Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 22. März 2010, 23:15

Hallo,

kennt vielleicht jemand den Agrozet TZ4K14C ? Ich würde gerne wissen ob die Bremstrommeln direkt mit einem Abzieher runter können ( nach lösen der "Halbkreisbleche" ) oder ob erst die halbe Achse bzw. Portal demontiert werden muss...
Befürchte das ich mir schon einen Simmerring / Lagerdichtung kaputt gemacht habe...

Grund ist die Einstellung der Hinterachsbremse bzw. die Kontrolle der Bremsbeläge. Wie komme ich da ran? Sichtlöcher ist nicht und die Bleche sind nicht von außen zu demontieren...

Bedienungsanleitung und Wartungsvorschrift sind vorhanden, leider keine ET Liste bzw. eine Explosionszeichnung der Achsen.
Bin auch an einem Reparaturhandbuch für das Modell interessiert ;)


Gruß Jens

wulfmen

unregistriert

2

Dienstag, 23. März 2010, 02:41

haste den mal gegooogelt??
wulf

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. März 2010, 07:56

auf jeden fall die bremse so weit wie möglich lösen, damit die eventuell eingelaufene trommel über die bremsbacken rutschen kann

ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

sittich

unregistriert

4

Dienstag, 23. März 2010, 17:35

Habe da im Netz was gefunden
Vielleicht hilft das weiter ? Da sollen jedenfalls Explosionszeichnungen dabei sein.

Daniel

5

Dienstag, 30. März 2010, 13:46

Moinsen!

So, Reparatur erfolgreich durchgeführt. Trommeln kann man mit Abzieher runter machen...und natürlich drinnen nichts nachstellen...
Na gut, 10 Euro Lehrgeld für einen (von zwei hintereinander angeordneten) defekten Simmering und ein verölter Bremsbelag. Hätte schlimmer kommen können ;-)

Thanks. Jens