Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »DüDoDriver« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB L406 Bj. 69 MB L311 Möbelwagen Bj. 61

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. Januar 2012, 21:44

Hallo,
muß mit einem Renault Rapid Benziner der ne kaputte Kopfdichtung oder einen Riß hat, morgen
1000 km fahren. Das Teil verbraucht 1L Wasser auf 50 km, wie realistisch ist es das der Motor das aushält?
Hab Kühlerdicht reingeschüttet.
Wär für eine schnelle Anwort sehr dakbar

Gruß DDD

Tauchteddy

unregistriert

2

Samstag, 28. Januar 2012, 21:50

Keiner wird, keiner kann dir garantieren, dass das hält. Und wenn es hält, ist noch nicht gesagt, dass es keine Folgeschäden gibt. Mir persönlich wäre mindestens 20 mal - wenn es nicht schlimmer wird - anhalten und Wasser nachschütten zu nervig. Übrigens ist das Einfüllen kalten Wassers in ein heißes Kühlsystem nicht ohne Risiken.
In diesem Sinne - egal was du machst, sag uns wie es ausgegangen ist :-O

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. Januar 2012, 21:59

also wenn sich das wasser ins oel mischt, siehts
schlecht aus. und unter zeitdruck möglicherweise
fatal. ohne ausreichend schmierung, killt's die
maschine. wer nimmt hier wetten an? :-O
wünsche dir die richtige entscheidung.
mein tip : schnell ein ersatzfahrzeuch, ist letztlich
nervenschonender 8-)

lg
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 28. Januar 2012, 22:39

&kristallkugel füll schön voll das Teil und dann alle 100 Km mal anhalten und sehen was der Ausgleichsbehälter
sagt - bei den Temperaturen sollte der Motor nicht zu heiß werden
Temperatur immer im Auge behalten , wenns die Dichtung ist kann sie noch lange halten , ebenso auch nach 10 Km hops gehen

no Risk , no Fun

nimm dir vorsichtshalber ein paar Decken und heißen Tee mit , für den Fall der Fälle und du den Abschlepper benötigst
Warme Schuh sind wohl obligatorisch - als Körperwinterausrüstung einpacken
und beten ,
lohnt sich das für nen Rapid ?? - OK so nen Zwergenmotor erneuern ist nicht so schlimm


viel Glück
Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

  • »DüDoDriver« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB L406 Bj. 69 MB L311 Möbelwagen Bj. 61

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 28. Januar 2012, 22:50

Ok, danke schon mal, hätte jetzt eventuell doch ein anderes Auto was aber auch nicht angemeldet ist. Kann ich die Überführungskennzeichen vom Rapid da einfach annageln oder ist das verboten?

Gruß DDD

6

Samstag, 28. Januar 2012, 23:14

soweit ich weiß eigentlich nicht erlaubt, aber hast ja eine gute ausrede.
Signatur von »tekmek« Frönt dem Laster 8-)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 28. Januar 2012, 23:34

solange du im roten fahrzeuchschein noch nix eingetragen hast kanste die ranhängen wo du wilst.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. Januar 2012, 23:42

so ist es , wenn du noch nichts eingetragen hast, dann kannst du den Schein auf das andere Fahrzeug
ausstellen , zur not würde ich das überschreiben , aber so, dass man das alte noch lesen kann
und bei einer Kontrolle kannst das so erklären , dass du den Wagen den du haben wolltest eben aus dem Grund der def.Kopfdichtung nicht fahren konntest

Viel Glück
Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 28. Januar 2012, 23:50

Hätt grad noch Überführungskennzeichen hier liegen, ungenutzt, gültig bis Di. Hab den Maggi doch nich gekauft. liegen in KIrchheim bei München. 50€ unkostenbeitrag und es sind Deine. Meine Kosten mit fahrerei, Versicherung, Schildermacher und Zulassungsstelle liegen bei ca 100€...

Aber mit Kaputter Dichtung/Kopf, eher unwahrscheinlich das Du da ankommst...
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

  • »DüDoDriver« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB L406 Bj. 69 MB L311 Möbelwagen Bj. 61

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Januar 2012, 00:25

Danke für eure Tips.
Werd jetzt mit dem anderen Auto fahren, das mit dem Rapid ist echt nix da ich nochnichteinmal im ADAC oder sowas bin.
Das andere Auto das ich auftreiben konnte ist zwar auch alles andere als ein Neuwagen aber der wird schon durchhalten, ist ein Japaner und denkbar ungeeignet für einen Umzug,egal. ;-)
Gruß DDD