Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. September 2003, 22:19

Servus beianand,

gibt es eigentlich ne Möglichkeit das Überdruck abblase-Ventil vom Turbo zu überprüfen???
ich hab so den Verdacht, dass es bei meinem nicht ganz zu macht.

Das stellt sich folgendermassen dar:

wenn der Motor kalt ist fahre ich sowieso ohne große Leistung...

wenn der Motor dann warm wird, d.h wenn das erste mal der Zeiger des Kühl-
mittels hin und herschwingt (also der Thermostat öffnet)
dann geb ich auch mal bisschen mehr Gas.

dann wimmert der Turbo hoch.
wenn ich dann nach etwa 5-6 Km mal etwas heftiger in Gas Steige zieht er beim ersten mal sakrisch an.
eine Ampel später dann merke ich plötzlich ein deutliches Turboloch umme 2500 U/min.
(bei 1800 kommt der Turbo und bei 3500 id ende grüber Bereich)
und im 3. Gang isses ganz deutlich zu spüren.
Luftfilter hab ich getauscht.
Schläuche heute alle kontrolliert (aus Marderbiß) - nix
das hat er aber nicht immer ...
ölverbrauch 1/2l 5000 Km - denke ich is auch ok.
oder was kann das sonnst sein ???
- oder bild ich mir das nur ein -
...is komischerweise aber nicht immer
wieviel gegendruck braucht diese Überdruckdose???
kann man das manuell prüfen ???
evtl am Gestänge???

so long Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. September 2003, 22:47

Hi Schteffl,

hörst Du den Lader denn normalerweise? -

Dann wäre ja ganz leicht zu eruieren, wann der Lader \"da\" ist (Druck macht) und wann nicht. Hat der überhaupt ein Bypassventil? - Meine Kenntnisse zum Iveco sind nicht so dolle. Aber theoretisch müßte man dem doch auf die Spur kommen. -

Grüßle
Helmut:-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

MB608Treiber

unregistriert

3

Dienstag, 16. September 2003, 10:13

Hmmm,

zu meiner Zeit hörte man die Turbos gerade beim Daily richtig pfeifen! Hören kann man das! Außerdem würdest Du merken wenn der nicht mehr richtig ziehen würde..... ganz gewiss würdest Du das merken!

Tschööö

Jörn

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. September 2003, 10:16

Hi Schteffl,

habe heute gerade über eine mögliche Erklärung gelesen. -

Dabei ging es um einen defekten \"Luftmassenmesser\", der für den Leistungverlußt bei einem Turbodiesel verantwortlich war.

Gruß
Helmut:-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Brumm207

unregistriert

5

Dienstag, 16. September 2003, 17:24

Hi Steffl,

klär mich doch mal auf wie der Daily konstruiert ist.

ok, Turbodiesel Direkteinspritzer kann ich mir noch denken...

Hat der nocht ne mechanische Einspritzpumpe? Oder schon Common rail? Verteiler ESP?

Wird die ESP elektronisch gesteuert? So mit Blackbox und jeder Menge Sensoren?

Es gibt ESPs mit ladedruckabhängiger Einspritzmengenbegrenzung. (per Druckschlauch, oder elektronisch)

Nicht das ich wirklich Hilfestellung geben könnte, es interessiert mich halt.:-)

Gruß Rainer

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. September 2003, 09:55

also..

Es handelt sich hier um einen 2,5 Liter 4 Zylinder Turbodiesel mit mechanischer EP.
(war mir aus technischer überlegung wegen selbareparatur einfach lieber)
zum Vergleich:
mechanische Einspritzung
1 Einspritzdüse = 78€ Standzeit bis zu 300.000 Km (Herstellerangabe)
dem gegenüber Common Rail
1 Aktor = 378€ Standzeit 180.000 Km (Herstellerangabe)

mechanische Einspritzung
2,5 L. Motor ohne Turbo 85 PS
2,5 L Turbomotor 105 PS

Common Rail 2,3L Turbo 148 PS also mehr Leistung bei weniger Hubraum
und der mechanische hat also \"nur\" 20 PS mehr mit Turbo
- ergo höhere Standzeit des Motors -
so zumindest meine Mutmassung

Der Turbolader winselt eigentlich permanent mit. - gefällt mir -

was sich aber zeigt is, dass wenn ich das Gaspedal langsam durchtrete,
zieht er an wie ein Ochse...

wenn ich mit \"schnellem Bleifuß\" Vollgas gebe dann zuckelt er eher gemütlich hoch.

aber ich höre den Turbo \"nur\" hochpfeiffen, danach ist lediglich ein
gleichmässiges surren zu vernehmen (nur bei sehr genauem Hinhören)
aber es gibt keinen großen geräuschmässigen unterschied ob der Bypass öffnet oder nicht - der Turbo hat übrigens ein mechanisches Bypassventil.



@Bobby meines wissens haben alle alten Turbolader, also die mit starren schaufeln,
ein Bypassventil. Lediglich die \"neueren generationen\" also wie bei den neuen TDI`s
verbauten Turbos haben das nicht mehr.
die arbeiten mit veränderbaren Turboschaufeln. was letzendlich zu schnellerem
Druckaufbau und zur besseren Regelung beitragen soll.
mir persönlich is kein Turbolader ohne Bypass bekannt.
Ist nämlich schon werksseitig Integriert...

Daher sind die neuen Turbos auch leiser - Igitt 8o)8o)8o)-

Mir gefällt das Turbopfeiffer`l 8_)8_)8_):=(:=(:=( 8_)8_)8_)

und so wie es Aussieht hat das Bypassventil offensichtlich ein Problem
und zwar beim schnellen Vollgasgeben.

Nach meinen Tests, sieht es für mich folgendermaßen aus:
wenn der Bypass öffnet, dann kommt er nicht mehr ganz zurück zur Ursprungslage.
Vermutlich löst sich das Bypassventil auch beim Gaswegnehmen nicht sauber.
Das funktioniert erst wieder nach einem Ampelstopp, also wenn sich der gesammte Druck im Ansaugsystem komplett abgebaut hat.

deshalb hier nochmal die Frage an Turbo
-Fahrer issas normaaal oda nich ??? 8(
sonst(also beim etwas dosierterem Gasgeben) geht er ab wie Zäpfchen
-hab heute sogar`n Opel Astra an der Ampel geschnupft - *launemach*
geht aba nur beim vorsichtigem Gasgeben...

...ach ja, der Verbrauch hält sich mit durchschnittlich 8,5- 10 Liter
im Stadtverkehr (je nach meiner Fahrweise *g* )
in erfreulich geringen Dimensionen...

aba getreten wirda erst wenna gut waam is

so long
Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Brumm207

unregistriert

7

Mittwoch, 17. September 2003, 14:22

Danke für die Aufklärung, Steffl:-)

Jetzt weiß ich auch wie die Dinger funktionieren, die auf der Bahn an mir vorbeirauschen:T Achso: Glückwunsch zur Entscheidung die mechanische Lösung zu kaufen(!) Der Elektronikschrott ist mir auch suspekt.

Nebenbei: Du bist mir einer! Zersägt an der Ampel nen Astra und sucht hier nach Gründen für seinen Leistungsmangel...:=(:D

Fahr doch mal einen baugleichen Daily zur Probe wenn sich die Möglichkeit ergibt. Es könnte sich nämlich auch um ein bauartbedingtes (Regelungstechnisches) Phänomen handeln. Schnelles verändern des Sollwertes bringt viele schwingungsfähigen Systeme in Probleme...

Viel Spaß beim Gasgeben!

Rainer

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. September 2003, 15:00

naja, das mit den Schwingungen in der Luftsäule hab ich mir auch schon gedacht...
dann muss ich halt a wenig langsamer Gasgeben...

was kann ich denn dafür dass der Astra so Lahm is ...
8o)8o)8o)
viellicht fährt er jetzt `n Bussle kaufen - wär doch ok...
:-O:-O:-O:-O

Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Brumm207

unregistriert

9

Mittwoch, 17. September 2003, 15:26

[cite]viellicht fährt er jetzt `n Bussle kaufen - wär doch ok...

[/cite]

Das wäre eine völlig neue Form der Bekehrung zum Busfreak:-O:-O:-O
- Editiert von Brumm207 am 17.09.2003, 15:51 -

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. September 2003, 15:34

...ja, oder anders gesagt,

eine sehr effektive Werbemaßnahme%-/


Gruß
Helmut:-)
der auch auf Turbopfeifen steht, aber leider keinen hat.:=-
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. September 2003, 00:11

so, hab jetzt mal beim Heimfahren nochmal einen Test gemacht.
jetz habbichs -8o)8o)
Die Kiste braucht Zwischengas
also nix mit \"Warmduscher und Schattenvorwärtsparker\" Fahrweise.
Wenn ich die Kiste mit Zwischenkupplung und Zwischengas \"Trete\" dann geht er ab wie Zäpfchen 8-)

also doch offensichtlich ein Lastwechsel problem der Ansaug-Luftsäule..

Jetz isses so, daß mich das nicht sonderlich beunruhigt,
aba kann man das abstellen ???

ich mein so ZISCHHH und wech.
find ich richtig klasse 8_):=(8_)8o)

so long
Schteffl , dems momentan Spaß macht autos zu scheuchen - weil er`s endlich kann
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. September 2003, 00:24

...Du machst mich richtig neidisch....:-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

  • »Schteffl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. September 2003, 09:36

@Bobby

...neid is nicht nötig...

ich hab auch lange darauf gespart und spare noch...
ich hab halt \"nur\" diese gelegenheit beim Schopfe gepackt.

*Ziscccchhhhh _und wech *
:-O:-O:-O:-O:-O:-O:-O:-O

gruß Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will