2004, 12:10

DAS wäre in der Tat eine Überlegung, denn Du hattest mir ja schonmal gesagt, dass es noch mehr stellen an dem Häusschen gibt.

Gute Pritschenwagen gibts sicher mehr als geschlossene, allerdings ist der Aufwand auch nicht zu unterschätzen. DANN hättest Du allerdings ne perfekte Lösung, bei der Du alles langfristig versiegeln kannst.