Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. Juli 2010, 12:01

Moin,

habe mir vor nem halben Jahr nen Ducato Maxi gekauft, bischen was dran gemacht (Öle, Filter, Lager etc.) und den Zahnriemen wechseln lassen (in weiser Voraussicht, glaub ich nun). Genau dieser ist mir doch am Freitag einen Zahn übergesprungen und dann klang mein guter Ducato auf einmal ganz komisch.......... &weisse-fahne1 &wuerg2 &box2. Ich hoffe ja, das die Werkstatt den Schaden übernimmt (gibts ja auch Gesetze für)und ich dann entweder meinen Ducato reparieren lasse oder mir gleich wieder was neues hole.Und da kommt die eigentliche Frage:

Ich hab da so nen Iveco Turbo Daily gesehen, natürlich in der Maxi Version &pfeif1 ,der mir von außen nen sehr guten Eindruck macht (fast kein Rost, keine Dellen, nur 2 Vorbesitzer). der daily ist mit dem 122 PS Motor ausgerüstet.

Frage 1. - wie ist das Grundgewicht eines solchen Daily´s?
Frage 2. - Wie anfällig ist der Motor / Turbolader und das Getriebe?
Frage 3. - Wo sind die Schwachstellen an so nem Daily?
Frage 4. - Wie hoch darf denn der Ölverbrauch sein ,damit es sich noch im Rahmen bewegt
Frage 5. - Wo liegt der Spritverbrauch bei so nem Autowagen
Frage 6. - Was muss man über´s Fahrwerk oder besser allgemein über die Daily´s wissen

So, nun haut in die Tasten, damit ich den Verkäufer dann auch richtig nerven kann mit meinen vielen Fragen.

Danke schonmal an Euch.

PS: Wenn jemand nen 508er (oder größer) Düdo zu verkaufen hat (bis 3000 Euro), hätte ich auch Interesse. Ein Muss !!!!!! - brauche hinten Flügeltüren, da der Bus als Transporter und Wohnmobil genutzt wird.
- Editiert von uraltreiber am 18.07.2010, 12:07 -

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Juli 2010, 14:45

Der Motor von meinem Turbodaily - ein S 35 10 TD war Top
2,5 Liter Turbomotor voll aufgedreht brachte der etwa 135 PS auf die Achsen
Der Motor war immer Zuverlässig und ein Arbeitstier.
Gerannt ist die Kiste wie Irre, aber mit einem Satten Eilzuschlag.
Bergauf am Aichelberg bin ich mit voll getretenem Gaspedal mit 120 hochgeschossen,
aber mit einem Spritverbrauch der einem die Tränen in die Augen trieb.
Unter Vollast hat sich der kleine auch mal 24 Liter schmecken lassen - ohne Gnade.
Dafür kam aber auch einiges vom Motor.


Aber der Rest vom IVECO ist IMHO Kernschrott.
Das Pizzablech rostet schneller als es fährt.
Die Achsen vorne (mit der Drehstabfederung) sind eine konstruktionstechnische Katastrophe
Wartungskosten sind relativ hoch (mein Turbodaily Bj. 96 hat in 7 Jahren insgesamt 21.000€
an Material gefressen) vom Rost ganz zu schweigen.

Da an meinem direkt hinter dem Lenkservo der Rahmen durchgerostet war
(hat nichtmal der TÜV gesehen gehabt) hab ich beim Verkauf auch nur noch den Schrottwert bekommen.
:O

Mein persönliches Fazit: Finger weg !

Laufen tun die Kisten wie Sau,
Saufen tun Sie aber auch ganz gut.

Rostvorsorge ist bei den IVECOS kein notwendiges Übel,
sondern vielmehr eine für die Kisten überlebensnotwendige Arbeit,
die man nicht hinausschieben sollte. Das rächt sich schnell und bitterlich

Billig ist mir mittlerweile einfach viel zu teuer.
such Dir einen BW-Düdo, einen Vario oder einen kurzen 814-er mit Koffer
da haste einfach deutlich mehr Auto für`s Geld.

Ich hab mir jetzt nen alten (37 Jahre) LP geholt und der hat jetzt schon trotz
einer Motorrevision den IVECO im ersten Jahr von den Unterhaltskosten deutlich
unterboten.
meine persönliche Erfahrung nach 7 Jahren IVECO.
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Carthago

unregistriert

3

Montag, 19. Juli 2010, 11:15

Moins an alle,

auch ich habe ursprünglich mit Ducato und Daily geliebäugelt.
Gelandet bin ich schliesslich beim 609er KrKw und kann von einem Vergleich zwischen dem LKW 609 und dem (irgendwie doch kein LKW) Daily berichten.
Ich hatte den Daily mit Alu-Koffer und Ladebühne zur Vorbereitung eines Motorradtreffens ausgeliehen. Meinen 609er wollte ich nicht für Biergarnituren, Bierkisten, Grill und Zelte und sonstiges Geraffels verschleissen.
Nun meine Erfahrugen:
Im Vergleich ist alles beim Daily "billiger". Cockpit wirkt optisch umfangreicher, fühlt sich aber an wie Joghurtbecherplastik. Sitze sind weich und man sinkt in die recht schnell abgenutzten Polster.
Lenkung wirkt immer extrem schwammig, noch viel schwammiger als die des 609er wo man ja, bedingt durch den kleinen Radstand, auch ständig lenken muss, obwohls gerade aus geht.
Die Zuladung des Daily ist mit knapp ca. 2 to. recht hoch. Leerwicht knapp 3,3 to. Gesammtgewicht ergo 5,2to. Da hat der DB 609er Krkw (bei voller Ausrüstung Krankenbetten, Metallschrank, Porta-Potti, Wassertanks, zudem zwei Hunde und ein Kind, wie meiner auf LKW-Waage in Spanien gewogen) mit 3.900kg Leergewicht und 4.800kg Maximalgewicht klar das Hintertreffen. Während der Daimler vollbeladen so richtig gut auf der Straße liegt, ist beim Daily wenn er denn voll ist, das Gefühl auf nem nassen Schwamm daher zu rutschen.
Motorisierung Turbo-Daily ccm? 150PS
Motorisierung DB 609 D 4ltr/90PS
Laufleistung des Daily 145.000km.
Laufleistung 609er KrKw 50.000km.
Verbauch beim Daily ca. 15 ltr Diesel
Verbrauch beim 609er zwischen 11 und 13 Litern.
Kein repräsentativer Vergleich, aber meine persönliche Erfahrung.

Viel Glück bei der Entscheidung wünsche ich

C.

Nachtrag:
Fahrgefühl, hmmm im DB 609 hat man ein Panavision Breit- und Hochbildformat wenn man durch die Windschutzscheibe nach Draussen schaut.
Klar, man ist ja mit solchen Autos wie wir sie fahren unterwegs, damit wir möglichst viel von dem was uns umgibt sehen. Wird also gelobt die Aussicht beim 609er.
Im Daily hat man zwar grosse Scheiben, der Neigungswinkel gab mir im Vergleich zum 609er aber eher das Gefühl um Aussicht betrogen zu sein. Auf etwa Augenhöhe war bei mir der obere Fensterrand. Hat mir nicht gefallen. Fühlte mich wie mit Sehschlitzen versehen.
Aber das ist Geschmack- und Einstellungssache.

- Editiert von Carthago am 19.07.2010, 11:36 -

4

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:26

Danke für Eure vielen Tips und privaten Nachrichten. Der Iveco wirds wohl nicht. Zuviel Leergewicht. Darf bloß bis 3,5 Tonnen fahren. Die Maxis haben aber schon ein Leergewicht von 2,5Tonnen. Wenn ich da 3 Motorräder rein packe bin ich schon bei 3200 Kilo, dann mich noch und nen Beifahrer = 160 Kilo und meine beiden Hunde = 80 Kilo, wirds schon knapp. Also hat sich das wohl erledigt.

Trotzdem Danke an Euch alle.

Gruß