Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dörpstraat

unregistriert

1

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:07

Habe einen Fiat Ducato JTD 2,8 Baujahr 2001
Die Werkstatt hat die Kupplung erneuert und dazu das Getriebe aus- und eingebaut.
Ich machte eine kurze Probefahrt im 2. Gang mit Gas um auch die Kupplung zu probieren, da passierte folgendes.
Es gab einen Knack, einen Ruck ein nicht allzu lautes Schleifgeräusch und bei schon bei geringen Gasgeben eine schwarze Rauchwolke bei geringerer Leistung.
Auf dem ersten Blick soll auch Diesel ausgetreten sein. Im Leerlauf läuft der Motor ruhig aber mit leichtem Schleifgeräusch. Beim Gasgeben raucht er schwarz. Die Werkstatt behauptet aus dem Schlauch für den Turbolader einen Lappen herausgezogen zu haben. Ist es überhaupt möglich, dass ein Turbolader einen Lappen im Schlauch verträgt, ohne eine Reaktion zu zeigen. Ich habe das Kfz schon über 1500km- anscheinend mit den Lappen im Schlauch des T- Laders gefahren.
Meine andere Frage ist, kann beim Getriebe Ein- und Ausbau (durch die Werkstatt) ein Montagefehler vorliegen z.B. eine lo0se Motor- oder Getriebeaufhängung- die einen Abriss oder Verbiegung von Leitungen im Bereich Einspritzpumpengestänge, Kraftstoffleitungen, Kraftstofffilter, oder Turbolader-Leitungen zu Folge haben?
Vor der Kupplungsreparatur wurden für 120 Euro Dieselleitungen im Motorraum (insbesondere an der Standheizung Webasco) abgedichtet.
Wer hat den Tip.
Vielen Dank an mögliche Tipgeber.
Es grüßt Dörpstraat