Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 6. Januar 2006, 18:57

Hat hier niemand nen Traffic oder Opel Vivaro. Sind angeblich baugleich.
Ich hab mir einen gekauft (also nen Vivaro) - also ein nettes kleines Bussle.
Bekomme ihn nächste Woche und freu mich schon auf den Ausbau.
Bei Ciao.de habe ich eigentlich nur gute Kritiken gelesen. Ich hoffe, daß ich auch nur gute Erfahrungen machen werde *hoff*

Tauchteddy

unregistriert

2

Samstag, 7. Januar 2006, 11:15

Ich habe den großen Bruder, einen Opel Movano, baugleich mit Renault Master, EZ 2000. Er ist lahm, nicht besonders sparsam, fing schon bei 80.000 Km an wie Sau zu ölen, zweimal ist mir die Spannrolle vom Klimakompressorantrieb weggeflogen, die Bremsen vorn sind bei Feuchtigkeit furchtbar, das Steuergerät für ZV und Wegfahrsperre musste ich auch schon reparieren. Der ZV-Sender im Schlüssel musste schon nach 20.000 Km das erste Mal repariert werden, jetzt ist der Schlüssel komplett ausgefallen, schaltet die Wegfahrsperre nicht mehr. Zur Zeit fahre ich mit dem Werkstattschlüssel, weil ein neuer Schlüssel fast 100€ kosten soll. Bei Km 60.000 ist ein Schaltseil gerissen, das Ersatzteil kostete über 200€. Laut Opel ist das normal. Sowohl der Preis als auch die Lebensdauer. CD kann ich im Winter nur sehr eingeschränkt hören, weil das Radio direkt über der Heizung ist und dadurch sehr schnell wegen Überhitzung abschaltet. Das Handschuhfach klappert schon lange und die Schiebetür widerstand bisher jedem Einstellversuch, schloss nie wirklich gut. Zweimal ist sie auch schon beim zuschlagen rausgefallen. Aber sonst bin ich rundum zufrieden %-/

Fazit: Gott schütze uns vor Sturm und Wind und vor Autos die aus Frankreich sind.

(Ich fürchte fast, das war es nicht, was du lesen wolltest ...)

3

Montag, 9. Januar 2006, 08:29

:O Oh neeeee....
Na das sind ja schöne Aussichten!!!
Ich hab bei ciao.de eigentlich nur gute Berichte gelesen....
Na da bin ich ja mal gespannt, was mich erwartet...

4

Sonntag, 15. Januar 2006, 19:52

Opel Vivaro, Renault Trafic und Nissan Primastar sind bis auf Kosmetische Kleinigkeiten Baugleich. Karosse, Motoren, Getriebe, etc. sind identisch.

Fahre selbst seit 8000 km einen Vivaro und bin bisher sehr zufrieden. In Vivaro-/Trafic-Foren wird vereinzelt von Getriebedefekten, Wasser in den Rückleuchten, knarrenden Sitzen und Lackabplatzungen an der Schiebetürschiene berichtet. Im Gesamten liest man aber vorwiegend von zufriedenen Vivarofahrern.

5

Dienstag, 17. Januar 2006, 06:50

Ohhhhhhhhh danke Gast...
Da bin ich aber wieder beruhigt :-)
Hoffe, daß ich nicht zu den vereinzelten Getriebedefekten gehöre 8-)

wetredhat

unregistriert

6

Samstag, 21. Januar 2006, 12:16

hallo...

kann die aussagen vom gast bestätigen, das problem ist nur das die genannten defekte doch relativ häufig passiern. also der lack an der schiebetürführung platz glaub ich bei jedem ab, hab noch keinen gesehen, wo's entweder lackiert war, oder eben ab. bei unserem firmen vivaro kam letzte woche nen neues getriebe rein(1.9CDTI). aber mit den sitzen hatten wir bis jetzt kein problem. nur das radio hat nen beschissenen empfang. aber sonst ein absolutes spitzen auto, wesentlich besser als v klasse oder viano oder wie sie alle heißen. von ducatos und sprintern(heisen die so weil sie so schnell in die werkstatt sprinten?)reden wir lieber mal gar nicht.
ach und wegen den rückleuchten: unten nen kleines loch reinbohren, und schon hat man kein wasser mehr. bei unsrem seit loch kein wasser mehr:-)

mfg markus

7

Sonntag, 22. Januar 2006, 09:11

Ich hab ja jetzt seit Montag meinen Vivaro und kann natürlich noch nicht viel sagen. Aber er fährt sich super. Kleines Problemchen war vorgestern. Da sprang er gleich nicht mehr an. Die Batterie war leer. Aber da kamen dann gleich zwei ganz nette Herrn vom Opelhaus und haben den mitgenommen. Der eine hat mich dann auch noch gleich zum Mittelaltermarkt gefahren, wo ich jetzt am Wochenende teilnehme - und die haben mir dann den Bus ne Stunde später auch dahin gebracht. Voll lieb. Standen plötzlich mit dem Schlüssel winkend an meinem Stand und meinten, daß er jetzt wieder fährt. Ist das nicht nett?

Tauchteddy

unregistriert

8

Sonntag, 22. Januar 2006, 14:04

[cite]Chrisy schrieb:
Der eine hat mich dann auch noch gleich zum Mittelaltermarkt gefahren, wo ich jetzt am Wochenende teilnehme - und die haben mir dann den Bus ne Stunde später auch dahin gebracht. Voll lieb. Standen plötzlich mit dem Schlüssel winkend an meinem Stand und meinten, daß er jetzt wieder fährt. Ist das nicht nett?[/cite]

*Neidmodus an* Im nächsten Leben werde ich auch 'ne Frau, hat ja nicht nur Nachteile ... *Neidmodus aus* ;-)

9

Montag, 23. Januar 2006, 08:54

Da haste Recht... und wenn de dann auch noch blond bist und ein wenig verzweifelt und naiv tust, da rennen die Männer dann gerne :-O
Klappt aber leider nicht immer ;-)

Aber funktioniert auch anders herum. Bei mir zuhause muss ich die PCs reparieren und aufstellen und anschließen, die Sanitären Kleinkramsachen machen mit meiner Rohrzange und renovieren usw.... weil mein Mann sich weigert und sagt, daß er das noch nie gemacht hat und es somit auch nicht kann. Funktioniert also auch bei Männern &rotflvvl

Tauchteddy

unregistriert

10

Montag, 23. Januar 2006, 10:45

[cite]Chrisy schrieb: weil mein Mann sich weigert und sagt, daß er das noch nie gemacht hat und es somit auch nicht kann. Funktioniert also auch bei Männern &rotflvvl[/cite]

Was beweist, dass auch Männer - entgegen oft geäußerter Ansicht - lernfähig sind. Von Frauen lernen heißt siegen lernen :-)

wetredhat

unregistriert

11

Montag, 23. Januar 2006, 18:19

[cite]Tauchteddy schrieb:
*Neidmodus an* Im nächsten Leben werde ich auch 'ne Frau, hat ja nicht nur Nachteile ... *Neidmodus aus* ;-)[/cite]

du musst im nächsten leben einfach nen opel fahrn;-)

mfg markus

Tauchteddy

unregistriert

12

Montag, 23. Januar 2006, 23:16

[cite]wetredhat schrieb: du musst im nächsten leben einfach nen opel fahrn;-)[/cite]<---- Lies mal was ich fahre ...

13

Dienstag, 24. Januar 2006, 06:59

&rotflvvl

Honeydragon

unregistriert

14

Donnerstag, 26. Januar 2006, 09:07

[cite]Tauchteddy schrieb:
[cite]Chrisy schrieb:
Der eine hat mich dann auch noch gleich zum Mittelaltermarkt gefahren, wo ich jetzt am Wochenende teilnehme - und die haben mir dann den Bus ne Stunde später auch dahin gebracht. Voll lieb. Standen plötzlich mit dem Schlüssel winkend an meinem Stand und meinten, daß er jetzt wieder fährt. Ist das nicht nett?[/cite]

*Neidmodus an* Im nächsten Leben werde ich auch 'ne Frau, hat ja nicht nur Nachteile ... *Neidmodus aus* ;-)[/cite]

Das kann aber auch umgekehrt ausgehen. Ich habe zwar auch gute Erfahrungen gemacht, im Sinne von Hilfsbereitschaft für das kleine Frauchen - genauso gut (oder schlecht) glauben aber auch viele, eine alleinene Frau abzocken zu können. So passiert letztes Jahr im Herbst mit Handwerker :-(
Aber nich mit mir, ich wehre mich! &box1 (Allerdings nicht gegen Hilfsbereitschaft! ;-) )

Was das Heimwerkeln angeht schließe ich mich Chrisy an, nur daß ich keinen Kerl habe der mir zwei linke Hände zeigt, sondern es machen muß weil sonst niemand da ist. Aber egal, das bringt (Lebens)erfahrung und Unabhängigkeit.

15

Samstag, 28. Januar 2006, 12:33

Richtig... das sind alles wertvolle Erfahrungen.
Hey und Honey - wir werden unsere Fahrzeuge zu den schönsten machen, die die Buswelt je gesehen hat &rotflvvl

16

Samstag, 11. Februar 2006, 22:36

@Chrisy:

Den Vivaro find ich auch ziemlich gut, rein von der Technik und den Daten. Überlege auch, mir so ein Teil gebraucht zuzulegen und zum Camper umzubauen. Hast du einen Tip, welche Firma so was gut hinkriegt (also speziell Vivaro, T4/5 kann ja jeder) (?) ? Selbst bauen ist nicht so unbedingt meine Sache, da fehlt das Talent.

Viele Grüße,
Matten

Calypso

unregistriert

17

Sonntag, 12. Februar 2006, 09:55

Mir sind drei Ausbauhersteller bekannt, die auf Renault Trafic oder Opel Vivaro Kastenwagen ausbauen:

http://www.bavariacamp.de/index.php?id=82
http://www.weinsberg.com/de/pages/modelle/xcursion/xcursion.html
http://demo.ms-visucom.de/adria/de/vans/3_way.html

Ausbauteile für diese Fahrzeuge bieten an:
http://www.reimo.de
http://www.rainbow-mobil.de/moebel.php (hier stellt jemand seinen Rainbow-Ausbau vor: http://www.schnelltreter.de/womo/)
http://www.awxv.com/index.htm

sowie die Firma Nemo (www.trafic-modular.de). Letztere kann ich jedoch ausdrücklich NICHT empfehlen, seitdem sehr viele Kunden in verschiedenen Foren berichten, dass sie trotz geleisteter Vorkasse nicht beliefert wurden und das Geld nur nach zahlreichen Mahnungen bzw. unter Zuhilfenahme eines Anwalts zurückerhielten. Ein Großteil der gezeigten Produkte ist niemals lieferbar gewesen. Auf Mails wird nicht geantwortet, das Telefon ist meist unbesetzt.

einzelne Fahrzeugteile bieten an:
die Firma Venta-Supply (http://usr883.epw1.issociate.net/frameset_prod.htm)
http://www.bobtec.nl/
http://www.fahrzeugausruestung.de/
SK-Services Sven Kern (http://www.afterbuy.de/Afterbuy/shop/storefront/start.aspx?seite=/Afterbuy/shop/storefront/storefront.asp%3Fshopid%3D13463%26katalogID%3D49022)

Und hier gibts eine Liste mit dem lieferbaren Opel-Zubehör
http://www.johannisplatz.de/parts.htm#viv
Die zugehörigen Prospekte und Preislisten kann man sich auf der Opel Homepage herunterladen:
www.opel.de > Kataloge > Personenwagen > Vivaro Life und
www.opel.de > Kataloge > Nutzfahrzeuge > Vivaro und Vivaro Tour

18

Montag, 20. Februar 2006, 20:04

Boahhhh Calypso...
Daaaaaaaaaaaaaanke für diese supertollen hilfreichen Links *knutsch*

Calypso

unregistriert

19

Donnerstag, 23. Februar 2006, 15:44

Im bekannten Auktionshaus wird gerade eine komplette Reimo-Womo-Einrichtung für den Vivaro angeboten. Hab ich gerade zufällig gefunden. Ich hab da nix mit zu tun, aber Vielleicht interessiert sich ja jemand dafür - oder möchte sich die Fotos ansehen.

Artikelnummer ist 4615543181

20

Freitag, 24. Februar 2006, 18:21

Moin Chrisy,
ich hoff bloß das du niemals nen Defekt hast, weil ich glaub du weißt nicht wie lange man auf Teile bei Opel wartet. Die Fuhrparkautos von uns, sind ständig inner Werkstatt. Der Meriva hat mit 18000 km scho zwei neue Kupplungen bekommen, weil die erste gleich nach einbau durch den immer noch leckenden Simmering Öl abbekommen hat.
Aber mir fällt ein dass der Vivaro von allen bisher am wenigsten inner Werkstatt gestanden hat(wir ham Meriva, Astra, Corsa, Movano, Vivaro) also ich bin sehr skeptisch geworden gegenüber neuren Opel Autos(auch weil der meiner Eltern mit Motorschaden sich grad gestreckt hat)
Gruß Domi