Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Oktober 2010, 12:51

Moin,

habe mir als Zweitwagen nen Nissan Cherry von 1986 gekauft.
Das Problem ist, Abgaskennschlüssel 088 = ca. 25€/pro 100ccm Steuer... will heißen so ca. 330€ im Jahr.
Das Auto hat original keinen Kat. Nach Stöbern im Netz bin ich immer noch ratlos wenngleich das Angebot an günstigen Kats zum Nachrüsten gut ist. Nur ist die Frage ob die dann auch anerkannt werden???
Hat jemand so eine Aktion schonmal gemacht und kann mir erklären obs möglich ist, so Steuern zu sparen? Vor allem, in welche Klasse kann man denn max. kommen?
Fragen über fragen, ihr seht: ich hab keine Ahnung!f
Wäre um eine Antwort sehr dankbar!

Schönen Sonntag!
Domi

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Oktober 2010, 22:48

Moin Moin !


Wenn der Wagen keinen Kat hat,wird er wohl kaum über eine Lamdasonde mit entsprechender Regelung verfügen.Also ist eine sehr aufwändige Nachrüstung erforderlich,deren Kosten wohl den Wert des Wagens um ein mehrfaches übersteigen dürften,vorausgesetzt,es gibt überhaupt einen Anbieter.Letzteres bezweifele ich sehr.
MfG Volker

Der Transporter

unregistriert

3

Montag, 4. Oktober 2010, 19:02

Wenn der ursprünglich keinen Kat hatte,dann ist evtl nur ´ne
Umrüstung auf U-Kat möglich.

Fax mir mal Deinen Fahrzeugschein.
Nummer gebe ich Dir via PM.

LG André

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Oktober 2010, 23:35

Moin Moin !

Zitat

Wenn der ursprünglich keinen Kat hatte,dann ist evtl nur ´ne Umrüstung auf U-Kat möglich.


Das bringt steuerlich nichts,da in diesem Fall keine Abgasschlüsselnummeränderung mehr möglich ist.Die in diesem Fall vergebenen Schlüsselnummern dürfen nicht mehr vergeben werden.
Wenn es sich bei dem Fzg nicht um ein Liebhaberstück und kommenden Oldtimer handelt,sondern der Wagen nur als vermeintlich billiges Transportmittel zugelegt wurde,war es wohl ein Fehlkauf.
MfG Volker

5

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:34

Zitat

Die in diesem Fall vergebenen Schlüsselnummern dürfen nicht mehr vergeben werden.

Moin Volker,

diesen Satz versteh ich noch nicht so recht. Wenn dann will ich ja andere Schlüsselnummern, oder?

Grüße Domi

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 08:58

Moin Moin !

Natürlich willst du andere.Aber nicht alle Schlüsselnummern können noch vergeben werden.In deinem Fall geht nur eine Umrüstung auf G-Kat.Ein U-Kat bringt nichts mehr.Auch wenn in der ABE für einen G-Kat die Schlüsselnr. "03" drin steht,kannst du es vergessen,diese Nr. ist ebenfalls für Neueintragungen gesperrt.
Ich schrieb übrigens mit Absicht ABE,alle anderen Prüfzeugnisse dürfen für Abgasschlüsselnr.änderungen ebenfalls nicht mehr verwendet werden.
MfG Volker

7

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 20:45

Danke Volker für deine Antwort!

Grüße Domi