Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Uebertragungswagen

unregistriert

1

Sonntag, 27. November 2011, 13:02

Hallo.

Ein Freund von mir ist neulich beim 2. mal etwas zu schnell durch ein Schlammloch gefahren. Dabei wurde die Bugwelle dann doch etwas zu hoch und der Motor saugte durch den Luftfilter Wasser an. Ein kurzes Video (23 Sekunden) zeigt, mit welcher Kraft das Fahrzeug aus "voller" Fahrt gestoppt wird, als das Wasser zum Verdichtungstakt den Zylinder geflutet hat. Ich fand das ganz spannend, wen es auch intressiert kann hier klicken:

http://www.youtube.com/user/Uebertragungswagen#p/u/0/PC2NMJxdO1s

Nach Analyse scheint er mit einem blauen Auge davongekommen zu sein, es gibt keine sichtbaren Schäden (Pleuel/Pleuellager), auch die Spaltmaße der Zylinderköpfe sind nach wie vor korrekt. Einen kompletten Bericht darüber hat er selbst hier veröffentlicht:

http://www.eisenzelt.de/v2/jupgrade/reisen/21-reiseberichte/203-wasserschlag-in-fuerstenau

Von verschlammten Bremsen und (bei nicht hochgelegten Entlüftungen bzw. ohne Watanlage) gefluteten Achsdifferenzialen abgesehen, ist dies ein weiterer Grund auf langen Reisen, solche Durchfahrten zu vermeiden wo möglich, denn hier dürfte es sich um einen Lotto-6er handeln. Bei einer solchen Übung ist gut und gerne der Motor bis zur Fahruntüchtigkeit zu zerstören.

Andererseits (er schreibt es ja selbst) ist nichts im Gelände so gefährlich wie eine hochauflösende Kamera :) :) :D

Schöne Grüße,

der Ü.

Spencer

unregistriert

2

Sonntag, 27. November 2011, 13:21

Na wenn man seinen Bericht ließt hat er ja wirklich Glück gehabt...

wulfmen

unregistriert

3

Sonntag, 27. November 2011, 17:57

das sollte svapi-anke mal lesen ich send es ihr mal per pn

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 27. November 2011, 18:17

So ein Video haben wir auf unserer Reise in Mazedonien leider auch mal machen müsssen. 8-(
Ein Wasserloch versperrt den Weg wir fahren durch und Peng- Ende aus die Maus.
Ein Trecker hat uns dann rausgezogen und zu sich auf den Bauernhof gebracht.
Wir hatten ledoch etwas weniger Glück.
Die nächsten Tage haben wir dann Urlaub auf einen Mazedonischen Bauernhof gemacht. :O
Beim Abnehmen des Kopfes sah man schon das Dreckwasser auf den Kolben.
Doch der Motor ließ sich nicht mehr drehen.
Ein Pleul war völlig verbogen!
Doch für den OM 314 ließ sich dort ein entsprechendes Ersatzpleul auftreiben.


Auf jeden Fall haben wir nun Freunde in Mazedonien die wir immer wieder gerne besuchen ;-)
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

5

Sonntag, 27. November 2011, 20:45

Hei,

besten Dank für die PM. Ist sehr interessant. Dann werd ich natürlich langsam fahren und ansonsten hoffen, dass die isländischen Bauern so schnell und gastfreundlich sind, wie die mazedonischen. Oder ob ich lieber gleich nach Mazedonien fahre?
Ich bereite mich fahrzeugmäßig gut aufs Gelände vor und je mehr ich lerne, desto schwieriger scheint es mir.

Herzliche Grüße,
Anke

wulfmen

unregistriert

6

Sonntag, 27. November 2011, 22:11

anke...
fahr mal n paar tage nach peckfitz,zum wurzelsepp

da kannst du lernen im gelände zu fahren-
und wenn du da mitten in der pampas noch n radwexxel hinbekommst,bist du islandproof ;-)

7

Sonntag, 27. November 2011, 23:59

Wer in diesem Stil in eine Pfütze fährt, scheint null Ahnung von seinem Bock zu haben.
Das Ergebnis ist verdient.
Über die öffentliche Darstellung von Dummheit bin ich immer wieder begeistert.
Aber einige müssen vielleicht noch lernen.



http://www.youtube.com/watch?v=nkfEMVtF7EA
- Editiert von ophorus am 28.11.2011, 00:05 -
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. November 2011, 00:04

... &klasse1 :-O ... ich bin ja eher selten Deiner Meinung Christoph,

aber hier kann ich nur zustimmend nicken und dem "Fahrer" ´nen Vogel zeigen &irre2
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

wulfmen

unregistriert

9

Montag, 28. November 2011, 00:08

christoph,dein mitgefühl ehrt dich
natürlich ist es keine glanzleistung,sein motor so den kopf umzudrehen.
aber mit den worten eines weisen mannes zitiere ich:

und wahrlich,wer von euch ist frei von schuld,der werfe den ersten stein

ich hab auch schon viel murks gemacht.aus manchen sachen gelernt,andere fehler mache ich in seinen facetten wieder und wieder


in diesem sinne,mein gutzter
schlaf gut :-)

wulf

10

Montag, 28. November 2011, 09:11

Braucht dieses Land einen weiteren Seelsorger?
Mir kommen die alle irgendwie verdächtig vor mit ihrem Motto:

"Ich bin der gute Hirte und Du das dumme Schaf, das meiner Führung bedarf!"

Gerade durch den Griff in die Floskelkiste wirken millionenfach wiederholte Tue-Gutes-Sätze
landläufig nur bei einem immer kleiner werdenden Kreis sympathisch.
Müssig zu sagen, dass ich dazu nicht gehöre.


Guten Morgen (im individuellen Sinne)
Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

the cat

unregistriert

11

Montag, 28. November 2011, 11:51

sagen wir so..ETWAS landwirtschaftliche erfahrung könnte ned schaden....
lol

Uebertragungswagen

unregistriert

12

Montag, 28. November 2011, 12:40

Ich hatte eben einen langen Text geschrieben, den das Forum hier leider verschluckt hat.

Im Prinzip drückte dieser das aus was auch Wulfmen gepostet hat.

Schade finde ich die Verurteilung von Leuten und Fahrzeugen die man gar nicht kennt, das hatte ich hier eher nicht erwartet. Das es sich hier um keine fahrerische Glanzleistung handelt geht bereits aus dem mit gesunder Selbsteinschätzung verfassten Bericht des Fahrzeugbesitzers hervor. Und geheult hat hier auch keiner, oder?

Ansonsten gibt es zum Glück Menschen die Ihre Fehler zugeben und sich nicht zu schade sind diese zu zeigen/davon zu erzählen und anderen die Möglichkeiten geben ebensolche Fehler zu vermeiden. Deswegen gibt es Foren wie dieses und Seiten wie Eisenzelt.

Schöne Grüße,

der Ü.

13

Montag, 28. November 2011, 13:18

der Ü., ich seh das genauso und bin dankbar hier solche berichte lesen zu können.
schade das wenige sich so daran stören und ständig mit ihrer allwissenheit prahlen müssen.
daher noch eine floskel für c: arroganz ist nur die kunst, auf seine eigene dummheit stolz zu sein.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 28. November 2011, 17:06

Moin,

klar gibt es Zeitgenossen die jeder ihrer "Taten" erst
eine Doktorarbeit schreiben, bevor sie etwas wagen ;-)
Ich habe schon oft in meinem Leben einfach aus dem Bauch
heraus Dinge fabriziert die nicht immer gut ausgingen :-O
Habe aber dennoch Spaß gehabt und werden Schaden hat
spottet jeder Beschreibung :-O :-O

Heute bin ich vorsichtiger geworden, was ich eigentlich Schade finde ;-)

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

15

Montag, 28. November 2011, 17:24

@matjor - mit Bedauern nehme ich zur Kenntnis, dass ich mit meiner Aussage
Deine sächsische Befindlichkeit verstörte. Das wollte ich nicht.
Lediglich in ehrlichen Worten vermittelte ich meinen Eindruck zu der gemachten Dummheit.
Glaubst Du wirklich, der Erwähnte hätte es gemacht, wenn er seinen Bock besser gekannt hätte?
Der Begeisterung über die Veröffentlichung verlieh ich meinen Ausdruck und ergänzte:

Zitat

Aber einige müssen vielleicht noch lernen.


was der Aussage von Ü. entspricht:

Zitat

. . . und anderen die Möglichkeiten geben ebensolche Fehler zu vermeiden.


Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit
Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 29. November 2011, 11:47

Moin Busfreaks,
ich finde es ehrlich gesagt erschreckend, wie hier über Unbekannte geurteilt bzw. ihnen mangelnde Fahrzeugkenntnis unterstellt wird. Jeder, der im Allrad-Lkw-Forum mitliest weiss, dass der Verursacher alles andere als unerfahren ist! Auch wird so ein echter Allradler ganz anders bewegt als unsere lahmen Düdos und Bremer. Es geht ja gerade darum, dort durchzufahren, wo andere gar nicht erst hinkommen.
Leider lese ich hier eher unkonstruktives Geschwätz als eine seriöse Beurteilung von potentiellen Schäden, deren Identifizierung und Reparatur. Lediglich EIN Kommentar berichtet über Erfahrungen mit einem gefluteten Motor! Findet Ihr das nicht auch bedenklich? Immerhin steht der Beitrag von Ü. in der Rubrik "Technisches" und nicht auf dem "Sabbelplatz"!
Wen die technische Komponente interessiert, der kann sich gern den Original-Thread durchlesen, der nicht ohne Grund vom Verursacher "Wasserschlag 170er - So blöd muss man mal sein! " genannt wurde!
Ich jedenfalls finde es toll, dass Menschen zu ihren Dummheiten stehen und dadurch andere vor diesen Fehlern bewahren!

Grüße...
Tino
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Spencer

unregistriert

17

Dienstag, 29. November 2011, 12:35

och Mann, fangt ihr wieder an ???

Heh hoh... bald ist Weihnachtszeit oder besser gesagt Winterreisezeit, lächelt doch mal....

Wenn ich da wäre, würde ich sagen ihr kommt mich im Februar besuchen und dann fahren wir zusammen auf den Platz der ganz Verrückten , wenn die ihr Nachttrail abhalten. Also was die mit ihren Kisten veranstalten und mit sich selbst auch, Wasserlöcher wo ganze Fahrzeuge verschwinden und die halben Fahrer und Beifahrer gleich mit.. im Winter wohlgemerkt.
Dann stellen sich die einen hin und sagen "geil geil" und die anderen sagen "wie blöd sind die denn". Ich finde die Typen haben einfach sowas von "einen positiv an der Klatsche"....

Und so hat jeder seine Meinung und kann die kundtun .... ODER ?

Ich z.B. fand den Bericht des Verursachers und "Spottertragenmüsser" und die Bilder äußerst interessant.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 29. November 2011, 15:54

...

Zitat

...der nicht ohne Grund vom Verursacher "Wasserschlag 170er - So blöd muss man mal sein!" genannt wurde!

...na wenn er selbst schon schreibt, was für ´ne "Heldentat" er da vollbracht hat, verstehe ich nicht was "DU Tino" hier deshalb für ´ne Welle machst?

Zitat

...Leider lese ich hier eher unkonstruktives Geschwätz als eine seriöse Beurteilung von potentiellen Schäden, deren Identifizierung und Reparatur. Lediglich EIN Kommentar berichtet über Erfahrungen mit einem gefluteten Motor! Findet Ihr das nicht auch bedenklich? Immerhin steht der Beitrag von Ü. in der Rubrik "Technisches" und nicht auf dem "Sabbelplatz"!


Hier macht immer noch der Ton die Musik
&professor1
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

19

Dienstag, 29. November 2011, 16:50

In dieser Ruprik
antworten Teilnehmer mit verschiedenen
- Meinungen
- Ansichten
- Einsichten
- Kenntnissen
- Erfahrungen
- undsoweiter

Das passt u.a. dem Tino nicht.
Woran liegt das nur, dass man die bequeme Gleichschaltung aller als Einheitsmeinung wünscht?

Bei näherer Betrachtung kann man eine naheliegende Antwort nicht ausschliessen.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

wulfmen

unregistriert

20

Dienstag, 29. November 2011, 17:05

is ne ziemlich unfreakige art und weise hier
ein interessantes thema und toll berichtet
was daraus gemacht wurde,sind kleinbürgerliche frozzeleien

schade eigentlich