Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Halunke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. April 2012, 14:14

Diesel von VW/Audi/Volvo...

Huhu in die Runde der PKW Schrauber.

Gestern ist beim Volvo V 70 mit 2,5 TDI folgendes passiert.

Die Regierung fährt zum KiGa (2 km) und hält auf der Rückfahrt am Grundstückstor an. Als sie nach ner Minute wieder losfahrt, "säuft die Karre ab" so sagte sie. Also irgendwie ist er im Standgas ausgegangen.

Hab nun den Dieselfilter gewechselt, war min. 130.000 km drin, eher viele länger Der "Knackfrosch" kommt morgen dran.

Zulauf ist endlich ohne Luftblasen.

Er saugt Diesel an, es kommt auch mäßig was an den Einspritzdüsen an.

Jetzt bin ich mit meinem Diesellatein am Ende.

Weiß einer woran es noch liegen könnte, dass der Blechhaufen nicht anspringt? Er ist gerade eingefahren mit 360.000 km. Zahnriemen und Einstellung ESP war vor 2 jahren und 20.000 km, sollte noch ok sein.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

2

Dienstag, 17. April 2012, 15:32

Tankentlüftung frei?
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

  • »Halunke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. April 2012, 19:57

Tankentlüftung frei?

Muss wohl, habe ja den Dieselfilter gewechselt und dabei sollte ein Unterdruck verschwinden. Außerdem habe ich Diesel direkt in einen Trichter am Ansaugschlauch gekippt, den zieht die Pumpe ein.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. April 2012, 20:23

Außerdem habe ich Diesel direkt in einen Trichter am Ansaugschlauch gekippt, den zieht die Pumpe ein.


Moin Jörg,

läuft er denn mit Falldiesel? Also wenn er aus dem Kanister saugt?

Häng doch mal Vor- und Rücklauf in den Kanister....

5

Dienstag, 17. April 2012, 21:21

Mal nach der elektronik gechaut? Wir hatten da früger schonmal öfter Ausfälle wegen sowas. Also Wegfahrsperre/Dieselventil/Luftmengen/massenmesser....

  • »Halunke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. April 2012, 10:56

@Andi: läuft nicht mit der Trichtergechichte
@210: Wegfahrsperre schließe ich aus, ging im STandgas aus, Dieselventil ? hat er so etwas?, Luftmengen/massenmesser: Ich glaube dann würde er im Notbetrieb zumindest laufen.
Elektronik kann ich irgendwie nicht überprüfen. Ein Diagnosegerät (das einfache Handgerät) funktioniert an dem Fzg. nicht. Da ist ein Fachmann Boschdienst?? gefragt.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. April 2012, 11:19

Wegfahrsperre würde ich trotzdem nicht ausschließen. Haste mal einen anderen Schlüssel genommen?
Sonst erst mal Fehlerspeicher auslesen. -> OBD2 -> Laptop -> Werkstatt ;-( Ob eine freie Werkstatt das kann musst du erfragen. Viellecht hat dein Schrauber ja einen Diagnose-Laptop?

  • »Halunke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. April 2012, 13:35

Wegfahrsperre würde ich trotzdem nicht ausschließen. Haste mal einen anderen Schlüssel genommen?
Sonst erst mal Fehlerspeicher auslesen. -> OBD2 -> Laptop -> Werkstatt ;-( Ob eine freie Werkstatt das kann musst du erfragen. Viellecht hat dein Schrauber ja einen Diagnose-Laptop?

OBD II geht nicht, Volvo hat die Finger drauf.
Ehemaliger Volvomeister muss auch dort auslesen lassen.
WErde wohl nach Unna zum Boschdienst fahren, äh schleppen, die waren auch schon zufriedenstellend an meinem Bus.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. April 2012, 14:21

OBD II geht nicht, Volvo hat die Finger drauf.


Übel, übel. Gut, dass mein 960 noch OBD1 hat...

Ruf aber vorher bei Bosch an, ob die auslesen können...

#winke3

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. April 2012, 18:38

Biste im ADAC ACE ?? wenn ja lass den Engel kommen ;-)

  • »Halunke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 20. April 2012, 20:21

Habs endlich!
Es ist eine Spannrolle des Pumpenriemens. Dadurch ist der kleine Zahnriemen übergesprungen und natürlich läuft die Kiste nicht mehr. Habe ich erst gesehen, als die Verkleidung entfernt wurde. Der "Daumentest" unter der Verkleidung hatte mich zuerst verwirrt, schien alles OK zu sein.
Leider weiß ich nicht welche der Rollen hinüber ist und ob ich nach dem Wechseln der Rollen die richtige Stellung finde.
Habe mich deshalb für die Werkstatt entschieden. Rollentausch und ggf. Einstellung kann nicht die Welt kosten.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

  • »Halunke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 18. Mai 2012, 19:30

Huhu,

man bin ich sauer, wie ist eure geschätzte Meinung:

Wie berichtet war es eine defekte Spannrolle am kleinen Zahnriemen für die ESP. Ist übergesprungen und deshalb stehengeblieben.
Hab schon 2 Tage gebraucht, bis ich diesen sch.. Fehler gefunden habe.
Also ab zum Bosch-Diesel-Service und ein neuer Rep.-Satz rein und Steuerzeiten neu eingestellt. Auto läuft, springt aber schlechter an. Reklamiert, aber es sei alles i.O.
Jetzt nach nur geschätzten 200 km wieder das gleiche Problem. Karre bleibt stehen und wie ich sofort vermutete ist der Riemen schon wieder locker.
Was ist da passiert???
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.