Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Uwe aus dem Bergischen

unregistriert

1

Donnerstag, 15. September 2005, 15:46

Hallo Leute ,
fahre nen alten 88er Dethleffs als Alkoven.
Hing hinten immer ziemlich runter. habe mir eine Luftfederung eingebaut.
Das war was für ein paar Wochen.
Hing hinten wieder runter.
Habe neue Stoßdämpfer eingebaut.
Keine Besserung in Sicht.
Was kann ich tun das die Karre wieder normal auf der Straße steht bzw. fährt?
Kann es sein das die Blattfedern zu weich geworden sind mit der Zeit?
Gruß und Danke für nen Tipp.
Uwe aus dem Bergischen

2

Donnerstag, 15. September 2005, 15:58

kann schon sein.
Statt Möbel nach vorne rücken gehste jetzt zum Altstoffhändler und guckst Federn - vielleicht hat der dazu noch 2 Goldschmitt.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

marc210D

unregistriert

3

Donnerstag, 15. September 2005, 17:38

Hallo Uwe,
das mit der Luftfederung verstehen ich nicht. Eigentlich kannst Du über den Druck im Balg die höhe verstellen. Stimmt der Luftdruck noch? Gruß Marc

4

Donnerstag, 15. September 2005, 19:15

Hallo Marc,
habe genug Druck in die Balgen gepumpt (6Bar), aber ehrlich gesagt kein Erfolg gehabt.
Werde wahrscheinlich mich nach neuen Blattfedern umsehen müßen.
Danke für deine Antwort.
Uwe

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 16. September 2005, 09:27

Hi Uwe,

ich bin jetzt etwas erstaunt, da ich selbst mal ´n Hymer 664 auf Fiat-Basis hatte und durch den seeeeehr langen Überhang eine Luftfeder von Linnepe nachgerüstet habe.

Diese arbeitete mit einem eigenen Kleinkompressor, womit ich auch während der Fahrt den Druck im System regulieren konnte . Ich erwähne dies, weil der 664er wirklich viiiiel Überhang hatte und deshalb auch "hing" - Danach hatte ich nie wieder Probleme.

Allerdings halten diese kleinen Federbälge auch nicht lange die Luft, sodas man schon alle par Tage mal nachpumpen muß. -

Ich weiß ja nicht, welche "Bälge" Du eingebaut hast, aber das der immernoch "hängt" verwundert mich schon.

Alternativ kannst Du aber auch von "Goldschmitt" ein Federblatt beipacken/lassen.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

6

Freitag, 16. September 2005, 10:23

Hallo Bobby,
ich hatte mir das schon gedacht mit der Feder.
Danke für deine Antwort.
Gruß Uwe