Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

508-Reisender

unregistriert

1

Dienstag, 17. März 2009, 11:36

Hallo,
meine Eltern wollen sich jetzt auch ein Womo Kaufen. Ein, ihrer Meinung nach "Gescheites" 8-( . Also eben Weißware.:-O
Entschuldige mich schonmal für den Forumfremdem Thread, aber wäre für einen Rat dankbar.
Zur Wahl stehen 2 sehr ähnliche Fahrzeuge, beide auf Fiat Ducato mit gleicher Ausstattung,KM und Zustand. Beide sehr gepflegt. Auch in der gleichen Preislage.
Jetzt wollt ich mal wissen, was der bessere Aufbau ist. Eben im Bezug auf Verarbeitungqualität, Haltbarkeit, Dichtheit oder sonstiges. Vielleicht Schwachstellen. Vielleicht habt ihr ja da Erfahrungen oder Tipps.
Wäre für jede Antwort dankbar!


mfg

508-Reisender

unregistriert

2

Dienstag, 17. März 2009, 11:38

Oh, hätt ich fast vergessen. Das eine ist eben ein Dethleffs und das andere ein Knaus. Steh ja auch im Titel.


mfg

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. März 2009, 12:49

an welches Modell denken sie denn ? Und richtig neu oder gebraucht ? welche Preisspanne ?

da gibts doch alles,von einfach bis sehr teuer,wollen sie Alkoven oder mehr mit flachem Dach ?


so etwas ist auch nicht schlecht

Clou Trend 770G


http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=109706321&__lp=2&scopeId=MH&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=18600&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Motorhome&segment=Motorhome&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&daysAfterCreation=7&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=&lang=de&pageNumber=2


oder dieser ?

RMB 670 L


http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=109591200&__lp=1&scopeId=MH&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=21100&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Motorhome&segment=Motorhome&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&daysAfterCreation=7&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=&lang=de&pageNumber=1

es muss doch kein FIAT sein,oder ?

und so etwas,denke ich,ist schon hochwertiger

sitt :-O

- Editiert von Sittinggun am 17.03.2009, 13:18 -
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

508-Reisender

unregistriert

4

Dienstag, 17. März 2009, 13:55

Also sie wollen was gebrauchtes und so ca. 15000-20000 ausgeben. Wollen ja erstma testen ob sie überhaupt camper sind?
Achso und ein Alkovenmobil solls auch sein.
Die Vorschläge oben sind schön hübsch, aber leider nicht in ihrer Preisklasse und außerdem solls schon was wendigeres sein.
Also, was spricht für Knaus oder was für Dethleffs?

mfg

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. März 2009, 15:53

...also der Knaus dürfte die bessere Wahl sein. -

Detleffs galt immer als die Billigvariante von Hymer. Anfangs wurde dort auch mit Pressspanplatte ausgebaut. Wie das heute ist, kann ich nicht genau sagen.

Aber fast immer schlägt sich bessere Qualität in einem höheren Anschaffungspreis nieder.

Sag doch mal die genauen Typenbezeichnungen an
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

6

Dienstag, 17. März 2009, 16:41

Zitat

Original von 508-Reisender
Also sie wollen was gebrauchtes und so ca. 15000-20000 ausgeben. Wollen ja erstma testen ob sie überhaupt camper sind?
mfg


Erst einmal ausleihen, 15.000.-€ und noch mehr, um festzustellen, dass ich kein "Camper" bin und dann den Verlust von Verkauf etc. hinzunehmen?
14 Tage Knaus mieten und dann entscheiden.

Wenn es gefällt, (gerade mit Alkoven und Alter), kann man suchen gehen und hat eine Saison Zeit.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

508-Reisender

unregistriert

7

Dienstag, 17. März 2009, 17:44

Also gemietet hatten Sie schonmal und es hat ihnen auch gefallen. Sie sind aber immer sehr beschäftigt, und wenn sie Urlaub machen dann immer nur spontan und meistens auch nicht lang. Deshalb wollen sie eines kaufen, dass halt immer verfügbar und jederzeit urlaubsbereit ist, haben. Sie wissen aber nicht ob sie es dann auch regemäßig nutzen und überhaupt mal fortkommen. Deshalb erstmal ein gebrachtes, das man, wenn es sein muss, jederzeit, mit geringem Wertverlust wieder vekaufen kann.
Ich weiß, klingt alles komisch, iss aber so! ;-) Sind wir nicht alle ein bischen Bluna....

Aber zurück zum Thema...
Sind beides Baujahr 1997, und Alkovenmobile mit unter 100.000km. Und unter 3,5t.
Das eine müsste ein Knaus Traveller C 510 sein, das andere Dethleffs Globetrotter irgendwas....
Naja...also meint ihr Knaus wäre der bessere Hersteller/bessere Wahl?


mfg

willi59

unregistriert

8

Dienstag, 17. März 2009, 18:17

Hallo-ich denke,in der Preisklasse ist es ziemlich egal.

Mit einem Feuchtigkeitsmeßgerät das Auto abchecken;selbst machen oder einen bekannten Fachmann beiziehen.

Wirklich wichtig ist die absolute Dichtheit des Aufbaues!

LG aus Wien

willi

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. März 2009, 08:24

Zitat

Original von 508-Reisender
Also sie wollen was gebrauchtes und so ca. 15000-20000 ausgeben. Wollen ja erstma testen ob sie überhaupt camper sind?
Achso und ein Alkovenmobil solls auch sein.
Die Vorschläge oben sind schön hübsch, aber leider nicht in ihrer Preisklasse und außerdem solls schon was wendigeres sein.
Also, was spricht für Knaus oder was für Dethleffs?

mfg



ich frage jetzt mal,was spricht denn dafür ?


so etwas gibt es auch in klein 8-) ,im Bezug auf Verarbeitungqualität,Material, Haltbarkeit,gibt es sicher besseres,

wieso sind sie so fest gelegt ?


man muss ja nicht kaufen,nur mal anschauen und vergleichen,vom Kabienen Aufbau her,der Möbel-,Wohnqualität....&professor1

Alpha,Arnold,Bimobil,clou,Mabu,RMB,Vario,.... um nur mal ein paar zu nennen

der sitt




- Editiert von Sittinggun am 18.03.2009, 11:17 -
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

508-Reisender

unregistriert

10

Donnerstag, 19. März 2009, 08:30

Also Sie haben sich ja schon mehrere fahrzeuge angeschaut(ca.15) aber einer von den beiden solls halt werden.
Deswegen Knaus oder Dethleffs.