Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Oktober 2004, 09:33

Hallo zusammen,
da mit dem baldigen ende des sommers wohl in kürze zu rechnen ist
und mein Ausbau inzwischen soweit fortgeschritten ist, daß ich mir auch mal Sorgen
um meine Heizung machen kann, wollte ich mal fregen woher ich denn kostengünstig eine
Gasheizung herbekomme?
Ich hab im internet nur die von truma gefunden und der preis hat mich doch ein bischen abgeschreckt. Gibt es da irgend eine Alternative und wenn nein auf was muss ich denn genauachten (Druck, einbau, Zusatzteile)
Also Danke schonmal im voraus für eure Hilfe
Gruß Stefan

marc210D

unregistriert

2

Freitag, 8. Oktober 2004, 10:28

Hallo Stefan,
entweder e-Bay oder neu. Es gibt leider nicht viele Alternativen für Heizungen. Du kannst auch ausschau nach einer Dieselstandheizung halten. Hersteller Webasto oder Eberspächer. Gruß Marc

Schnuffi

unregistriert

3

Freitag, 8. Oktober 2004, 11:22

Hallo Stefan,
sieh mal bei den Niederländern nach.
Unter www.obelink.de findest du ne preiswerte Truma.
Gruß Heinz

Crashsteve

unregistriert

4

Samstag, 9. Oktober 2004, 11:18

Hallo Heinz,

also ich finde keine Heizung auf der Seite, habe ich was übersehen?

Gruß, Stefan

5

Samstag, 9. Oktober 2004, 12:10

[:mod:]&:modschieb: Beitrag verschoben[/:mod:]

Schnuffi

unregistriert

6

Samstag, 9. Oktober 2004, 22:37

Hallo Stefan,
gib oben links bei Produktsuche einfach nur \"Heizung\" ein.
Du siehst dann eine 3200 Truma.
Gruß Heinz
:-P

Woiza-Bua

unregistriert

7

Sonntag, 10. Oktober 2004, 10:33

Die darfst Du aber nicht im Womo betreiben, ist nur für Caravans :=(

8

Sonntag, 10. Oktober 2004, 14:22

Sach ma...

die 3002 is´ ja sogar bei Reimo billiger...

@ stefan: versuch bei ebay eine S3002K zu bekommen. Die hat den Vorteil dass sie auch mal ohne Strom noch heizt.
Versuch auch gleich noch das passende Gebläse (Trumavent 12V?? ACHTUNG: gibt´s auch für 220V only) zu bekommen. den Rest solltest du bei deinem Teilhändler bekommen.

Was hast du denn schon eingebaut in Bezug auf Heizung??

Grüßle

Otto

Martin O307

unregistriert

9

Montag, 11. Oktober 2004, 07:31

Nanu? Warum darf denn eine 3002K ins Womo, eine 3002P aber nicht?

10

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 14:03

Servus!
Empfehle dir eine Truma 3002K. Hab ich selbst vor 3Jahren neu erworben und eingebaut.
Geringer Verbrauch und läuft auch mal ohne Strom. Von gebrauchten Gasheizungen würde ich abraten. Bei den Gasgeräten und der Gasinstallation ist immer äußerste Sorgfalt geboten, sonst gibts evtl. Probleme mit deinen Lebensfunktionen bei unbemerktem Gasaustritt. Der Kram ist halt teuer, aber schlimmer wär ne Heizung die dich im Winter im Stich läßt!

!!MACHT SOLARENERGIE ERSCHWINGLICH!!

Allzeit gute Fahrt und daß der Diesel durchhält

Ein 609D Fahrer8-)

11

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 14:23

ich mag auch nicht morgens aufwachen und tot sein - aber insgesamt habe ich da eigentlich bei unseren Autos wenig Bedenken...
Bekanntlich ist Propangas schwerer als Luft und sinkt nach unten. Deshalb ja auch die Entlüftungsöffnung im Gaskasten.

Jetzt nehmen wir einmal eine Undichtigkeit im Leitungssystem an:
Seien wir doch mal ehrlich - zum einen haben wir gerade mal 50mbar Druck auf den Leitungen, so dass da nicht wirklich viel ausströmen kann. Und zudem denke ich mal, sind unsere Autos unten herum in aller Regel alles andere als dicht... ;-)

Insgesamt halte ich die Gefahr, die bei vernünftiger Installation vom Gas im WOMO ausgeht bei unseren Autos für recht gering.
Anders verhält sich das beim Boot - da habe ich gerade erst die Gasanlage heraus gerissen. Im Boot will ich nun wirklich kein Gas haben, denn das ist unten herum extremst dicht...

MB608Treiber

unregistriert

12

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 20:32

Wie kannst Du behaupten das mein Auto nicht dicht ist? :-O:-O

Ich bin übrigens der einzige Busfreak der im Auto ne offene Feuerstelle eingetragen bekommen hat, Abluft und Löschwasser habe ich ja genug buaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhh ich schrei mich weg!:-O:-O:-O:-O:-O

8-)

13

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 21:26

Jo wie hast Du das denn gemacht??? Ne offene Feuerstelle mit TÜV-Segen also ein Brennofen, offener Kamin oder sowas? Ich meine, es gibt ja alles mittlerweile - selbst Hexenhäuser mit TÜV-Eintragung. Also warum nicht auch das?

Wie hast Du das gemacht (Einbau und TÜV-Eintragung)? Weil Platz wäre in meinem S150 auch noch für sowas! ;)

Gruss,

Manjo.

MB608Treiber

unregistriert

14

Freitag, 15. Oktober 2004, 07:52

Hallo Manjo,

mein kleiner Bericht oben war vielleicht für Nicht-Insider etwas missverständlich.

Ich bin ja Besitzer des Variomobil. Das Ding war über lange Zeit richtig undicht, siehe einige Threads hier, deswegen habe ich mich quasi selber auf den Arm genommen, andere wären mir sonst zuvorgekommen, und habe den Beitrag geschrieben der natürlich jeder Grundlage entbehrt. Natürlich habe auch ich keine Genehmigung eine offene Feuerstelle zu betreiben. Außerdem bin ich eh ein gegner von halbseidenen Basteleien am / im Auto, die Sicherheitsbedenken hervorrufen.

Sorry wenn das nicht erkennbar war!

Tschööö

Jörn

15

Freitag, 15. Oktober 2004, 08:44

Moin Jörn!

Ja sowas... tztztz hab ich das doch falsch verstanden. Auf dem SAT war allerdings wieder ein Bus mit echter offener Feuerstelle. Ein Holzofen fest eingebaut und vom TÜV tatsächlich akzeptiert. Ist wohl nicht eingetragen, aber der einzige Kommentar vom TÜV war wohl \"Gut festschrauben\". Geht also und wird von manchen TÜV-Beamten wohl tolleriert. War übrigens der silber-graue Neoplan mit der Aufschrift \"Jetliner\".

Gruss,

Manjo,

MB608Treiber

unregistriert

16

Freitag, 15. Oktober 2004, 21:33

Hallo Manjo, das macht mich sicher ein wenig neidisch, aber aus Gefahrengesichtspunkten heraus bin ich da nicht wirklich scharf drauf! Allerdings habt ihr ja erheblich mehr \"Luftraum\" wie meiner einer....:-O:-O:-O

Tschööö

Jörn

17

Dienstag, 19. Oktober 2004, 09:18

[cite]Martin O 302 schrieb:[br]Nanu? Warum darf denn eine 3002K ins Womo, eine 3002P aber nicht?[/cite]


Hallo Martin,

ist ganz einfach ! Die S 3002K hat nee Zulassung (Bauartgenehmigung nach § 22a StVZO) für Kraftfahrzeuge und die S 3002 und S 3002P nicht. So einfach is dat ;-)


Gruß Fido

MB608Treiber

unregistriert

18

Dienstag, 19. Oktober 2004, 09:28

Moin Fido! Das sind ja mehr als 3 Beiträge an einem Tag von Dir! Willst uns wieder abhängig machen von Dir?

Willkommen zurück

Tschööö

Jörn

Martin O307

unregistriert

19

Dienstag, 19. Oktober 2004, 09:32

Das dachte ich mir schon dass das mit der Zulassung zusammenhängt :-O

Aber warum ist das so? Muss doch einen (technischen) Grund haben...?

MB608Treiber

unregistriert

20

Dienstag, 19. Oktober 2004, 09:36

Hat es auch! War es die Zündsicherung? *grübel*

Ide? Ideee? Der Mann auf dem S.A.T hat es uns doch genau erklärt! Ich bin ja 40 und somit Alzheimeranfällig, weisst Du das noch???

Tschööö

Jörn