Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Limeskiste

unregistriert

1

Dienstag, 21. Januar 2003, 10:16

Hallo Busfreaks,
würde mal gerne Wissen ob hier auch DAF bzw. LDV oder Leyland
fahrer unter uns sind und welche Erfahrungen ( ob gut oder schlecht)
ihr mit eurem WoMo oder LKW gemacht habt.
Als regelmässiger Holland-fahrer seh ich die DAF\'s zuhauf rumfahren,
und von den Cummins Motoren hört man ja so oder so nur gutes :-O 8o)(?)

Gruß
Limeskiste

.....Ja, ja Benz und LT -Fahrer ich schäm mich 8o):=(8-(
- Editiert von Limeskiste am 21.01.2003, 10:17 -

2

Dienstag, 21. Januar 2003, 11:26

Ich hatte vor vielen Jahren ein Bedfordbussi allerdings Benziner.Ersatzteile waren schon mal ein Problem aber sonst gut.

3

Samstag, 25. Januar 2003, 22:55

DAF ??? ist das nicht das Auto das nach den Motorengeräuchen benannt wurde:-P dafdafdafdafdafdafdaf ....
Leyland? Die Engländer, meine damalige Besatzungsmacht, hatten
die, habe keine fahren sehn ... Wahrscheinlich tod gewartet.
Die bis 2T Klasse Vorkriegstechnik aber nicht so haltbar. Kamen immer mit´n Zug. Wahrscheinlich fuhren die auch nicht. Bedford
Blitz ... auch du sch...., Opel-Diesel (damit hätte sich Hymer beinah den Namen kaputt gemacht, nun versuchen sie es mit FIAT ... FürItalienerAusreichenerTüniff) oder Benzin Motoren die schneller kaputt gehen als man sie wechseln kann. Nein ich bin icht verblendet, kenne div. Autos und deren letzte Ruhestätte. Die größeren scheinen ja über 100TKM zukommen, da machen wir den ersten Ölwechsel ... :-oMick:-o

eat my shorts

unregistriert

4

Montag, 10. Februar 2003, 20:56

nabend!

also wenn du ( oder sonst jemand ) einen daf suchst, ich hab letzte woche einen gesehen, der verkauft werden soll: mit womo-zulassung, bj. anfang 90er jahre und wohl auch komplett ausgebaut. steht in achim-uphusen bei bremen, autoverwertung behneke, preis weiss ich nicht, hab nur ganz kurz mal reingeschaut...
aber ich glaub die haben auch ne internetseite?

kai

3%+Bent

unregistriert

5

Montag, 10. Februar 2003, 21:00

Oh, kann man mit sowas fahren?:-Pbinschonweggg

6

Montag, 10. Februar 2003, 21:27

...wenn der schon bei Behneke steht- ich weiß nich:-/.
Hab da mal Teile für\'n Jetta geholt und beim bezahlen das Apothekenschild gesucht8_)

eat my shorts

unregistriert

7

Dienstag, 11. Februar 2003, 19:59

jau- teuer sind die wohl, allerdings, ich hatte da mal ein erlebnis der ganz seltenen art: brauchte für meinen rapid mal eine neue armaturenbrett- einrahmung, weil meine hatte ich nach ner langwierigen bastel-aktion schlicht verbummelt. behneke ist relativ gut sortiert, zumindest bei \'exoten\', und da hab ich dann auch was gefunden: da lauf ich also mit dem teil zur kasse ( renault-teile sind scheiss-teuer ) und höre dann: das teil? schenk ich dir! das war ein guter tag:-o:-o:-o
sowas gibts also auch...

8

Dienstag, 18. Februar 2003, 01:30

IHR ELENDEN!! LÄSTERT NICHT! DAF stand für DEUTSCHE AUTOFABRIK!!!!
Allerdings Betonung auf Vergangenheit.
NUN BRITISCH ELEND8-(
PKW by VOLVO (mein Liebling ist der 240) und nu FORD - sohn mist
au gagge
wie sich alles verändert

9

Dienstag, 18. Februar 2003, 08:01

Auf gut ostfriesisch: Dat dat dat DAF

Für nicht Ostfriesen: Das der das darf - oder isses ein Beitrag aus der Stotterschule 8_):-O

Fred

Survivor

unregistriert

10

Donnerstag, 3. April 2003, 15:56

Kann es sein, dass man DAF fährt, wenn man den Motor nicht im Innenraum liegen haben will?

3%+Bent

unregistriert

11

Donnerstag, 3. April 2003, 22:18

Hallo Survivor!

[cite]Survivor schrieb:[br]Kann es sein, dass man DAF fährt, wenn man den Motor nicht im Innenraum liegen haben will?[/cite]

Wo hat denn der DAF den Motor? Und an was für einen denkst Du da? Hab mich noch nie um DAF gekümmert, hört sich aber spannend an.

Gruß von Bent

Survivor

unregistriert

12

Freitag, 4. April 2003, 13:05

Also ich habe DAFs gesehen, die eine längere Motorhaube hatten als die Daimlers.
Kann aber auch sein, dass ich mich irre. Ich dachte es gibt vielleicht Leute, die
eine lange Haube schöner finden, oder eine bessere Schalldämmung gewährleistet haben wollen. Ich werde mich mal schlau machen!

Survivor

unregistriert

13

Freitag, 4. April 2003, 13:09

War gerade bei mobile.de und habe festgestellt, dass die DAF Kleintransporter und Kleinbusse tatsächlich eine ziemlich lange Motorhaube haben. Somit lässt sich der Motor wahrscheinlich auch von außen warten...

14

Freitag, 4. April 2003, 14:34

Farbtextguckst Du mal hier : http://www.mobile.de/cgi-bin/search.pl?CountOff=75&DataNr=13&DisplayDetail=11111111118399630&DoSearch=1&FormCategory=0&FormColor=%2e%2e%2ebeliebig&FormDate=0&FormDiesel=o&FormDurchmesser=200&FormEZ=%2d&FormKilometer=%2d&FormLand=D&FormMake=87&FormModel=&FormPLZ=27798&FormPower=%2d&FormPrice=%2d&FormSort=0&Page=0&SearchCat=bereich%3dlkw%26sprache%3d1&bereich=lkw&sprache=1&x=47&y=8

15

Freitag, 4. April 2003, 22:48

Was lästern alle über DAF

Ich hatte mal nen Variomatic - man fuhr immer gleich schnell (glaubte man wenigstens!) und Spaß hats auch gemacht!
Und heute, fahren da nicht alle HighTech Scooter mit DAF -Technologie!?

Also Leben und Leben lassen !

Stefan O 302

unregistriert

16

Samstag, 5. April 2003, 00:39

Wohl recht haste, die Daf 44 und andere haben einen Ansatz zum seltenen Olstimer, früher belacht heute in den Fords und Opels drin.....

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. April 2003, 16:13

Moin,

[cite] IHR ELENDEN!! LÄSTERT NICHT! DAF stand für DEUTSCHE AUTOFABRIK!!! [/cite]

DAF steht für Van Doornes Automobilfabriek gegründet in den 1920ern von den Brüdern van doorne

besserwissende Grüße

Andi

*undweg*:D