Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rednose

unregistriert

1

Samstag, 17. November 2007, 21:29

Moin,
ich habe versucht die Handbremse einzustellen.Die selbsteinstellung geht irgendwie nicht.
Weiß einer von euch wie das geht ?

2

Samstag, 17. November 2007, 21:34

äähh beim r4 beim r16 bei ner velo solex w123 opel ascona bremer lt oder um welches fahrzeug handelt es sich ;-) hier im sabbelplatz?

Tauchteddy

unregistriert

3

Samstag, 17. November 2007, 22:19

Vielleicht beim VW LT II?

Rednose

unregistriert

4

Samstag, 17. November 2007, 22:25

Moin,
Oh man-das ist unser Kangoo 2000 Diesel,habe das vergessen zu erwähnen-Sorrry.
Der Wagen schaft mich noch.
createur d'automobile

5

Samstag, 17. November 2007, 23:19

aha, ich weiß zwar nicht was da nicht geht ? stellt kannst du sie nicht zurückstellen um die trommeln abzukriegen, oder stellen sie sich nicht nacht ? ansonsten aus interesse mal eben gegurgelt: ergebnis

Rednose

unregistriert

6

Samstag, 17. November 2007, 23:30

Moin,
Danke,das habe ich nicht gefunden.

nunmachabermal

unregistriert

7

Sonntag, 18. November 2007, 12:26

Wenn ich mich nicht irre, kann man durch einen Schraubenloch (Radschraube) mit einem kleinen Schraubendreher die Rändelmutter des Nachstellers verdrehen.

Gruß Nunmachmal

Rednose

unregistriert

8

Sonntag, 18. November 2007, 13:07

Moin nunmachmal,
das ist bei einer normalen Bremse so , aber nicht beim Kangoo.Der hat da sonne Selbstnachstelleng.
Und die Arbeitsweise bleibt mir wohl ein Geheimnis.

nunmachabermal

unregistriert

9

Sonntag, 18. November 2007, 14:04

Ich gehe davon aus, das die selbe Hinterachse wie beim Rapid verbaut ist.
Dort ist die Einstellung so (Erfahrungswert=240.000km).
Sollte die Achse eine "Neuentwicklung" sein, muss ich passen.

Gruß Nunmachmal

Rednose

unregistriert

10

Sonntag, 18. November 2007, 21:36

Moin numachmal,
Da wo sonst die Rendelschraube zum verstellen ist (Schraubendreher)da ist jetzt eine kleine rendelschraube an der eine Sperrblättchenfeder sitzt die irgendwie für die automatische Nachstellung sorgt.

nunmachabermal

unregistriert

11

Sonntag, 18. November 2007, 22:38

Zitat

Original von Rednose
Moin numachmal,
Da wo sonst die Rendelschraube zum verstellen ist (Schraubendreher)da ist jetzt eine kleine rendelschraube an der eine Sperrblättchenfeder sitzt die irgendwie für die automatische Nachstellung sorgt.


Ja, Bingo.
Das Sperrblättchen ist die Nachstellung!
Immer wenn das Spiel groß genug ist, drückt das Blättchen die Rändelmutter ein bisschen weiter.
Hilf dem Blättchen ein bisschen indem du die Rändelmutter ein kleines Stückchen weiter drehst.

Gruß Nunmachmal

Rednose

unregistriert

12

Montag, 19. November 2007, 18:13

Moin,
tut es aber nicht.Da stellt sich nichts von alleine.Linksgewinde lings -rechtzgewinde rechts aber das ding arbeitet nicht so wie es soll.

nunmachabermal

unregistriert

13

Montag, 19. November 2007, 19:40

Tja, Trommel runter und anschauen.
So übers Netz wird das nichts, oder halt mal das Hinterrad an den Bildschirm und ich lege Hand auf.

Ne, Scherz bei Seite. Das ist die Nachstellung und man kann die von außen unterstützen.
Wenn sich das Teil wehrt, musst du die Trommel runter machen.

Gruß Nunmachmal