Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

zauberlilly

unregistriert

1

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:22

Hallo und guten Abend liebe Leser,

heute hätte ich eigentlich mein Wohnmobil/ Fiat Ducato/Eura Mobilaufbau Bj. 1994,79000 km in Hamburg beim Händler für 10.500€ gekauft.
Top gepflegt keine Feuchtigkeit,alle Geräte funktionieren.
Dann der letzte Gang ums Mobil und auf euinmal stockt mein Mann und sagt, ist das Alufrass? Wir haben auf der Fahrerseite diesen dann entdeckt.
Dieses Mobil hatte ich bereits angemeldet und die Nummernschilder lagen im Auto.
Da wir so irretiert waren, sind wir erst einmal vom Kauf zurückgetreten.
Kann man Alufrass beheben?
Wenn ja, wie groß ist der Aufwand?
Wohin belaufen sich die Kosten.
Habe Fotos gemacht. Könnte sie bei Bedarf mailen.
Ich hoffe, auch fachkundige Tips :O)
Sollen wir das gute Stück noch kaufen?

Liebe Grüße Gaby aus Hannover

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:31

...ohne Bilder ist das schwer zu beurteilen ;-)

Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:42

Alufraß deutet bei solchen Aufbauten oft auf Feuchtigkeit IN den Wänden hin. Oft ist die Gummidichtung Wand / Dach undicht, das Wasser läuft in die Wand, die Dachlatten werden feucht, die Nägel, die die Dachlatten zusammen halten rosten und geben den Rost als Alufraß nach außen weiter. Sanierung? Außenblech entfernen, Rost im Wandaufbau beseitigen, neues Alublech außen anbringen.

Aber wie Helmut schon schreibt, ist das nur ein oft gesehener Mangel, und muß nicht unbedingt auf euer Ex-Fahrzeug zutreffen.

Nach meiner Erfahrung würde ich persönlich keinen Holzlattenaufbau oder Wohnwagenaufbau älter als 15 Jahre mehr kaufen. Ab diesem Alter nur noch Kastenwagen oder professionelle Kofferaufbauten. Das Desaster mit meinem 508 mit Wohnwagenaufbau und Erlebnisse bei Bekannten hat mich zu dieser Meinung gebracht.

Gruß
Andi

MartinBenz508

unregistriert

4

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:45

im Prinzip ist es ähnlich als ob man ein Fahrzeug kauft oder nicht kauft das rostbefallene bleche hat.
will man dauerhaft etwas dagegen tun muß das befallene Blech entfernt und erneuert werden.
ob man das will, kann und kauft muß individuell entschieden werden.
10000 euro ist nicht viel für ein wohnmobil, man bedenke was so ein teil mal neu gekostet hat...
wird vermutlich überall irgenein kleiner mangel zu finden sein in der Preisklasse...
muß jeder selber überlegen ob er das eine oder das andere übel bevorzugt...

wulfmen

unregistriert

5

Samstag, 18. Dezember 2010, 18:04

alufrass,auch kontaktkorrosion genannt,entsteht,wenn aluminium mit stahl in berührung kommt.
bei diesem chemischen prozess wird das minderwertige metall zerstört
(im schiffbau nutzt man dieses phänomen mit hilfe von zink-platten,die an den rumpf geschraubt werden.diese opfer-anoden verhindern,das der rumpf schaden nimmt)


naja,,wenn das auto euch sonst trotzdem gefällt,dann nehmt den mangel ggfs mit in kauf.im wahrsten sinne :-O
wenn nicht,sucht euch etwas anderes.
mich persönlich würde ein sog. sandwich-aufbau interessieren. von alu in dieser form halte ich bei womo nicht viel
gottseidank ist mein womo rostfrei 8-)
wulf

zauberlilly

unregistriert

6

Samstag, 18. Dezember 2010, 18:20

Hallo noch einmal,

habe Bilder, aber wie lade ich sie hier hoch???

LG Gaby

wulfmen

unregistriert

7

Samstag, 18. Dezember 2010, 18:31

gaby...
www.picr.de
da werden sie geholfen :-O

8

Samstag, 18. Dezember 2010, 18:40

http://www.postimage.org/
Schau Dir mal die Seite an:
Thumbnail for Forums (1) das Linke aus dem Kästchen kopieren und hier einfügen.

Kommt immer auf das Ausmaß des Fraßes an.
Folgekosten: Neues Alu (Meterware) und Zierleiste.
Arbeitsaufwand: Austrennen, sehen, wie es unter dem Alu aussieht - Überraschungen kann es geben, Verkleben oder anderweitig verbinden und neue Leiste drauf.
Und dann natürlich Leiste nach oben hin wasserdicht versiegeln,
Ggf. Lackierung.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 18. Dezember 2010, 19:01

Moin,

die Eura haben ein Holzaufbau. Da bin ich persönlich kein Freund von.

Es geht um diesen oder? Eura

Preislich kein Schnapper. Wollt ihr so eine Aufteilung? Da geht ja richtig Platz verloren...

Hier mal ein ähnlicher:

Hymer Camp 59

Die Hymer sollten Holzfrei sein (PU-Schaum). Auch Alufraß ist normalerweise kein Thema. Einen Hymer würde ich einem Eura vorziehen.

Wenn Alufraß auf der Fläche ist, dann muß normalerweise das Stück raus, sonst gammelt es immer weiter. Das Alu an der Wand ist sehr dünn und schnell durch...schon ist es, oder es war schon, nass.
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 18. Dezember 2010, 19:54

scheind bei denen serie zu sein in Apen steht auch noch einer mit alufraß,hat es aber vormerklich auf den dach 8-(

bei den preis 10.000 € sind eine menge geld!
lass den händler alle bleche tauschen mit gewärleistung.

ich würde von den die finger lassen ,glaube nicht das der händler die bleche tauscht!
ein auto das undicht ist rottet in windes eile weg!
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: DB 508 Bj76, BMW R75 Bj70

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 18. Dezember 2010, 19:57

Moin Gaby,
ich weiß nicht wie lange ihr dieses Auto fahren wollt, aber wenn es für längere Zeit sein soll, dann würde ich aus Erfahrung sagen "Finger weg". Wenn Alufraß nicht von Grund auf behandelt wird,(Austausch der befallenen Bleche und Beseitigung der Ursache siehe Wulfs Beitrag), hast du sehr schnell Löcher im Blech und damit Feuchtigkeit im Aufbau. Wenn dieser dann noch einen Holzrahmen hat, ist der Schimmel vorprogrammiert und führt über kurz oder lang zum Exitus des Aufbaus. Für den Alufraß können übrigens auch Verarbeitungsfehler (Herstellerseits) des Alubleches verantwortlich sein. Das würde bedeuten, daß der Alufraß auch an anderen Stellen des Aubaus wieder auftritt, was letzlich einem Totalschaden gleichkommt.
Viele Grüße
Ulli
Signatur von »Kleingärtner« Umwelt schützen, Bus benutzen

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: DB 508 Bj76, BMW R75 Bj70

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 18. Dezember 2010, 20:11

Moin Wulf,
soweit ich dir bei Bemerkungen über Wohnmobile auch überwiegend zustimme, so bin ich doch der Meinung daß die sogenannten Opferanoden bei Schiffen eher dem Schutz der aus Bronze bestehenden Schiffschraube dient.(Klugscheißermodus aus)
Viele Grüße
Ulli
Signatur von »Kleingärtner« Umwelt schützen, Bus benutzen

13

Samstag, 18. Dezember 2010, 20:26

Der Begriff findet sich mehrfach wieder:

http://www.grillo.de/index.php?id=54#99
Grillo-Opferanoden finden ihren Einsatz im Korrosionsschutz bei Schiffen und Offshore-Anlagen.

http://www.iwsr.de/infoservice/opferanoden.html
"Opferanoden" zum Schutz von Trinkwasserbereitern

etc.

Was ich vergessen hatte: Isoschicht zwischen Alu und anderem Metall.
Der Händler wird es nur machen, wenn der Gewinn noch stimmt.
Wird er es korrekt instandsetzen ohne Aufpreis heißt es überlegen.
Es kommt auf die Größe an. (Bilder?)
Macht er es nicht, liegt die Vermutung nahe, dass es sehr aufwändig ist.
Der Gewinn nicht mehr stimmt.
Auch dann überlegen (s.o. wie lange fahren bei 10000.-€)
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 18. Dezember 2010, 20:27

Stimmt, Eura hatte ich überlesen...
Eura... 15 Jahre alt... &aufkopp

FINGER WEG! Egal wie der von innen aussieht.
Eura ist m.W. unterstes Preis- und Qualitätsniveau. Und mit dem oben beschriebenen Holzrahmenaufbau, dadurch erhebliche Dichtigkeitsprobleme.

Wohnort: Hamburg West - Nord

Fahrzeug: Ford Transit Europeo NG4

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 19. Dezember 2010, 10:20

Die Ducato´s sind sehr robuste Autos.
frag den Händler wie teuer es wird den Schaden zu beheben und wie er es machen würde.
Somit hast du ein gutes Argument über den Preis neu zu verhandeln.
Laß dir eine Dichtheitsgarantie geben.
Wenn es eine Struckturaussenhaut ist,wird es sich nicht flicken lassen,ohne das man die Spuren sieht.
es sei denn, es wird die komplette Seite getauscht.( Preis ?? )
Ansich einsolides Fahrzeug.
Achte auch auf die Reifen,ob sie einseitig abgefahren sind.Ansonsten Spur einstellen.Ist eine leichte Krankheit eher eine Erkältung ;-)

Michael

16

Sonntag, 19. Dezember 2010, 18:56

Hallo Andi,

Eura unterstes Preis/Qualitätsniveau? Was sagst Du dann erst zu italienischen Womos?

Gruß,
Gernot

17

Sonntag, 19. Dezember 2010, 20:57

So:
http://members.aon.at/vwbus1//VW_Bus_allgemein/FAQ/Frank/dach_faul.jpg
kann es schlimmstenfalls sein.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 20. Dezember 2010, 07:22

ich hätte da auch noch abschreckende Bilder :-O

Das kann ganz schnell ein Griff ins Klo werden ;-)

Grüße
Pit

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 20. Dezember 2010, 08:36

Hi Pit,

stell doch mal ein paar Bilder hier ´rein,

damit man sich mal eine Vorstellung machen kann,

was "Alufraß" bedeuten kann
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

20

Montag, 20. Dezember 2010, 09:29

http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=34809&eintrag=50
interessante Seite: http://www.alufrass.de/
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3