Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SaschaW

unregistriert

1

Samstag, 12. Dezember 2009, 14:07

So, ich hab mal wieder ein "problem"

Ich habe jetzt ein Trennrelais eingebaut um die Verbraucherbatterie zu laden.

Also Pluspol Starterbatterie-> Trennrelais
D+ Detektor an + und - Starterbatterie und dann ans Trennrelais
Masse vom Trennrelais an die Karosse
Trennrelais-> Pluspol Verbraucherbatterie
Masse Verbraucherbatterie -> Sitzbock


Soo jetzt meine Frage.

Ich habe jetzt bei ausgeschaltetem Motor an beiden Batterien die Spannung gemessen.

Also + und - Verbraucherbatterie = ~27V
Sowie + und - Starterbattier zeigte auch ~27V

An der Klemme zur Verbraucherbatterie liegt in dem Zustand 0V an..

Radio usw. geht ganz normal...Allerdings das starten habe ich jetzt nicht versucht.

Ist das so normal?

Oder liegt es evt daran, das ich die Masse für das Trennrelais an einen schon Vorhandenen Massepunkt am Einstieg Beifahrerseite gesetzt habe?

Danke schonmal

LG Sascha

wulfmen

unregistriert

2

Samstag, 12. Dezember 2009, 16:47

das sollte meines wissens normal sein.dann hat jede der beiden batterien optimale 13,5 volt.
wulf

regentrude

unregistriert

3

Samstag, 12. Dezember 2009, 16:51

moin,

hab auch grad beim relaiseinbau den vorhandenen massepunkt genutzt.
das passt schon.

lg magda

wulfmen

unregistriert

4

Samstag, 12. Dezember 2009, 17:07

wenn du den motor startest,sollte der lichtmaschinenregler nicht mehr als 28volt rausgeben.
probier das mal.und wenn dann noch licht.heizgebläse und andere verbraucher dein voltmeter nicht unter 24v zwingen,hast du alles rööööchtööööch gemacht.
klar..ne gute masseverbindung ist wichtig,festen sitz der batterieklemmen,vernünftige kabelquerschnitte.
sieht von hier :O ganz gut aus
wulf (fernsehdiagnostiker)

panman53

unregistriert

5

Samstag, 12. Dezember 2009, 17:17

hallo sascha...

welche bordspannung hast du 12 oder 24 volt ?
deinen ausführungen zufolge tippe ich auf 12 volt....

was meinst du mit ....D+ Detektor an + und - Starterbatterie und dann ans Trennrelais...?

das trennrelay sollte zumindest 3 anschlüsse besitzen..( keine ahnung was du da für eines verwendest )??

bei der dreipoligen sache sieht's so aus....

einmal eine leitung von d+ zum spulenanschluss des relays ( steuerstromkreis )
( der zweite spulenanschluss geht intern auf masse )

dann batt+ starterbatt. ---> relay-kontakt-anschluss 1 und von relay-kontakt-anschluss2 zum + pol der aufbau/versorgerbatt....( arbeitsstromkreis )

der masseanschluss ( - ) der starterbatt. liegt eh schon im motorraum am chassis...
der masseanschluss ( - ) der versorger/aufbaubatt. kann am einbauort auf's chassis gelegt werden...
oder auch auf ein extra klemmbrett, wenn dann die masse/minusleitungen deiner verbraucher auch alle zu diesem klemmbrett führen....
( ich würde diese lösung bevorzugen... )

deine oben genannten messwerte entsprechen einer serienschaltung der beiden batt's...
( und das wirst ja ned wollen... oder ?? )

ps.: sollte dein trennrelay eine 4polige ausführung sein... dann musst eben auch den 2ten spulenanschluss - steuerstromkreis - auf masse legen...

lg
willi

SaschaW

unregistriert

6

Samstag, 12. Dezember 2009, 18:31

Also es ist ein 12 V System.

Deshalb haben mich die Messwerte Irritiert...Ich habe ein Relays mit 4 ANschlüssen und so verkabelt wie Willi geschrieben hat..

Bei laufendem Motor liegen laut Multimeter 29V an..

D+Detektor..habe ich genutzt anstatt eine Leitung von der Lima zu legen. UNd dieser Detektor wird an +und- der Starterbatterie angeschlossen und dann geht die Leitung zum Steuerstromkreis vom Relays.

Also ist es normal das ich an der BAtterie (egal ob starter oder verbraucher) 26V ruhestrom Messe? Kann mir da nix abrauchen?

wulfmen

unregistriert

7

Samstag, 12. Dezember 2009, 18:44

12voltsystem...multimeter zeigt bei laufendem motor 29volt an???
dann müsste ich mich schon aaaarrrrgh täuschen,wenn du nicht mit 24volt startest aber 12volt verbraucher hast.
klingt doch alles bestens

SaschaW

unregistriert

8

Samstag, 12. Dezember 2009, 18:47

Naja, wenn ich mit 24V starten würde, denke nicht das dass meinem Anlasser gefallen würde?!

panman53

unregistriert

9

Samstag, 12. Dezember 2009, 18:54

Zitat

Original von SaschaW
1....Also es ist ein 12 V System.

2...... und so verkabelt wie Willi geschrieben hat..

3.....Bei laufendem Motor liegen laut Multimeter 29V an..

4....D+Detektor..habe ich genutzt anstatt eine Leitung von der Lima zu legen. UNd dieser Detektor wird an +und- der Starterbatterie angeschlossen und dann geht die Leitung zum Steuerstromkreis vom Relays.

5.....Also ist es normal das ich an der BAtterie (egal ob starter oder verbraucher) 26V ruhestrom Messe? Kann mir da nix abrauchen?


hallo sascha...

zu 1 ...
gut.. ( zu wissen .. meine ich )

zu 2...
bist du dir da ganz sicher ????

zu 3...wo... an den klemmen der batterie(n)..... ?
miss einmal bei stehendem motor von + starterbatt gegen masse.... und dann das selbe spiel bei laufendem motor....
bei einem 12volt system dürfen da sicher ned mehr als +-14 volt anliegen...

solltest du bei stehendem motor " nur " mehr +-12 volt messen und beim laufenden motor 24volt... ja dann hat\'s in deiner verdrahtung was ( trennrelay )

erklärung:
wenn der motor steht, dann ist das trennrelay " not in use ".. -- sollte zumindest so sein --
und du misst in diesem falle eben die 12 volt der starterbatt.... da arbeitskontakt des relays offen...

wenn der motor läuft; dann ist das trennrelay " in use " .. -- sollte zumindest so sein

;-) --
damit werden zwar die beiden + pole ( einmal starterbatt und einmal versorger/aufbaubatt ) zusammengeschaltet ( parallel ) aber die daraus resultierende spannung ist nach wie vor +- 12 volt...

zu 4...
da weiß ich zwar no immer nicht was das ist...sorry.... aber ist vielleicht auch fahrzeugspezifisch... hmmmm :O

zu 5...
ne... eben nicht normal... ( wenn punkt 1 zutrifft -- 12 volt -- )...

die erklärung dazu wiederum unter antwort auf punkt 3.... ;-)

phuuuu... aber wir werden noch draufkommen was da sache ist.... :-) :-)

lg
willi

SaschaW

unregistriert

10

Samstag, 12. Dezember 2009, 18:57

ähm...sorry leute...das rätsel basiert auf eigener Doofheit...Messgerät falsch eingestellt *rotwerd*

War eben nochmal draußen..siehe da...12.8V

Viele vielen dank für eure Lösungsversuche meines Problems :)

LG

regentrude

unregistriert

11

Samstag, 12. Dezember 2009, 18:59

:-O .. einstellung messgerät..
dito magda

panman53

unregistriert

12

Samstag, 12. Dezember 2009, 19:10

uppppsss...
das ging ja schnell..... die lösung meine ich....

habe zuerst auch ned auf dein ~ symbol ( wechselstrom ) in deinem beitrag geachtet....
dachte aber auch ned daran, das du da gleich das mess-symbol mit verwendest....

ok, gut is...
schönes we..

lg
willi

SaschaW

unregistriert

13

Samstag, 12. Dezember 2009, 20:11

Willi


ein D+ Detektor ist ein Kleines kästchen, das man an die + und - Pole der Batterie anschliessen kann. Dieses Kästel erkennt dann, wenn Ladestrom anliegt, und schaltet dann das Trennrelais..und bei unter 13V schaltet es dass Relay wieder zu..Somit spart man sich das Mühsame suchen einer D+ Leitung.

panman53

unregistriert

14

Samstag, 12. Dezember 2009, 20:23

Zitat

Original von SaschaW
Willi


ein D+ Detektor ist ein Kleines kästchen, das man an die + und - Pole der Batterie anschliessen kann. Dieses Kästel erkennt dann, wenn Ladestrom anliegt, und schaltet dann das Trennrelais..und bei unter 13V schaltet es dass Relay wieder zu..Somit spart man sich das Mühsame suchen einer D+ Leitung.


aaaaaaahaaaaa...
ok... kannte ich so ned... sorry...

danke für die erklärung...

lg
willi

SaschaW

unregistriert

15

Samstag, 12. Dezember 2009, 20:29

Gerne doch,

man kann ja nicht alles Wissen :)