Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr._Hanky

unregistriert

1

Mittwoch, 10. Februar 2010, 13:44

servus leute,

also ich habe mal eine frage, die eltern von meiner freundin haben einen Citroen Jumper mit womoausbau bj 2000 langer radstand. sie beschwären sich jedoch, dass sie die fenster in den hecktüren nicht öffnen können zum lüften oder so oder auch im sommer, dass es sich hinten dann im schlafberreich an hitze staut.

demnach haben sie sich nun bei Citroen und ihrem händler, bei dem sie das fahrzeug gekauft haben erkundigt und beide meinten, dass es in der größe keine aufstellfenster gibt oder bzw fenster die man öffnen kann.

nun wollte ich euch fragen, ob das sein kann... und ob ihr evtl eine firma kennt, die solch große fenster herrstellt, die man dann auch öffenen kann.

zu den maßen von den fenstern werde ich später noch dazu kommen muss sie erst ausmessen.

greetz denis

Wohnort: Niestetal (bei Kassel)

Fahrzeug: Fiat 2,8 TDI

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Februar 2010, 14:10

Moin,

schau mal hier :

http://www.camping-bus.de/WoMos/soly2.html

Gruss Dieter
Signatur von »zimmi« Die Gelassenheit schaerft den Blick fuer das Wesentliche.

Mr._Hanky

unregistriert

3

Mittwoch, 10. Februar 2010, 14:21

aha also wurden die fensterausschnitte auch verkleinert da die ausschnitte jetzt über die ganze tiefere fläche gehen ... aber gut danke dir ist schonmal ein ansatz

wulfmen

unregistriert

4

Mittwoch, 10. Februar 2010, 15:20

denis,ich kann mir auch nicht vorstellen,das die reimos,westfalias und wie sie alle heissen mögen,für den wagen nix haben.
wulf,der grad grübelt,ob der jumper nich so asymetrische heckfenster hat..

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Februar 2010, 21:18

Hallo
Wenn Ihr mit kleineren Fenstern auskommt würde ich vorschlagen in die org Fenstergummis Kunststoffplatten mit den Maßen der Glasscheiben einzusetzen, darein könnt ihr passende Fensterausschnitte für lieferbare Fenster schneiden. Da ich mir den Link von Zimmi nicht komplett durchgelesen habe weiß ich nicht ob es den Tip schon gab.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

Mr._Hanky

unregistriert

6

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:16

das mit den kleineren ist ja schon in planung aber der aufwand wäre enorm in meinen augen. also ich habe es so gedacht, dass man die ausschnitte kleiner macht indem man ein blech einschweißt und somit auf ein passendes maß kommt, bei dem die fenster dann passen. aber andereseits kann ich mir auch wie schon gesagt nicht vorstellen, dass es da keine passenden fenster die zum öffnen sind gibt. morgen denke ich bekomme ich dann die maße evtl kennt jemand einen zulieferer, der solche maße herrstellt.

ansonsten wäre es schweißen, spachteln, schleifen, füllern, lackieren ... und ich meine für zwei fenster ist das echt ein enormer aufwand.

das mit dem kunstoff musst mir mal genauer erklären wilhelm, denn ehrlich gesagt kann ich mir darunter jetzt nichts genaueres vorstellen.

greetz denis

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:28

Hallo Denis
Bei neueren Fahrzeugen kenn ich mich nicht aus deswegen weiß ich nicht ob die Heckscheiben wie früher in einem Gummi sitzen welcher auf einen Blechfalz der Tür klemmen oder eingeklebt sind.
Falls erster Fall einfach Scheibe ausbauen ohne das Gummi zu beschädigen, mit der Glasscheibe als Muster zu jemandem der mit Kunststoffplatten handelt (Meist auch Glaser)dort eine Platte mit den Maßen und der Dicke ausschneiden. Ein passendes Campingfenster suchen und in die Platte einbauen. Zum schluß die Fensterplatte mit dem org. Gummi in die Hecktür einziehen.
Wenn Scheibe eingeklebt ist es evtl auch ähnlich möglich allerdings muß dann halt wieder geklebt werden
Du sparst Dir dabei das schweißen, spachteln und lackieren und vielleicht sogar den ausbau der Türen bzw. die Sauerei im und am Auto.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

Mr._Hanky

unregistriert

8

Mittwoch, 10. Februar 2010, 23:44

ha das wäre ja mal ein alternatievvorschlag, und ja sie sind mit einem gumi eingezogen aber auf die überlegung bin ich nun nicht gekommen. gut das wäre echt eine idee das werde ich mal als lösungsvorschlag bringen. aber wie gesagt ich hoffe immer noch, dass es iwi einen zulieferer gibt, der diese maße herrstellt. werde sie morgen mal ausmessen.


greetz denis

Wohnort: Niestetal (bei Kassel)

Fahrzeug: Fiat 2,8 TDI

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Februar 2010, 10:01

Moin,

schau mal hier Seitz S4 Fenster da sind die Groessen drin, suchste das beste Mass aus ;-)

Gruss Dieter
Signatur von »zimmi« Die Gelassenheit schaerft den Blick fuer das Wesentliche.

Mr._Hanky

unregistriert

10

Sonntag, 14. Februar 2010, 12:52

also ich habe nun die maße.

breite 655mm
höhe 740mm

habe auf der seite von zimmi berreits geschaut aber da passt kein fenster von denen

greetz

11

Sonntag, 14. Februar 2010, 14:19

Hallo, ich habe den Thread nur kurz überflogen, meine Lösung war-->Scheiben raus (ca.3min /Seite)---> passende Aluplatte in Scheibenform geschnitten und Ausschnitte rein für Belüftung (bei mir dient der Bus zum Transport der Hunde)---> Schnur in den Scheibengummi einfädeln und Scheibe(Aluplatte) wieder einziehen (hierfür am besten zu zweit sein, macht sich besser (einziehen je Seite ca 15 min) Geht Ruckzug und ist eine absolut saubere Lösung und jederzeit zurück zu bauen ohne aufwand

Gruß