Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ex-Bulli

unregistriert

1

Sonntag, 26. August 2007, 18:29

Ich möchte mir wieder einen Campingbus zulegen. Ich hatte früher einen VW T3, der kommt auch wieder in Frage, ich hab aber auch einen Fiat Ducato (Bj.88) in Aussicht. Tipps, wer hat Erfahrungen mit nem Fiat?

2

Sonntag, 26. August 2007, 19:33

Zitat

Tipps, wer hat Erfahrungen mit nem Fiat?



Ich hatte mal einen Fiat Ritmo 75 CL.
Signatur von »Rob« bus-community.de

LT_Harry

unregistriert

3

Sonntag, 26. August 2007, 20:02

Ich hatte mal nen 500er Fiat.
Kann nur abraten davon, Fiat ist nicht geeignet als WOMO.

nunmachabermal

unregistriert

4

Sonntag, 26. August 2007, 20:46

Zitat

Original von LT_Harry
Ich hatte mal nen 500er Fiat.
Kann nur abraten davon, Fiat ist nicht geeignet als WOMO.


Stimmt!!! Der 500er ist als Womo ungeeignet. :-O :-O :-O

Und weg....

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 26. August 2007, 21:02

tach alle, tach ex bulli....

schließ mich als barchetta-eigner an.... ;-) geht nich als womo.

allerdings, die ducks als transporter...., nicht schlecht von der technik her.

vom chassis her, da werden bestimmt noch antworten kommen.

gruß

klaus

6

Montag, 27. August 2007, 01:40

Zitat

Original von emsi
tach alle, tach ex bulli....

schließ mich als barchetta-eigner an.... ;-) geht nich als womo.

allerdings, die ducks als transporter...., nicht schlecht von der technik her.

vom chassis her, da werden bestimmt noch antworten kommen.

gruß

klaus

Ducatos? Nicht schlecht? Naja, wenn man Lust hat, alle 100000 km das Getriebe zu tauschen und alle 2 Jahre großflächig zu schweissen...
Gruß
Hardy

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 27. August 2007, 08:59

Stimmt!!! Der 500er ist als Womo ungeeignet.


ist die 500 nicht die Längenbezeichung ?? in mm 8-) :-O

Ducatos? Nicht schlecht? Naja, wenn man Lust hat, alle 100000 km das Getriebe zu tauschen und alle 2 Jahre großflächig zu schweissen...

da bleibt man doch in Übung - und der Winter ist nicht mehr so lang .

also einen 20 Jahre alten Duc - würde ich mir auch nicht antun
der sieht ja meist so aus wie mein 35 jähriger HY

na gut die 100000km Getriebetauschen wäre ja nicht so schlimm ( die fahr ich mit dem Womo mein Leben nicht ab )
und das gr. Schweissen geht ja auch vieleicht noch - nur der Tragrahmen 8-) 8-( 8-)
wobei man natürlich auch nicht sagen kann, das ein VW oder MB nach 20 Jahren nicht auch hinüber sein kann ,
nur die Wahrscheinlichkeit das du einen Duc findest der noch OK ist , ist sehr gering


LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Kilkanos

unregistriert

8

Montag, 10. September 2007, 18:24

Zitat

Original von nunmachmal

Zitat

Original von LT_Harry
Ich hatte mal nen 500er Fiat.
Kann nur abraten davon, Fiat ist nicht geeignet als WOMO.


Stimmt!!! Der 500er ist als Womo ungeeignet. :-O :-O :-O

Und weg....


Stimmt...aber nur weil mann während dem Duschen nicht kochen kann :-O :-O

Hans

9

Sonntag, 23. September 2007, 10:46

Hallo,

bin mit meinem Ducato gerade aus dem Urlaub zurück, kann nicht meckern war knapp 3500km durch Italien,A,D unterwegs.
Mit dem Rost ist das so ne Sache :-O , meiner hat so gut wie keinen Rost wurde seit 1986 nur im Sommer gefahren.
Wenn dann ordentlich nachschauen wie die Karrosse ist, am bestem mit jemand der sich auskennt.
Die Getriebe haben vom Werk aus einen zu niedrigen Ölstand! das ist bei den 5 Gang dann das Problem das der nicht genügend Öl bekommt, ich fahre Castrol SAF-XJ mit Überfüllung ohne Prbleme. Wenn das Getriebe "nur" laut ist, aber sich schalten lässt, dann sind "nur" die Lager hin das ist rel. einfach und kostengünstig zu rep.
Der 2,5D ist nur bei größeren Aufbauten (ist bei meinem so) etwas zu schwach, da lieber den 2,5TD nehmen.
Mit Ersatzteilen von FIAT sieht es ab und zu schlecht aus, dann hilft aber Axel Augustin.

Gruß, Ralf N.

10

Freitag, 28. September 2007, 00:03

hi, hab einen fiat ducato von dethleffs, mit verzinktem rahmen und radkästen, ist alerdings 20 jahre und rost frei, bin jetzt insgesamt schon 10 000 km im urlaub uns so. fabelhaft.hab jetzt 221 000 km. 2,5 diesel. hab vorher mal ein anderen ducato gehabt td. gekauft mit 470 000 km und verkauft mit 513 000 km und lief spitze noch 160 km/h. war schon bj 92 aber der hate viel schweissarbei gebraucht. bei regellmasigem öl und genug pflege sind sie schon gut haltbar. gruss flocky