Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 14. März 2008, 10:58

Hallo,
habe ein großes Problem mit meiner Lucas ESP,niemand kann mir sagen worauf es beim erneuern dieser ankommt.Auf der Plakette steht DSA 1190,38030BTG,8720A040A,herausgefunden habe ich das die 8720 die bezeichnung für die Lukas pumpe ist.Angebote gibt es viele,wie kann ich es aufschlüsseln.Ist das etwa so ein geheimnis ???,meine Werkstatt möchte gleich einen austausch einbauen,oder zur Reperatur einschicken.Das ist mir einfach zu teuer,2400 euro für eine Reperatur auszugeben.Worauf muß ich achten ???????
Wer kann mir weiterhelfen.Danke im voraus!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 14. März 2008, 11:21

...weshalb wollen die Herren aus der Werkstatt die Pumpe denn austauschen?

Das würde mich zu erst interessieren.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

3

Freitag, 14. März 2008, 12:24

Fahrzeug lief,nach 30Km kam die Motorschutzlampe.Angehalten und ADAC angerufen,die kamen und berichteten es kann an der Wegfahrsperre liegen (Öle,wasser alles in Ordnung).Motor ganz normal gestartet.nach weiteren 30km wieder Motorschutzlampe aufgeleuchtet.Nach dem abstellen ist er nur noch schlecht angesprungen und Dieselverbrauch erhöht,als wir dann nächsten Tag in die Werkstatt fahren wollten sprang er überhaupt nicht mehr an.Wurde vom ADAC abgeschleppt.In der Werkstatt wurde festgestellt die Einspritzpumpe ist defekt.

4

Freitag, 14. März 2008, 12:44

Hallo Helmut,
die Dieselvopumpe ist in Ordnung,Steuergerät lässt sich nicht auslesen.Ich kenn das bei Ford eigentlich schon, den geringsten Wiederstand suchen,der Kunde bezahlt ja.Habe eine angeboten bekommen für 450 euro generalüberholt mit Rechnung.Da weiß ich aber nicht genau ob die auch passt,erzählen kann man viel,ist sie gekauft bleibe ich darauf sitzen.Bei der sind die Daten:
DSA1190,10069BTG,8720B050A,sie ist aus einem 99 TD Transit gleiche PS.Jetzt die Frage an euch geht es dafür oder nicht.
Gruß
Hubert

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 14. März 2008, 15:47

...oh scusi, ich verstehe das jetzt nicht so ganz, ist die Pumpe kaputt? Oder nicht.
Was ist an der Pumpe kaputt? Erzählen läßt sich ja viel.

Hast Du mal das normale Filterprogramm durchgezogen? Es könnte durchaus sein, dass da nur ein Dieselfilter/Vorfilter verstopft ist. Elektromagnetisches Absperrventil kaputt/Wackelkontackt?

Ich kenne mich mit den Lukaspumpen nicht aus, sonst könte ich Dir da Tipps geben.
Generell geht ´ne Pumpe nicht einfach "so" kaputt. Die Werkstatt sollte diesen Defekt nachvollziebar beschreiben können. Ansonsten empfehle ich dringend eine "Differentialdiagnose".
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

6

Samstag, 15. März 2008, 01:28

Laut Werkstatt zu 90% die ESP-elektronik defekt,da gibt es nicht viel zu kontrollieren da das Gaspedal und alles elektrische darüber gesteuert wird.Der Wagen steht in der Werkstatt.
Werde wohl oder übel sie nach Hannover zum Boschdienst selbst einschicken müssen,die Überprüfung und der Kostenvoranschlag kosten 60 euro dann weiß ich was damit ist.

Es wäre trotzdem gut zu wissen wie die Aufschlüsselung auf dem Typenschild ist,und worauf es ankommt damit es funktioniert.Da wird wirklich ein großes Geheimnis daraus gemacht.

Wünsche euch eine gute Nacht
Hubert

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 15. März 2008, 02:32

HI Hubert,

ich kenne mich leider mit der Nomenklatur bei Lukas nicht aus.

Wenn sich hier niemand findet, solltest Du vielleicht in einem reinen Transit-Forum Hilfe suchen.;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Hamburg West - Nord

Fahrzeug: Ford Transit Europeo NG4

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 16. März 2008, 07:59

Versuche es doch mal im
http://www.motor-talk.de/
Unterrubrik "Transit & Connect"
da ist ein gewisser Mensch der nennt sich " Mondeotaxi"
der hat ganz gut Ahnung,was Transen angeht.

Michael

9

Mittwoch, 2. April 2008, 21:05

Hast du schon mal da www.transit-stammtisch.de/
gefragt ?

Oder: was kam nun bei der Sache raus ?

nunmachabermal

unregistriert

10

Mittwoch, 2. April 2008, 22:40

Hallo,

ist zwar nicht sehr hoch frequentiert, aber ein Versuch kostet ja nichts:

www.ford-transit-forum.de

Gruß Nunmachmal

11

Samstag, 24. Mai 2008, 21:11

Hallo hubert,

Was hast du mit der ESP nun gemacht und was war hin ?
Hab auch einen TD2,5, 100PS, BJ 1997 mit Lucas ESP.

Meine Nummer ist DSA 1086, 00294J0G, 8720A011A. Was mir gesagt wurde ist das
die Pumpen mit 8720A01xx schlecht sind - haben innen kein Hartmetallbüchse - meine
war mit 85tkm beschädigt: unruhiger Leerlauf.

Allerdings haben die Experten das Ding bis jetzt nicht hingekriegt -schon 2 mal aus
und eingebaut. Fährt jetzt zwar aber ohne Leistung 8-( .

12

Mittwoch, 28. Mai 2008, 18:23

Hallo,
leider passen nur pumpen wenn alle Zahlen gleich sind,wegen Klimaautomatik,Motorkennbuchstaben und PS-zahl.Pumpenwelle war verbogen und einige Dichtungen defekt,kein richtiger Druckaufbau und Elektronik spielt verrückt,brennt dann durch und das war es dann.Habe sie zum Boschdienst nach Hannover geschickt,generalüberholt für 1200 euro,alles inklusive mit 2 Jahren Garantie.
Er läuft wie ein Neuwagen,vollbeladen und 140 auf der Bahn mit 8 l Diesel,alles innerhalb von 7 Tagen.
Die haben wirklich alle Möglichkeiten alles direkt in Hannover (mit Durchblick) zu machen,nicht wie meine Ford-Werkstatt.
Gruß
Hubert

13

Dienstag, 10. Juni 2008, 22:18

Meine Pumpe ist nun auch erfolgreich repariert, allerdings mit 2 mal Ausbauen und
schlussenlich messen im eingebauten Zustand mit Spezialgerät.

ca. 1000 Teuronen + Material f. Zahnriemen u. Rolle.

140km/h ging meiner aber noch nie....ist aber ein WoMo...
Weiviel Touren hast du bei 140 ? Ich fahr meinen nicht wesentlich über 3000.
(das sind ca. 100 oder 110)