Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schnuffi

unregistriert

1

Freitag, 15. Oktober 2004, 10:01

Hallo Leute,
wer hat Ahnung von der Schaumstoffhärte für Polster u Matratze.In den von mir bisher abgeklapperten Baumärkten \"keiner\". Mir schweben ca.10cm Stärke vor,reicht das?
Gruß Heinz

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. Oktober 2004, 10:15

Hi Heinz,

...dass ist tatsächlich von der \"Härte\" abhängig. Aber für Matratzen in einen Baumarkt ist sicherlich nicht die Richtige Zielrichtung. -

Bei Matratzen ist inzwischen alles möglich. Sogar \"progressive\" Varianten gibt es.

Wende Dich doch besser direkt an einen Matratzenhersteller/MAtratzenmarkt.

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Limeskiste

unregistriert

3

Freitag, 15. Oktober 2004, 10:26

Moin Heinz,

Findest du alles bei Schaumstoff.com
....
Bestens geeignet für fast alle Anwendungen im Polster- Sitzauflagen- Boots- oder Wohnwagenbereich bis hin zu Matratzen und Gästebetten.
Diese Ware hat ein Raumgewicht von 30 kg/cbm und eine Stauchhärte von 50 kpa.
Die Platten sind sind 140cm breit und 200cm lang.
Raumgewicht und Stauchhärte beschreiben technisch die Qualität eines Schaumstoffes.
Die Stauchhärte beschreibt das Eindruckverhalten von Schaumstoffen bei einer definierten Kraft.
Je größer dieser Wert, umso härter fühlt sich der Schaumstoff an
Beim Raumgewicht oder Volumengewicht des Schaumstoffes (Kilogramm pro Kubikmeter) handelt es sich um ein wichtiges Qualitäsmerkmal.
Als Fausregel gilt:
20 - 30 kg/cbm => weiche Qualität für Sitz- und Rückenpolster, weiche (preisgünstige Matratzen), Kindermatratzen
30 - 40 kg/cbm => Standard bis gehobene Qualität für Sitz- und Rückenpolster, Matratzen, Boot- Camping oder Gartenauflagen etc.
40 - 50 kg/cbm => hochwertige bis sehr hochwertige und extrem dauerelastischen Qualität für alle Anwendungen.

Viele Schaumstoffhersteller und Händler (meiner auch) geben die Qualität auch
in hunderter Werte an 100 bis 400.

Gruß

Limeskiste

Schnuffi

unregistriert

4

Freitag, 15. Oktober 2004, 10:36

Hallo Limmerkiste,
dein Tip,sowie der Link sind super.Herzlichen Dank.
Gruß Heinz

PS:wenn wir das erste mal in Schnuffi schlafen werde ich an Dich denken

5

Freitag, 15. Oktober 2004, 10:56

Hallo Heinz, denk daran das man Härtegrade im Sitzen anders empfindet als im Liegen. Ich würde dir raten in nem GUTEN Matratzenfachgeschäft (ich hab in einem gearbeitet) probe zu liegen. Am besten Kaltschaummatratzen. Dann lass dir vom Verkäufer das RG = Raumgewicht nennen und such dann Schaumstoff in ähnlicher Härte. Und probiere die Matratze auf ähnlichem Untergrund wie im Bus aus. Matratze auf passendem Lattenrost kann kuschlig sein, gleiche Matratze auf festem Untergrund im Bus ist dann doch ne Katastrophe. Eigene Erfahrung!!! Mir bricht regelkmässig das Kreuz weil meine Schaumstoff nur zum sitzen bequem ist :-( erstaunlicherweise sind diese Vacuummatratzen bei Aldi,Lidl...ganz günstige und gut und das Material lässt sich mit Cuttermesser in Form schneiden. %-)in diesem Sinne gute Nacht zusammen. Andrea

Brumm207

unregistriert

6

Freitag, 15. Oktober 2004, 11:06

Hallo Heinz,

wie Limes schon schrieb, ab 30 kg/m³ ist ok.

Allerdings sind die von Dir angedachten 10cm Dicke doch meiner Ansicht nach das absolute Minimum. Wenns irgendwie machbar ist, würde ich auf mindestens 12cm gehen.

Mann schläft dann länger;-)

Was auch gut kommt, ist der Reimo-Tip mit dem Flies. Dabei wird der Schaumstoff mit einem etwa 2cm dicken Flies beklebt und dann erst mit Stoff bespannt. Das gibt dann ein schönen fluffiges Gefühl und wirkt echt luxuriös. Zudem kann die Matratze dann die Feuchtigkeit besser wieder abgeben.

Gruß Rainer

Miracolix

unregistriert

7

Freitag, 15. Oktober 2004, 12:43

Mohoin zusammen.

Schau doch mal unter http://www.bisanz.de/ nach.
Die haben sich auf sowas spezialisiert.
Da hatt ich mir mal den Schaumgummi für meine Sitzbank geholt.

Gruß
Maic