Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schnuffi

unregistriert

1

Montag, 8. November 2004, 15:21

Hallo zusammen,
wer hat Erfahrungen mit Hamerite Farbe gemacht
Ist nicht billig,weis ich.Ist sie aber wirklich so gut wie die Werbung.
Gruß Heinz

Neuling

unregistriert

2

Montag, 8. November 2004, 15:24

Hi Heinz, es gab hier zumindest schon mal eine Diskussion darüber

Schnuffi

unregistriert

3

Montag, 8. November 2004, 15:29

Danke Meinhard,
Thema Hammerite werde ich wohl abhaken.
Gruß Heinz

Martin O307

unregistriert

4

Montag, 8. November 2004, 16:08

Ein Schrauberkollege hat seinen 508 mit Glasurit Zink Haftfarbe bearbeitet, und da gammelt nix mehr! Der Wagen steht seid 2 Jahren bei Wind und wetter draussen, nicht die Spur von Rost! Und die Farbe ist nicht überlackiert, weil er dazu einfach noch nicht die Zeit hatte :-)

Er meint, das wäre eigentlich wie ein Decklack, müsste also theoretisch garnicht überlackiert werden.

5

Montag, 8. November 2004, 18:30

Gibt es für Glasurit Zink Haftfarbe irgend einen Hersteller oder eine Nummer?
Klingt äußerst interessant

Uli
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Crashsteve

unregistriert

6

Montag, 8. November 2004, 18:43

Hallo Heinz,

das was Martin geschrieben hat, kann ich mit Hamerit genauso sagen.

Stefan

Crashsteve

unregistriert

7

Montag, 8. November 2004, 18:49

Nochmal Hallo,

in dem Link von Meinhard haben nur zwei Erfahrung mit Hamerit, die restlichen Postings haben Hamerit anscheinend noch garnicht benutzt, Heinz, da stellt sich mir die Frage, warum dann Hamerit bei Dir nicht in Frage kommt?

Stefan

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 8. November 2004, 19:13

Hamerite am Fahrzeug ist nicht so prickelnd.
Weil, wird zu hart, bekommt also im Fahrzeugbereich durch die Bewegungen in den Teilen Risse.
Auch am Rahmen ist es nichts, erts recht nicht auf Blechteilen.
Auf \'ner rostigen Gartenpforte aufgepampt hält es super.
Auch die Arbeitsabläufe muß man zwingend einhalten.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

9

Montag, 8. November 2004, 20:16

[cite]Telse schrieb:[br]Hamerite am Fahrzeug ist nicht so prickelnd.
Weil, wird zu hart, bekommt also im Fahrzeugbereich durch die Bewegungen in den Teilen Risse.
Auch am Rahmen ist es nichts, erts recht nicht auf Blechteilen.
Auf \'ner rostigen Gartenpforte aufgepampt hält es super.
Auch die Arbeitsabläufe muß man zwingend einhalten.

Gruß
Telse[/cite]

Da hast Du wohl Recht, ich benutze Hamerite um meine Felgen zu lackieren. Keine Probleme, Kein Rost, keine Risse etc. Felgen bewegen sich allerdings in sich nicht mehr als die von Dir erwähnte Gartenpforte. Für eine Fahrzeuglackierung ist das Zeug wirklich nicht zu empfehlen !
H.F.:-O:-O8-)8-)

10

Montag, 8. November 2004, 20:48

[cite]Gast schrieb:[br]

Da hast Du wohl Recht, ich benutze Hamerite um meine Felgen zu lackieren. Keine Probleme, Kein Rost, keine Risse etc. Felgen bewegen sich allerdings in sich nicht mehr als die von Dir erwähnte Gartenpforte. Für eine Fahrzeuglackierung ist das Zeug wirklich nicht zu empfehlen !
H.F.:-O:-O8-)8-)[/cite]

hallo,
dass sich felgen nicht bewegen (biegen) ist eher ein gerücht. bei ordentlicher kurvenfahrt kann das locker 5 mm am felgenhor ausmachen.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 8. November 2004, 22:48

....Hi Sky,

datt is so´n Problem mitte Physik. Sonst wäre jedem klar, was sich nicht elastisch bewegen kann, bricht...

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Crashsteve

unregistriert

12

Montag, 8. November 2004, 22:55

Was ?

O.K., Felgen verbiegen sich in der Kurve, aber machen das Alufelgen auch? würden die dann nicht brechen?

Stefan

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 8. November 2004, 22:58

Hi Steve,

...natürlich sind \"Alu´s\" biegeelastisch, sonst würden Sie brechen...

Aber eigentlich war die Antwort im letzten Posting schon geggeben.:-P

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Martin O307

unregistriert

14

Dienstag, 9. November 2004, 08:35

[cite]Schneckchen schrieb:[br]Gibt es für Glasurit Zink Haftfarbe irgend einen Hersteller oder eine Nummer?
Klingt äußerst interessant
[/cite]
Ha ich nicht auf die Schnelle besorgen können, ich mach mich mal schlau, ich brauch nämlich auch noch was :-)

15

Dienstag, 9. November 2004, 09:21

Also mein Brummer ist Hamarite gerollt und noch 3 andere Freunde haben ihre Autos u.a. Hanomag und Düdo immer mit Hamarite gerollt. Wir haben alle kein Rostproblem ( da wo die Farbe drauf ist) vielleicht sollte ich meine Radhäser damit bepinseln :-) Und soo teuer find ichs auch nicht. Mein Bus hat für nicht mal 40 E Farbe, bitte das ist doch nicht teuer??? Gruss andrea

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 9. November 2004, 11:18

[cite]Glasurit Zink Haftfarbe [/cite]

gibt es in jedem gut sortierten Baumarkt oder sicherer im Farbengeschäft.

Grüßle
Herbert aus Jettingen
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Martin O307

unregistriert

17

Dienstag, 9. November 2004, 13:01

Hab ich im Hornbach nicht gefunden, und ich behaupte, die SIND gut sortiert. OK, ich such mal weiter.

Limeskiste

unregistriert

18

Dienstag, 9. November 2004, 14:10

Glasurit Zinkfarbe ?

Denk ich gab es mal :-)
Hab bei meinem Großhändler mal angefragt,
der konnte auch nix finden. &gruebel1

Und Zinkfarbe ist nicht gleich Zinkfarbe.
Denke das diese Glasurit Farbe nur ein Zinkphosphatfarbe mit Alcydharzbindung ist
wie man sie in jedem Baumarkt bekommt. Der von mir favorisierte Werdol Metallprimer ist
auch auf der Basis nur mit noch etwas Polyurethan und höherem Zinkanteil drin.
Die \"richtigen\" Zinkfarben sind meist 2K Farben auf Epoxydbasis oder sowas wie
die Farben von AGESO oder ZN95 usw.. und da hörts mit billig auf ;-) 8-(
Kenne nur einen Hersteller mit \"richtiger\" Zinkfarbe der über Baumärkte verkauft
und das ist EinzA Lackfarbrik GmbH Hamburg.


Hier die Links :

AGESO Korrosionsschutz

ZN95 Zinkfarbe

EinzA Lackfarbrik GmbH

Gruß

Limeskiste







- Editiert von Limeskiste am 09.11.2004, 21:00 -