Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

booyakavic

unregistriert

1

Montag, 13. September 2004, 21:07

hi leute,
der ausbau schreitet voran und nach 4,5 monaten voller karrosserie und möbelkofferüberarbeitung, komme ich endlich zur inneneinrichtung...verkleidet ist er...

nun das gute gas.hab aus einem t2 ne alte suesse truma 1800 ausgebaut , baujahr 77.
sie hat nen ordentliches prüfzeichen(~~~~~s 85 ,dvgw-anr.g70e090) und scheint wohnmobil zulässig zu sein.nun meint der tüvheini,dass sie eine funktion aufweisen muss , dass sich das gas von selbst ausschalten , wenn die flamme erlischt.weisss jemand ob diese heizung das tut, bzw ob man das nachrüsten kann , oder irgendein anderen trick , das ich dieses schätzchen doch einbauen kann?? desweiteren such ich ne ne bauanleitung für einen gasinnenraumschrank (und dessen besonderheiten).
gibt es mindestabstandmasse von heizungfrischluftzufuhrloch und gasflaschenschrankbodenöffnung zum auspuff bzw zu den dieseltanks??
und nun die spannendste frage...gibts eigentlich noch nen anderen lippischen busfreak?dann bitte her damit!!!

danke an alle

vic

eat my shorts

unregistriert

2

Montag, 13. September 2004, 21:36

[cite]booyakavic schrieb:[br]...gibts eigentlich noch nen anderen lippischen busfreak?dann bitte her damit!!!

danke an alle

vic[/cite]

wie meinst\'n das? geografisch? soo...Lippe / Detmold?

kai

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. September 2004, 22:45

\\\"nun meint der tüvheini,dass sie eine funktion aufweisen muss , dass sich das gas von selbst ausschalten , wenn die flamme erlischt\\\"

Joh,das sollte bei jedem mit Gas betrieben Kocher,Heizung oder Kühly so sein

\\\"weisss jemand ob diese heizung das tut\\\"
datt muß se

sonst würde ja weiter Gas ausströmen,und das is nix gut

schließ doch die Heizung einfach mal ans Gas und 12V an,lässt sie etwas laufen bis warme Luft kommt.Dann schließt du das Abgasrohr mit einem Lappen.Dann muß die Heizung auf rot \\\"Störung\\\" schalten und du solltest nach einiger Zeit ein klacken hören das die Gaszufur schließt.

oder,du gehst mit der Heizung zu einem Gasfuzy oder Womoladen und läßt sie prüfen.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

4

Dienstag, 14. September 2004, 21:31

ja,
na dann check ich mal den lappentest.hätt ch ja eigentlich auch selber draufkommen können.allerdings bin ich echt vorsichtig mit dieser gasmaterie,deswegen die nachfrage.

meine geographisch,komme aus detmold und fänds angenehm mit selbstausbauern mal direkt zu schnacken....

danke für tips

vic

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. September 2004, 08:57

Wenn du dir ein Gasdruckregler mit Manometer auf die Flasche schraubst,kannst du sehen,ob noch Gas ausströhmt,oder eine Leitung undicht ist.Wenn du das Gas in die Leitungen lässt,dann die Gasflasche schließt,muß der Druck in den Leitungen erhalten bleiben,außer ein Verbraucher ist noch in Betrieb.
Dann kannst du auch sehen ob die Gaszufuhr zu deiner Heizung schließt.Die Zündsicherung sollte spätestens nach 60 Sekunden schließen.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Miracolix

unregistriert

6

Mittwoch, 15. September 2004, 09:20

Moin,
Äh...könntet Ihr bitte die Selbstversuche mit der Gasflasche lassen?!
Genau das sind die Einsätze die dann in die Hose gehn.
Wenn ihr eine Dichtigkeitsprüfung machen wollt, dann baut Euch bitte ein U-Rohrmanometer.
Das wird auch von den Klempnern benutzt und ist 100x genauer als die Flaschennummer.
Ihr braucht nur ein Brett das 1,30 m lang ist, einen Klarsichtschlauch (durchmesser 8mm), einen Zollstock und ein paar Kabelklipse.
Nagelt den Schlauch, mit den Klipsen, so auf das Brett, daß die Schlauchenden oben am brett sind (etwa einen Abstand von 10 cm dazwischen frei lassen.
Sucht euch die Mitte von dem Brett (der Länge nach). Da ist später der Nullpunkt.
Von da nagelt Ihr ein Stück Zollstock (60 cm) nach oben und unten. So habt ihr 1,20m Meßstrecke. Ergibt einen Messdruck von 120 mBar.
Bei dem einen Schlauchende braucht Ihr einen Stopfen, um später, nach dem Reinblasen, den Druck halten zu können.
Das andere Ende müßte ihr dann \"dicht\" an die Gasleitung bringen.

Ich bastel mal eine Zeichnung damit man besser versteht was ich meine. Dann brauch ich nur jemand, der mir das dann hier reinstellt.

Axo, die Prüfzeiten.
Nach dem Ihr Druck auf die Anlange gegeben habt, müßt ihr 20 Minuten \"eingewöhnungszeit\" warten. In der Zeit kann man nochmal ETWAS druck drauf geben, wenn er gefallen ist.
Dann Prüfzeit 30 Minuten. Dann könnt ihr genau sagen, ob was undicht ist.

Und streicht bitte die Gasflaschennummer aus euren Köpfen.
Da habt ihr schneller ein Raketenauto als euch lieb ist(!)(!)

Gruß
Maic

7

Donnerstag, 16. September 2004, 06:43

also auf die erste frage JA das ventil schlist selbstandig wen die flamme asu geht! DAS IST STANDART SEIT JE HER BEI TRUMA!!!

booyakavic

unregistriert

8

Donnerstag, 16. September 2004, 21:08

dank an alle,

hab mir nen gasfachmann besorgt und der ist das mit mir durchgegangen.funktioniert alles super.

das thema ist echt zu heiss fuer laien.

gruss

vic