Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Uwe / 2

unregistriert

1

Dienstag, 26. Oktober 2004, 09:21

Moin Jungs & Mädels,

ich habe mir mal diverse Threads durchgelesen, in denen es um Beleuchtung mit Halogenlampen & LED Lampen geht. Viele Busfreaks berichten dabei von guten Erfahrungen mit Halo-Einbauleuchten, weshalb ich diese erstmal in meiner Verkleidung vorgesehen habe. Ich hatte aber trotzdem noch etwas Bedenken wegen der Brandgefahr (immerhin sind schon ganze Häuser wegen solchen Konstruktionen abgebrannt...) - die ein kleiner Test gestern noch verstärkt hat:

Unter meinem GFK Hochdach befinden sich nämlich 5cm dicke \"Trocellen-Bloc\" Platten, im Abstand von ca 1cm darunter die Verkleidungsplatten aus veloursbezogenem Kunststoff. Also habe ich mal eine Kunststoffplatte genommen und einen 20W Halostrahler eingesetzt, Trocellen direkt drüber gelegt und \'ne halbe Stunde Badewannen-Innenbeleuchtung ausprobiert. Ergebnis: Das Trocellen ist um den Strahler herum völlig verschmurgelt - wegen leichter Rauchentwicklung mußte ich den Test zudem abbrechen... :-(

Der Schmelzpunkt von Trocellen liegt laut Datenblatt bei ca. 100°C, der Flammpunkt bei etwa 460 °C.

Hat irgendjemand eine Idee, wie warm solche Haloleuchten in der Praxis werden? Offenbar über 100 °C - das Wegschmelzen wäre ja nicht so schlimm, aber der Rauch hat mich doch nachdenklich gemacht. Und dass das GFK Dach darunter leiden könnte, ist für mich auch keine angenehme Vorstellung.

So, die Alternative wäre, solche LED Funzeln in die Einbauleuchten einzusetzen - Ilja Richter hätte seine Freude dran, aber ob ich dann noch in einem Buch lesen kann, welches auf einem 1,20 von der LED-leuchte entfernten Tisch liegt? Hat da jemand Erfahrung? Kann jemand meine Bedenken aus dem Weg räumen?
- Editiert von Uwe / 2 am 26.10.2004, 09:27 -

Stefan O 302

unregistriert

2

Dienstag, 26. Oktober 2004, 09:34

Tip :
Benutze leiber nur 5 Watt Leuchtmittel, aber nehme mehr Strahler
dadurch ist die Ausleuchtung gleichmässiger und die Temperatur nicht so hoch.
Ebenfalls werden es dir die Fassungen durch längere Haltbarkeit danken.

Martin O307

unregistriert

3

Dienstag, 26. Oktober 2004, 09:36

Stefan, ich fand Deine \"Aschenbecher\" auch nett, wo gibts die denn?

Uwe / 2

unregistriert

4

Dienstag, 26. Oktober 2004, 09:38

Hi Stefan,

und ist bei Dir die Isolierung auch so dicht an den Strahlern? Wie warm werden denn die 5W Leuchtmittel?

Danke! ;-)

Uwe

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: MB 508D

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Oktober 2004, 09:50

Bei IkEA gibts gerade ganz günstig flache Spots im Edelstahlgehäuse zum Aufschrauben!
Anschauen lohnt vielleicht !
http://www.ikea.de/webapp/wcs/stores/servlet/ProductDisplay?catalogId=10101&storeId=5&productId=47550&langId=-3&parentCats=10111*10267

im übrigen hab ich auch nur 5 Watt Halos verbaut - reichen völlig aus und trocknen einem das Hirn nicht so aus!:-O:-O

Viele Grüße
Matthias:-):-):-)
Signatur von »dicker dapper« man muß leben wie man denkt - sonst denkt man bald wie man lebt
(Albert Schweitzer)

Limeskiste

unregistriert

6

Dienstag, 26. Oktober 2004, 10:05

Moin Uwe,

Das es direkt an der Halogenlampe heiss wird ist klar,
du musst für ausreichend Wärmeausabfuhr sorgen.
Trocellen großflächig (10cm) um die Lampe auf 2cm reduzieren
und für Luftzierkulation sorgen.
Wenn das alles nicht möglich ist und es trotzdem
zu warm wird nehm die Einbauleuchten für Regalböden
die haben nur 16mm einbautiefe (liegende Lampe).
LED lampen werden auch warm im Gehäuse da gilt das selbe wie für Halogenlampen,
hell genug sind die LED\'s für die M16 Fassung allemal.
Und 20W in einer Lampe muss auch nicht sein,
wie stefan schon schreibt 5W und mehr Lampen tun es auch

Gruß

Limeskiste

Stefan O 302

unregistriert

7

Dienstag, 26. Oktober 2004, 11:09

[cite]Martin O302 schrieb:[br]Stefan, ich fand Deine \"Aschenbecher\" auch nett, wo gibts die denn?[/cite]

bei mir


- Editiert von Stefan O 302 am 26.10.2004, 11:14 -

Stefan O 302

unregistriert

8

Dienstag, 26. Oktober 2004, 11:22

Ja ebi mir sitzen die auch in der Isolation, wobei die hintenrum etwas ausgedünnt ist.
Von den 5 Watt gehen bei Halogen cirka 96 % in Wärme auf bei LS Lampen nur cirka 75 %!
Arbeits- oder Nutzlicht also mit LS Lampen machen und nur das Licht zum gemütlich sitzen mit Halogen !!

Bei Bedarf Stefan fragen



Uwe / 2

unregistriert

9

Dienstag, 26. Oktober 2004, 11:36

Hallo Stefan, noch mal ich... Das Bild hatte ich schon auf Deiner HP gesehen... *neidischguck*

Danke für die Infos. Aber noch eine Frage: Auf dem Bild ist offenbar genau so ein Fenster, wie ich es auch montieren möchte. Bisher ist bei mir nur der Aussenrahmen montiert. Der (auch auf Deinem Foto sichtbare) Innenrahmen passt aber nicht genau in den Aussenrahmen - zwischen beiden Rahmen bleibt bei mir wegen der Wanddicke eine Lücke - was ich ja noch verstehe, aber die Jalousetten liegen hinten nirgends gegen, und es würde auch bei einer dünneren Wandstärke komisch aussehen. Ich bin aber (schon allein wegen der Befestigung) sicher, dass meine Rahmen zusammen passen. Könnte es sein, dass bei diesen Fenstern noch ein Zwischenrahmen erhältlich ist, an dem die Jalousetten anliegen und der die Fensterrahmen zusätzlich verkleidet? Oder hast Du einen Link zur Herstellerseite?

Zugegeben, off-topic, doch Dein Foto hat mich zu meiner Frage inspiriert...

;o)

Gruß,

Uwe

Stefan O 302

unregistriert

10

Dienstag, 26. Oktober 2004, 12:50

[cite]Uwe / 2 schrieb:[br]Hallo Stefan, noch mal ich... Das Bild hatte ich schon auf Deiner HP gesehen... *neidischguck*

Danke für die Infos. Aber noch eine Frage: Auf dem Bild ist offenbar genau so ein Fenster, wie ich es auch montieren möchte. Bisher ist bei mir nur der Aussenrahmen montiert. Der (auch auf Deinem Foto sichtbare) Innenrahmen passt aber nicht genau in den Aussenrahmen - zwischen beiden Rahmen bleibt bei mir wegen der Wanddicke eine Lücke - was ich ja noch verstehe, aber die Jalousetten liegen hinten nirgends gegen, und es würde auch bei einer dünneren Wandstärke komisch aussehen. Ich bin aber (schon allein wegen der Befestigung) sicher, dass meine Rahmen zusammen passen. Könnte es sein, dass bei diesen Fenstern noch ein Zwischenrahmen erhältlich ist, an dem die Jalousetten anliegen und der die Fensterrahmen zusätzlich verkleidet? Oder hast Du einen Link zur Herstellerseite?

Zugegeben, off-topic, doch Dein Foto hat mich zu meiner Frage inspiriert...

;o)

Gruß,

Uwe[/cite]

Hm, verstehe ich nicht , kannst ne kleine Skizze machen was du meinst ? Die Rollos sind doch im Innenrahmen eingebaut !

Uwe / 2

unregistriert

11

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 09:16

Ok - ich mach\' heut abend mal ein Foto...

Gruß,

Uwe