Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:10

Goliath - Bremer - Force

Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Dezember 2013, 14:57

cool, da kost ein neuer bremer knapp 9.400 euro . . . plus verschiffung plus steuern . . . und ob der ne zulassung kriegt hier, ist eher unwahrscheinlich?

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:31

Moin Moin !

Was aber hat Goliath damit zu tun ? Nichts ,das war nämlich eine Marke des Borgward Konzerns aus
Bremen ! Die Hanomag,später DB-Hanomag ,dann nur noch DB sind dagegen vorher als Tempo von Vidal+Sohn in Hamburg gebaut worden ! Diese haben auch das Dreirad "Hanseat" gebaut ,welches aber mit dem "Goli" von Goliath nur die Anzahl der Räder gemein hat. Ansonsten war das "Goli" eine völlig eigenständige und auch gänzlich andere (und bessere,wohl auch teurere) Konstruktion.

MfG Volker

Wohnort: Wien

Beruf: Eisenbahner

Fahrzeug: Peugeot J5 2.5D, Citroen Xantia HDi

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Dezember 2013, 15:43

@eckhard:

http://www.dernetscher.de/tmp_o/index.html

der kommt zum gleichen ergebnis: theoretisch gehts, in der praxis nicht ;-)




Zitat vom o.a. Link:

Zitat

[font='Arial']Was derzeit kein europäischer Kat-Nachrüster schafft, Tempo bringt den TD2400 alias OM616 auf EUROII und seit kurzem sogar Euro III - Schadstoffnorm, was einen Einsatz im W123 durchaus interessant machenkönnte. (Da ich immer wieder auf diese Passage angesprochenwerde – ein Einsatz ist aufgrund der Bauart denkbar. Aufgrund der dt. Gesetzeslage aber nur schwer zu realisieren!)[/font]
Signatur von »Rotax«


Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt..

..die Dummheit hingegen stirbt nie aus!

5

Sonntag, 29. Dezember 2013, 16:32

Die neuen Force aus der Bremer-Baureihe werden als Neuwagen seit einiger Zeit in Marokko verkauft. Dort dürfen inzwischen nur Neu-Fahrzeuge eingeführt werden, die min. Euro4 erfüllen. Der neue Force erfüllt diese Anforderung.

Auf abgelegener Pisten des Atlasgebirges konnte ich diese Force beobachten und hatte dabei den Eindruck, dass sie in ihrer Robustheit (eigentlich immer total überladen unterwegs) den Bremern in nichts nachstehen.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!