Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Susanne

unregistriert

1

Dienstag, 13. September 2005, 22:27

Hallo miteinander,

vor einiger Zeit habe ich mir ein Garelli Bonanza Mofa geschenkt,

das Mofa lief immer gut bis jetzt.

Es läuft immernoch auf den ersten Tritt an,aber irgendetwas stimmt nicht,es will immerzu fahren,also auch wenn ich den Gasgriff loslasse fährt das Garelli weiter,wenn ich dann bremse geht der Motor aus.

Wer weis RAT

susanne

2

Dienstag, 13. September 2005, 22:38

Klingt so´n bißchen nach festgesetzter Fliehkraftkupplung.
Gruß Andy

3

Dienstag, 13. September 2005, 22:42

Großer Rat 1:

am besten mit vollgas ungebremst gegen ne wand
und
schauen
ob der motor dann ungebremst weiterläuft.

danach folgt
Großer Rat 2

Großer Rat 3: klemmt der Gaszug?
und
nur durch dein Bremsen würgt sich der Motor ab?
Wird der Gaszug nicht zurück geholt
von so ner Feder?

Das gehört sich nicht.
So ohne Feder.
Ins Gras beißen.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

4

Dienstag, 13. September 2005, 22:50

und wenn die Wand dabei kaputt geht ?

wenn ich den Griff loslasse wird das Garelli langsamer aber anhalten tuts nicht,wenn ich bremse geht der Motor aus und das Mofa bleibt stehen.

susanne

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. September 2005, 23:04

Hi Susanne,

wie Andy schon schrieb, Fliehkraftkupplung sitzt fest.
Mit ein wenig technischem Verstand leicht selbst zu reparieren.

Das ist meist eine Lamellenkupplung. Jetzt hängen die Lamellen endweder mechanisch irgendwie am "Käfig" oder die Lamellen kleben zusammen...
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

6

Dienstag, 13. September 2005, 23:06

Also Susanne!

Nu nimm das Teil mal
und fahr morgen mit dem Garelli
zu ner Eisbude deiner Wahl.
Garelli iss italienisch
und der nette Eisbomber
wird dir garantiert helfen.
Iss italijänisch Broduhkd.
Muss Fachmann rann.
Und du muhst nur lächeln(d).

Würd isch mache
wenn isch ä Mähdsche währ.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Susanne

unregistriert

7

Dienstag, 13. September 2005, 23:12

ophorus,

"wenn ich nen Mähdsche wär"

ich hab da ne Scher!

s.

8

Dienstag, 13. September 2005, 23:19

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

UUUUUUUUUUUUUUUUUUUU
UUUUUUUUUUUUUUUUUUUU
UUUUUUUUUUUUUUUUUUUU

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aa
hhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Calendula

unregistriert

9

Mittwoch, 14. September 2005, 07:19

:-O Susanne ich helfe dir und halt Christoph fest :-O

fegerle

unregistriert

10

Mittwoch, 14. September 2005, 07:43

hmmm(?)(!)
mir dämmert da was
frag mal den zahny der kennt sich damit aus

11

Mittwoch, 14. September 2005, 18:25

fegerle,
zuviel der Ehre,hab zwar so ein Ding,aber ich bin Gottfroh das es gerade nicht läuft. Meine Juniortüte wird demnächst 10 Jahre alt.

zahny

12

Mittwoch, 14. September 2005, 18:32

Mensch Zahny
wenn du jetzet
de Sürveiwohr wärst
dann
wüßt isch schon
was du täten tätst

alla machet heile
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Survivor

unregistriert

13

Donnerstag, 15. September 2005, 02:32

Solche Probleme kenne ich von alten Motorrädern mit Vergaser-Motor.

Dann ist nämlich der Vergaser meist nicht in Ordnung. Oder eben der Gaszug als solches.

An sonsten kann ich jetzt auch nicht weiterhelfen.

Wohnort: Dannigkow

Fahrzeug: O 309 D (2,4 D)

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 16. September 2005, 20:39

Hallo,

mit der Fliehkraftkupplung kenn' ich mich nicht so aus, aber bei meiner alten MZ hatte ich auch öfter so ein Problem. Der Vergaser war deswegen aber nicht gleich kaputt, sondern die Nadel hing nur ganz oben (Vollgas). Also Vergaser auf, Nadel wieder flottmachen und weiter gings. War immer nur ne Sache von 2 Minuten.

Survivor

unregistriert

15

Samstag, 17. September 2005, 03:31

Ja ganz genau, die Vergasernadel. Manchmal hilft schon eine gründliche Reinigung des
Vergasers.
Und eine neue Nadel kostet auch nicht die Welt.

Man muss halt darauf achten dass die Nadel richtig eingesetzt wird. Das ist, finde
ich, manchmal etwas knifflig. Aber vielleicht liegt es auch daran dass ich ein
Grobmotoriker bin.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 17. September 2005, 10:04

Leider liegt Ihr mit Eurer Vermutung was die Düsennadel betrift komplett daneben.

Susanne schrieb nichts von Dauer-Vollgas:
[cite]Susanne schrieb:
Es läuft immernoch auf den ersten Tritt an, aber irgendetwas stimmt nicht, es will immerzu fahren, also auch wenn ich den Gasgriff loslasse fährt das Garelli weiter,wenn ich dann bremse geht der Motor aus.[/cite]
und etwas später nochmal:[cite]Susanne schrieb:
wenn ich den Griff loslasse wird das Garelli langsamer aber anhalten tuts nicht,wenn ich bremse geht der Motor aus und das Mofa bleibt stehen.[/cite]

Beide Aussagen deuten auf eine nicht trennende Kupplung hin und nicht auf ein Vergaserproblem....%-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Lessybande

unregistriert

17

Samstag, 17. September 2005, 12:59

Bobby hat reccht mit der fliekrakup wenn das ding im ölbad schwimmt sind die lammellen
zusammen geklebt.
sollte die kup trocken sein ist rost drin und trennt deshalb nicht.
das zweite kommt nur vor bei einem antrieb, wo die kup aussen liegt.
soweit ich mich erinnern kann hat garelli bonanza eine ölbad kup mit 2 lammellen 2 metallscheiben ein käfig 1 pilotlager 1 kugel kranz .
die lamellen sind dafür da, das man den motor startet. die werden zusam gedrückt mit dem starthebel und das man den mot starten kann.
würde einfach mal öl raus, bock an, gas geben und dabei bremsen. gas aber oben lassen.
sollte das nicht gehen halben liter diesel rein in getrib aktion noch mal.
wenn immer noch nicht dann kup rausbaun, reinigen einbaun öl drauf und fertig.
80er getribeöl würde ich da nicht nehmen, eher atf ist nicht so dick und geht besser wenn es kalt ist, das hat noch den efeckt das er ein wenig schneller geht.
so hatte ich es be meiner hercules gemacht war ne m2 automatik

gruss thorsten

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 17. September 2005, 13:06

Hi Thorsten,

oft sind Lmmellen auch mechanisch beschädigt und hängen deshalb fest, also ein wenig genauer schauen hülft auch manchmal weiterererer...%-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda