Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Juli 2006, 13:44

Hallo und Guten Tag erstmal
Nach fünf Jahren T4 hat mich jetzt die Platzangst gepackt und ich suche nach was größerem, in dem ich noch meine eigenen Vorstellungen verwirklichen kann, obwohl ich handwerklich nicht wirklich geschickt bin. Schließlich ist mir der hier aufgefallen- http://www.mobile.de/SIDHKHQEBjwfudkL4kHdIJw1w-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublicJ1153388709A1LsearchPublicD1400IMotorhomeW-t-vctpLtt~BmPA1A1B20A1%81I-t-vCaMoQuSeUnVb_X_Y_x_ysO~BSRA6D1400FdonkeyBGNDWOMOA0HinPublicA2A0A0A0A0/cgi-bin/da.pl?bereich=womo&sr_qual=GN&top=1&id=11111111217018130&
ein 1993er Iveco Daily Donkey mit 116ps und angefangenem Ausbau (macht nicht wirklich was her, aber immerhin ist die küche schon da.)
Jetzt hätte ich mal ein paar Fragen-
1. Kennt jemand den 49.12? auf was müsste ich besonders bei der Maschine achtgeben? Was ist der realistische Verbrauch bei 90km/h?
2. Hinten ist ein Rolltor drin. Ist so ein Rolltor ausreichend isoliert für den Wintereinsatz, und wenn nicht, was für ein Arbeitsaufwand wäre es, hinten eine isolierte Heckwand mit einer Großen Klappe unten einzubauen?
3. gibts beim Donkey noch bekannte Kältebrücken hinten?
4. eine schnapsidee.. aber wie realistisch und teuer ist eigentlich ein Gasbackofen fürs Wohnmobil??
soweit erstmal, ich würd mich freuen, wenn dazu jemand was zu sagen hätte..
Kaisen

2

Donnerstag, 20. Juli 2006, 18:02

Zitat

Original von Kaisen
Hallo und Guten Tag erstmal
Nach fünf Jahren T4 hat mich jetzt die Platzangst gepackt und ich suche nach was größerem, in dem ich noch meine eigenen Vorstellungen verwirklichen kann, obwohl ich handwerklich nicht wirklich geschickt bin. Schließlich ist mir der hier aufgefallen- http://www.mobile.de/SIDHKHQEBjwfudkL4kHdIJw1w-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublicJ1153388709A1LsearchPublicD1400IMotorhomeW-t-vctpLtt~BmPA1A1B20A1%81I-t-vCaMoQuSeUnVb_X_Y_x_ysO~BSRA6D1400FdonkeyBGNDWOMOA0HinPublicA2A0A0A0A0/cgi-bin/da.pl?bereich=womo&sr_qual=GN&top=1&id=11111111217018130&
ein 1993er Iveco Daily Donkey mit 116ps und angefangenem Ausbau (macht nicht wirklich was her, aber immerhin ist die küche schon da.)
Jetzt hätte ich mal ein paar Fragen-
1. Kennt jemand den 49.12? auf was müsste ich besonders bei der Maschine achtgeben? Was ist der realistische Verbrauch bei 90km/h?
2. Hinten ist ein Rolltor drin. Ist so ein Rolltor ausreichend isoliert für den Wintereinsatz, und wenn nicht, was für ein Arbeitsaufwand wäre es, hinten eine isolierte Heckwand mit einer Großen Klappe unten einzubauen?
3. gibts beim Donkey noch bekannte Kältebrücken hinten?
4. eine schnapsidee.. aber wie realistisch und teuer ist eigentlich ein Gasbackofen fürs Wohnmobil??
soweit erstmal, ich würd mich freuen, wenn dazu jemand was zu sagen hätte..
Kaisen


Hallo Kaisen,

prinzipiell sind die Iveco Motoren kaum kaputt zu kriegen. Der 93er dürfte auch noch eine Steuerkette statt zahnriemen haben.Da der Aufbau aus Alu und GFK besteht ist auch Rost nicht unbedingt das Thema. Beim Vorgänger ist gelegnetlich schon mal der Scheibenrahmen durchgegammelt.
Ansonsten kann ich dir zu der alten Baureihe wenig sagen, außer daß sie wesentlich besser als ihr Ruf (nur unter Daimler Fahrern) durch den Leiterrahmen recht robust
sind. Ich fahre das 2002er Modell

Zu Spritverbrauch kannst du dich mal bei den Busfans an "Schteffl" wenden, der meines Wissens das gleiche Modell hat.

Was das Rolltor betrifft hat ein bekannter einen 407 ex Feuerwehr ebenfall mit einem Rolltor. Er hat einefach eine Zwischenwand eingebaut und nutzt den hinteren Bereich als Stauraum.Ganz unpraktisch ist so ein Rolltor im übrigen auch nicht.

Gruß
Christoph

Schorsch

unregistriert

3

Samstag, 19. August 2006, 15:37

Hallo,

Ich kann eigentlich nur jedem vor dem Kauf eines älteren Turbo Daily abraten.
Wir haben Seit 1995 einen 49.12 in der Familie der sehr viel im Winter bewegt wird da wir ihn haupsächlich zum Skifahren nutzen. Klar, Feuchtigkeit, Schnee und Salz schaden jedem Fahrzeug, doch beim Iveco ist das ganz extrem. Nur eine Kurze aufstellung was bei uns auf Grund des Rosts schon alles defekt war:

- Ölwanne 2-mal durchgerostet
- Bremsleitungen mehrmals durchgerostet
- Fahrertüren und Motorhaube getauscht, da fast durch
- mehrere Träger nachgeschweißt
und das teuerste und da kann ich jeden Dailyfahrer warnen:
Achtet auf den Differenzialdeckel an der Hinterachse!!!
Sobald der zum rosten anfängt, sofort tauschen!!!
Wir haben den Rost am Deckel zuerst nicht gemerkt und als wir mal auf dem Heimweg vom Skifahren waren gabs ne unfreiwillige Vollbremsung auf der Landstraße, da das Öl aus dem Diff. ausgelaufen ist blöckierte bzw zerriss es unsere Hinterachse.
Ist nicht ganz ungefährlich und vor allem gibts so gut wie keine ersatzachsen!
Iveco hat aus seinen Fehlern gelernt und baut mitlerweile auch feuerverzinkte Karosserien, das hilft den Besitzern der alten Dailys aber herzlich wenig!!!