Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lars_o309

unregistriert

1

Donnerstag, 26. August 2004, 10:41

Hallo kann ich sowas hier
Link
in einem bus verwenden? ich hab so was im ohr das die keinen richtigen anschluss für Abgas hat? Wenn würde ich ihn nur mit gas betreiben. Hat jemand erfahrung mit so einem Gerät?

Danke und Gruß Lars.

2

Donnerstag, 26. August 2004, 11:14

moin,

die geräte sind echt gut, haben ne hammer kühlleistung, ABER eben keine abgasfürhrung. sie blasen einfach in den raum. daher sollte von einer verwendung IM bus abgeraten werden.

gruss, micha

3

Donnerstag, 26. August 2004, 11:30

Moin
habe so etwas im losen Betrieb im Bus - hauptsächlich im Sommer
im Bus oder auch außerhalb -funktioniert eigendlich prima
muss nur drauf achten das er waagerecht steht und windgeschützt wegen der Flamme
eine richtige Abgasabführung hat der nicht-müsste man sich schon irgendwie basteln
der Wandeinbau mit Kiemenbleche gestaltet sich auch als recht schwierig und nur bedingt mit Bastellei möglich
persönlich finde ich diese variante allerdings praktischer weil man den auch mal zum zelten mitnehmen kann und im Winter einfach rausfliegt
irgendwie effektiver weil der deckel oben ist und die kälte beim öffnen schön unten bleibt
vom platzangebot auch bischen größer allerdings herrscht auch immer ein chaos da die ablagen fehlen
passt locker eine palette dosenbier rein;-) und ist immer noch platz
leztens gabs sogar Nudelsalateis darin:-O
bei dem ebay angebot handelt sich das allerdings um ein 50mbar gerät-fraglich ob das zu deinen restliche geräten passt oder obs nur seperat betrieben werden kann

8-)Minux

4

Donnerstag, 26. August 2004, 11:48

Moin
[cite]die geräte sind echt gut, haben ne hammer kühlleistung, ABER eben keine abgasfürhrung. sie blasen einfach in den raum. daher sollte von einer verwendung IM bus abgeraten werden. [/cite]
stimmt natürlich-allerdings halte ich eine solch relativ kleine flamme als recht
ungefährlich wenn der bus einigermaßen gut belüftet ist-was er auch sein sollte - sonst wacht man eh mit n tierischen Kater auf-der allerdings durch die eigenen Abgase erzeugt wurde
oder von eigenen Blä.... gen :-O
man sollte das gerät evtl Nachts ausmachen
um 100% sicher zu gehen sollte man eh die Gasflasche Nachts zudrehen (!)

Nur mal so...



8-)Minux

MB608Treiber

unregistriert

5

Donnerstag, 26. August 2004, 11:53

Moin,

ich habe mir gerade so ein Ding gekauft! Hat mich 189 Euronen gekostet, ich wollte wegen ein paar eingesparter Euros nicht auf Ebay zurückgreifen von wegen der Garantie usw. Ich kann das Ding auch nur empfehlen! Auf dem Chiemsee Reggea habe ich das Ding vorne im Führerhaus hingestellt, Seitenscheiben ein wenig auf und schwupps ging es gut!
Allerdings kommt dieser Kasten, wie bei Minux auch, als Sommerkühlschrankergänzung zum Einsatz. Er hat seinen Platz bei mir unter der Sitzbank, da habe ich eine Schublade auf die Maße der Box bauen lassen und kann den Kühli so einfach in den Gang rausziehen und gut darauf zugreifen!. Belüftet wird sie mit Kiemenblech an der Wand und Gaskastenentlüftung im Boden! Die Wärmeabgabe nach oben ist minimal, bekommst nicht mal ne Zigarette (uups du rauchst ja nicht mehr) daran angezündet!

Habe sie da nur noch nicht reinstellen können weil die Lüftung noch nicht fertig ist!

Meine Meinung! Kaufen kaufen und dabei an das kalte Bier denken!

Tschööö

Jörn

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. August 2004, 12:49

Hi,
hatte sowas in meinem ersten Bully,
hab mir eine Abgasführung aus dem Bully ´raus selbst gebastelt. Einziges Prob. bleibt die Überwachung der Zündflamme.

Also eher was zur Überbrückung....

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

7

Freitag, 27. August 2004, 11:03

Hallo,

ich hab zwar keine solche Box, aber einen Kühlschrank aus dem Jahre 84 in meinem Bus. Der hat auch keine Wiederzündung, die Flamme ist mir aber auch bei 150 auf der Autobahn noch nicht ausgegangen.
Auch nicht bei starkem Seitenwind auf dem Stellplatz.

Sollte also bei der Box auch kein Problem sein, wenn sie immer schön Gas nachkriegt. Die kriegt ja keinen Zug ab.

Und wenn die Flamme doch mal ausgeht, dann merkt man´s schon - das Bier wird wieder warm...

Gruß
Uwe

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 27. August 2004, 11:09

nee nee Uwe,

wenn er einen Abgskamin bastelt und das muß er, wenn das Ding im Bussi betrieben wird, wird die Flamme sehr schnell ausgeblasen.

Ich hatte mir damals für meinen Bully eine Lösung aus Kupferwasserrohr gebaut und das ganze durch die Fahrzeugwand geführt. Außen habe ich dann eine Kunststoffkappe aufgesetzt, aber so, dass die Abgase noch raus konnten. Dennoch war die Flamme ständig aus. Ich habe dann den Bully immer so hinstellen müssen,.dass er sich im Lee befand.

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

9

Freitag, 27. August 2004, 13:45

Hallo Helmut,

bei unserem ersten Bus ging beim Kühlschrank auch immer die Flamme aus.
Das war auch ein Bully (T3).

Vielleicht liegt´s am Auto?

Gruß
Uwe

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 27. August 2004, 13:55

Hi Uwe,

aber wir reden hier über das selbe? -

Also Dein Bully hatt auch eine Toplader Kühlbox eingebaut? - Eher ungewöhnlich.

Meines war übrigens ein T2 Bj.1968

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

11

Freitag, 27. August 2004, 14:36

Moin
Das Problem mit der Flamme besteht eher darin das sie nicht gerade abbrennt bzw flackkert oder so-dann wird nicht genug wärme zugeführt was zu folge hat das der kühlschrank nicht vernünftigt kühlt
meine erfahrung.........

8-)Minux

12

Samstag, 28. August 2004, 08:32

Moin Lars

Ich habe auch so ein Teil im \"Dicken\" und betreibe es fast nur auf Gas. Nachts kommen bei uns die Lüftungsbleche in die Fenster und das funzt einwandfrei. Die Teile brauchen sehr wenig Gas also produzieren sie auch wenig Abgase. Im neuen \"Projekt\" wird die Kühlbox auch verbaut. Allerdings werd ich diesmal einen Kamin basteln.

Grüße
Appi 8o)

lars_o309

unregistriert

13

Sonntag, 29. August 2004, 11:14

Ok dank Euch für die Tips.

Ich glaub ich werds einfach mal probieren und gut belüftet ist mein bussi ja - auch wenn nicht ganz freiwillig :-O

Ich werd auf alle Fälle meine Erfahrungen hier dann mal melden ok?

Also Dank nochmal und
Grüße aus Oberhaching
Lars.

lars_o309

unregistriert

14

Sonntag, 29. August 2004, 17:37

Hallo zusammen,

hab heut bei ebay folgenden Kühlschrank erworben:

Hat sich so ergeben. für den preis (126€) ist das denk ich ok! hat 56l und 100Watt. Funktioniert leider nicht mit meiner 50mbar anlage sondern mit 37mbar (Propangas).
Jetzt müsste ich mir ja eigentlich nur ein anderes Druckreduzierventil kaufen oder?

Wär es auch möglich den Kühlschrank direkt - natürlich mit passendem Druckreduzierventil - an eine 2. Gasflasche anzuschließen? Also mit einem Schlauch und nicht mit einem Gasrohr??? Wie lang darf denn so ein schlauch sein?

kennt jemand in München eine Firma die so kühlschränke günstig einbauen? und evtl gleich neue Gasprüfung???

Danke für die Antworten :-)j

Grüße Lars.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 29. August 2004, 23:41

Hi Lars,

Gasanschlußschläuche in Wohnmobilen + Wohnwagen nicht länger als 40cm.

Also an einem Ende (Gasflasche).

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

lars_o309

unregistriert

16

Montag, 30. August 2004, 14:36

Ok dann denk ich mal mit 40cm sollt ich hinkommen ;o) brauch ich dann für so was trozdem ne gasprüfung? also für folgende Konstellation:
1x Gasflasche 5kg mit 40cm schlauch mit druckminderer auf 30mbar zum Cooler
1x Gasflasche 5kg mit 40cm schaluch mit druckminderer auf 50mbar zum Herd

Danke und Gruß lars.;-)

MB608Treiber

unregistriert

17

Montag, 30. August 2004, 14:54

Haaaaalt!

Deser Kühlschrank darf nicht an eine flexible Leitung angeschlossen werden, dürfen Geräte im Womo nie, der muss an eine Gasleitung angeschlossen sein mit eigenem Absperrhahn/Verteiler!

Tut mir ja leid für dich, so aber mein Wissenstand!

Tschööö

Jörn

lars_o309

unregistriert

18

Montag, 30. August 2004, 15:04

na gut ein Versuch wars wert oder? 8-(8-(8-(

also brauch ich doch ne Firma im Münchner Umland die sowas einbauen kann! und des noch diese Woche wenns geht - jaja immer alles schnell schnell schnell 8-)8-)

also wenn da jemand nen tip hat wo ich des machen lassen könnt wär ich dankbar!

Grüße Da Lars.

MB608Treiber

unregistriert

19

Montag, 30. August 2004, 15:14

Also, du musst nur ein 8mm Gasrohr von der Verteilung nach der Gasflasche, die darfst Du übrigens mit max 40 cm Schlauch anschließen, zum Kühli legen, dann verbinden und feddich! Abdrücken und los damit!

Wenn Du schon vornereitest macht das jeder WoMo lAden mit Werkststt im Handumdrehen! Hast Du an die Be und Entlüftung außen gedacht?

Wenn Du Fragen hast kannst Du mich unter 0170-4993725 anrufen, habe das Thema gerade durch bei mir....

Tschööö

Jörn

lars_o309

unregistriert

20

Montag, 30. August 2004, 15:57

[cite]MB608Treiber schrieb:[br]Also, du musst nur ein 8mm Gasrohr von der Verteilung nach der Gasflasche, die darfst Du übrigens mit max 40 cm Schlauch anschließen, zum Kühli legen, dann verbinden und feddich! Abdrücken und los damit![/cite]
Ok mal schaun ob ich das hinbekomm aber irgendwie wär mir des vom Fachmann lieber. Der sieht auch sofort ob des alles dicht ist. und da ich mit Gas noch nie was gemacht hab is mir des glaub ich lieber.
[cite]
Wenn Du schon vornereitest macht das jeder WoMo lAden mit Werkststt im Handumdrehen! Hast Du an die Be und Entlüftung außen gedacht?[/cite]
Vorbereiten muss ich net viel. Da war ja schon ein Cooler drin aber der ist halt total im A****! Also hab ich nach was neuem gesucht und glaub ich recht günstig erstanden 8-)
Be und Entlüftung ist da. Hinter dem Kühlschrank ist oben sowie unten Belüftungsschlitze in der Wand nach draussen. Zusätzlich ist noch ein Truma-Kaminanschluss da den ich dann nur noch mit dem cooler verbinden müsst. Ich denk da muss ich nicht mehr viel vorbereiten:-) und kurz ein Gasrohr biegen und anschließen sollte für eine Fachmann ne sache von ein paar minuten sein so dass mich des auch net soo teuer kommt. hab grad mal die gleben seiten durchstöbert und werd heut abend mal ein paar telefonnummern abtelefonieren.
[cite]
Wenn Du Fragen hast kannst Du mich unter 0170-4993725 anrufen, habe das Thema gerade durch bei mir....

Tschööö

Jörn[/cite]
Da komm ich bei Bedarf gern auf dein Angebot zurück! Danke!!!!!:-)

Ich werd mal berichten ob ich wen aufgetrieben hab.

Grüße Lars.