Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 23:02

Wir haben ein Wohnmobil Ford Transit 85 ersteigert und leider voll rein gegriffen!
Wer hat Ahnung und kann uns unterstützen, bezüglich KFZ Technik,etc.!!!

Tauchteddy

unregistriert

2

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 23:38

Na klar, bei einer derart präzisen und fundierten Anfrage helfe ich doch gern ... Mach einfach dies und das und vor allem: linksrum!

3

Freitag, 22. Dezember 2006, 06:10

@ Tauchteddy


du hast auch mal angefangen es ist Weihnachetn bitte etwas mehr Mitgefühl

@ Hermes

klar helfen wir dir gute Fotos und eine detaiierte Beschreibung helfen ;-)
Signatur von »qwer« Wenn mein Handy mir morgens sagt wer ich bin läuft etwas ganz gewaltig schief

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Dezember 2006, 08:01

ist das ein Aufruf zum Busfreakstreffen ???

da scheint ja jemand ein Problem oder mehrere zu haben
sach mal watt

und immer Kopf hoch-( ausser unterm Auto-sonst Beule )


LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Tauchteddy

unregistriert

5

Freitag, 22. Dezember 2006, 14:56

@qwer
Mir mangelt es in diesem Fall nicht an Mitgefühl, sondern an Informationen. Ich würde gern versuchen, ihm zu helfen, aber dazu brauche ich ein definiertes Problem, eine Fragestellung. Und das habe ich versucht, mit meinem Beitrag auf möglichst freundliche Weise zu vermitteln. Stimmt übrigens, ich habe auch mal angefangen. Da habe ich mir ein Reparaturbuch gekauft, dazu Werkzeug und einen HBZ und habe selbigen getauscht. War alles gut beschrieben ... Internetforen gab es damals leider noch nicht.

Limeskiste

unregistriert

6

Freitag, 22. Dezember 2006, 17:12

Soll es mal hier probieren http://www.ford-transit-forum.de
Die Fragestellung sollte dort präzieser sein weil die User mit Glaskugel alle in Urlaub sind :-O

Gruß

Limeskiste

7

Freitag, 22. Dezember 2006, 19:08

@ Tauchteddy

definiertes Problem : FORD
eine Fragestellung :voll rein gegriffen - er will wissen worein
du empfiehlst : selbst ist der Mann - Erkenntnis durchs Alter gewonnen

:-O
Signatur von »qwer« Wenn mein Handy mir morgens sagt wer ich bin läuft etwas ganz gewaltig schief

8

Samstag, 23. Dezember 2006, 11:05

@ Tauchteddy : Stimmt - für Deine Verhältnisse war´s freundlich ! &rotflvvl

Bis die Tage, Ralph

Tauchteddy

unregistriert

9

Samstag, 23. Dezember 2006, 12:42

Komisch, meine Verhältnisse sehen das alle ganz anders :-)

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 23. Dezember 2006, 19:36

Moin Hermes,
auch ein Ford ist nur eine Fahrmaschine und wie jede andere sicher auch in den Griff zu bekommen. Bleibt nur die Frage wie weit ist das Teil schon von der Basis entfernd. Stell doch mal ein paar Bilder ins Forum, Bilder von den blödesten Problemstellen. Ich denke das der ein oder andere hier Dir dann auch Hilfe anbietet.
Gruß Gert
- Editiert von southwind am 23.12.2006, 19:42 -
- Editiert von southwind am 23.12.2006, 19:42 -
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 23. Dezember 2006, 19:38

Zitat

Original von Tauchteddy
Na klar, bei einer derart präzisen und fundierten Anfrage helfe ich doch gern ... Mach einfach dies und das und vor allem: linksrum!

Moin Holger,
ich könnte mir vorstellen, wenn ich solch eine Antwort von Dir bekommen würde, würde ich das Forum wechseln. Denn eine freundliche Antwort kostet auch nicht die Welt.
Fröhliche Weihnachten (Fest der Liebe)
Gert
- Editiert von southwind am 24.12.2006, 12:41 -
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

12

Samstag, 23. Dezember 2006, 20:06

Bzgl. Bilder einstellen guggst Du hier Klicken bitte

Bei weitern Bilderproblemen sag einfach Bescheid!!

Gutes Gelingen, Pommel

13

Samstag, 23. Dezember 2006, 22:01

Hallo, vielen Dank für eure ANteilnahme! Photos folgen!
Erste Bestandsaufnahme:
Einige Stellen durchgerostet, Wohnmobilaufbau hat ordentlich Nässe abbekommen und war undicht!
Armaturenbeleuchtung funzt nicht, Nov. Tüv bagelaufen, Lenkung sehr viel SPiel etc.etc!Weitere Bilder folgen!

Wünsch euch allen frohe Weihnachten!!!!![/img]
- Editiert von Hermes am 24.12.2006, 13:41 -
- Editiert von Hermes am 24.12.2006, 13:42 -[/img]
- Editiert von Hermes am 24.12.2006, 13:45 -
- Editiert von Hermes am 24.12.2006, 13:46 -

Tauchteddy

unregistriert

14

Sonntag, 24. Dezember 2006, 14:09

@Gert
Wo ist denn meine Antwort unfreundlich? Im Gegenteil, sie ist sehr freundlich. Und genauso fundiert wie die Anfrage. Also bitte, ja?

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Dezember 2006, 09:28

Hi Hermes!

Vorab, ich bin nicht der Transit Spezialist...

Transit (alte Hauber) mit Spiel in der Lenkung ist ein bekanntes Problem! Das haben viele von den Autos. Und das ist bein TÜV auch ein echtes K.O.-Kriterium! 8-(

Klär mal ab, ob die Lenkung nachstellbar ist --> bei Ford fragen und gegebenenfalls ein Angebot für FIXPREIS machen lassen. Wenn nix mehr nachzustellen ist, kannst Du ja mal bei Ford den E-teile Preis für eine Lenkung im Tausch (!) abfragen (vermutlich haut es Dich dann aus den Socken ;-) )
Wenn also ein neues Lenkgetriebe im Tausch zu teuer ist bleibt noch die Überholung durch einen Fachbetrieb:
Schau mal, ob auf der Lenkung eine Herstellerbezeichnung + Lenkungsnummer steht. Dann bei dem Hersteller mal bezüglich Überholung anfragen.
Ansonsten mal bei einer Lkw-Werkstatt fragen, wo die Ihre Lenkungen überholen lassen (falls die überhaupt noch überholen..).

Thema Rost:
Hier könnte ich jetzt seitenweise was schreiben... das Problem haben wir eigentlich alle :-O
Rost an nichtragenden Teilen kannst Du selber flicken.
Bei Rost an tragenden Teilen erst mal einen Fachmann fragen, sonst past dem TÜV Deine Arbeit hinterher nicht ;-)

Viel Erfolg & Kopf hoch, auch ein Transit ist zu retten, farg mal die Jungs am Bosporus :-O

Gruß Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

Wohnort: Erkrath

Fahrzeug: Ford Transit

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 12:08

Hey Hermes
Fahr auch nen Transit, Bj.83. Allerdings ohne WoMo Aufbau, nur mit Ausbau.
Rost ist so ne Sache bei den Transen. Besonders der vordere Querträger und die Kotflügel oben. Außerdem noch die Aufnahmen der Blattfedern vorne. Auch die unteren Abschnitte der Türen.
Zum evtl. Spiel in der Lenkung: kann man nachstellen. Wenn mans aber noch nicht gemacht hat, sollte man die Sache mit vorsicht geniessen...
Was hast du für einen Motor drinne? Den 2.0L OHC mit 57kw?
Reisst keine Bäume aus, ist aber sehr robust...
Bei genaueren Fragen könnte ich vielleicht noch was besser antworten. Ansonsten www.transit-stamtisch.de

Gruß
Matthias

17

Sonntag, 11. Februar 2007, 15:09

also im Moment ist Stillstand angesagt, ich weiß nicht wo ich anfangen soll!!!???


Zitat

Original von Matthias81
Hey Hermes
Fahr auch nen Transit, Bj.83. Allerdings ohne WoMo Aufbau, nur mit Ausbau.
Rost ist so ne Sache bei den Transen. Besonders der vordere Querträger und die Kotflügel oben. Außerdem noch die Aufnahmen der Blattfedern vorne. Auch die unteren Abschnitte der Türen.
Zum evtl. Spiel in der Lenkung: kann man nachstellen. Wenn mans aber noch nicht gemacht hat, sollte man die Sache mit vorsicht geniessen...
Was hast du für einen Motor drinne? Den 2.0L OHC mit 57kw?
Reisst keine Bäume aus, ist aber sehr robust...
Bei genaueren Fragen könnte ich vielleicht noch was besser antworten. Ansonsten www.transit-stamtisch.de

Gruß
Matthias

18

Mittwoch, 14. Februar 2007, 10:01

Also nu sind fast 2 Monate rum und detaillierte Infos gibts noch nicht :-( so kann dir natürlich auch keiner helfen. Viel schlimmer die Frist für ne eventuelle Wandlung ist abgelaufen. Wenn der Karren wirklich so fertig ist wie es sich zwischen deinen Zeilen liest, hättest du gleich auf Wandlung klagen sollen. Ohne TÜV kannst ja nicht mal zum preiswert schrauben in den Osten fahren?? Herzliches Beileid, schade wenn die Dinge gleich beim 1. Mal so schief laufen :-( Andrea

19

Sonntag, 13. Mai 2007, 20:55

so!!!

Jetzt haben wir einfach mal angefangen! Sollte sich jemand mit Ahnung in der Nähe
aufhalten/wohnen wären wir glücklich über einen Besuch *grins*!
Ich kann den Zustand schlecht beschreiben!
Ich hab außerdem versucht ein Handbuch zu bekommen-no chance-
Hat jemand ein Reparaturbuch vom Transit irgendwo rumstehen???
LG Volker

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 13. Mai 2007, 21:49

bis ja nich weit wech....

gruß

klaus