Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. September 2004, 18:04

Hallo,
habe mal wieder ne Frage :)
da der Vorbesitzer leider die Standheizung aus meinem James ausgebaut hat will ich mir nun eine Neue zulegen!
Nur bin ich noch nicht sicher was ich da alles einbauen kann...denke das ich eine Gasheizung will, dort wo die alte war, ist ein Loch im Boden, denke Abgasableitung!?
Nun mein Frage, habe gehört, wenn man so ne Agasableitung zum Boden hat, dann kann es beim Tüv Probleme geben, denn der Boden muss 100%ig dicht sein, wegen Vergiftungsgefahr und bei nem Baujahr 1978 wird mir das wohl niemand mehr versichern... stimmt das?
Vllt kann mir ja jmd nen Tip geben, was für Heizung für meinen James geeignet ist, vllt hat ja noch jmd eine im Keller rumliegen :)
Greetz cosmo

Survivor

unregistriert

2

Sonntag, 5. September 2004, 18:34

Also früher hatte ich auch eine Gasheizung. Eine einfach Trume ohne Umluft usw.
Dabei führten 2 Rohre zur Wand: Eines um Luft frü die Flamme zu ziehen, damit die Heizung \"Raumluft-unabhängig\" ist.
Das andere Rohr war da um die Abgase rauszuleiten.
Loch im Boden war als Notablauf für das Gas gedacht. Er muss Laut Gesetzt mindestens 10 * 10 cm groß sein.

Ich persönlich finde diese Lösung logisch. Leg doch einfach das Abgas zur Wand raus. Es ist kein Problem da ein Loch reinzuschneiden...

Feuerbär

unregistriert

3

Sonntag, 5. September 2004, 18:43

Standheizung als Zusatzheizung die auch während der Fahrt betrieben werden kann das reicht aus wenn mindestens 2 KW Leistung da sind und Innenraumtemperaturgesteuert sollte Sie mindestens sein....

Bei Ebay immer zu finden....

Kaufen solltest Du allerdings nur dann wenn alle Teile dabei sind....

Gruß Rolf....

4

Sonntag, 5. September 2004, 18:59

Hallöchen,
danke euch erstmal!
@Feuerbär: so eine, dürfte doch dann komplett sein, oder?
Sorry für den direktlink, aber der link im board funzte net
hxxp://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7920227419&ssPageName=STRK:MEWA:IT
Greetz cosmo

5

Sonntag, 5. September 2004, 21:19

Hallo Cosmo

Ich schätze dein James hatte eine Truma E 3300. Durch den Boden ging ein Doppelrohr mit Abgas und Frischluftzufuhr. Westfalia hat damals diese Dinger auch in die Sven Hedins anf LT eingebaut. Meine 3300er läuft bis heute ohne Probleme. Diese Konstruktion ist heute nicht mehr zulässig. Wenn Du aber noch so eine Heizung findest kannst du sie auch einbauen. Bei Ebay war neulich noch eine im Angebot. Stell dich doof und sag, die war schon immer da drin.

mfg

Lichti

6

Montag, 6. September 2004, 19:52

Hallöle,
also laut Fahrzeugbrief! war dort mal eine \"Trumatic S140\" verbaut, doch leider finde ich dazu nix :(
Greetz cosmo

Gerhard (FFB)

unregistriert

7

Donnerstag, 9. September 2004, 08:59

Hallo Cosmo,

Die von Dir genannte Nummer ist wohl die Prüfnummer mit der Schlange vornedran. Ich hab in meinem Womo eine Trumatic E 2800 von 1990 eingebaut und diese hat in die Prüfnummer \\\"~~ S 140\\\". Diese Nummer ist auch im Brief und Schein eingetragen.

Die Heizung ist eine Kompaktheizung wie die neuen Trumatic E 2400 und E4000.

Gruß
Gerhard (FFB)

8

Donnerstag, 9. September 2004, 17:30

OKidoki, dann weiß ich Bescheid, Danke!!
Greetz cosmo