Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hagbard

unregistriert

1

Donnerstag, 16. Januar 2014, 20:29

Ford Transit MK2 V6 beim TÜV :-/

MoinMoin,

so nachdem die ersten Probleme in Heimarbeit beseitigt wurden stehen nun die groben Sachen an.
Erstes Vorführen beim TÜV war schonmal nicht so schlimm, aber:


- Lärmessionswerte für den V6 Essex für die Baureihe fehlen.



Hat hier jmd vllt. die Lärmessionswerte für den Motor? Mein Problem ist: Der Wagen kommt aus Italien und es gibt von
daher keine Werte die der Prüfer in die deutschen Papiere eintragen
kann. Beim Tranist-Forum bin ich nicht fündig geworden, transit-stammtisch ebenso. Wenn es nicht klappt will der Prüfer diese Lärmmessung (150,-) machen - daher nochmal eine Anfrage hier:
Kann mir jemand Papiere eines Fahrzeuges dieser Bauart (Ford Transit MK2 V6)
kopieren/faxen/mailen (muss nicht umsonst sein, (Fahrgestellnr, Kennzeichen schwärzen) damit der Prüfer seine
Werte hat?

vielen Dank
Torsten

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hagbard« (16. Januar 2014, 20:49)


Wohnort: Kierspe

Fahrzeug: MB 510 VARIOMOBIL 650

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Januar 2014, 20:41

#winke3

Der 3,0 Ford Granada ist auch ein Essex wen dir das weiter hilft .

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Januar 2014, 21:12

#winke3

Der 3,0 Ford Granada ist auch ein Essex wen dir das weiter hilft .


Klar, aber das würde nur weiterhelfen, wenn auch die gesamte Abgasanlage vom Granada verbaut wäre. Ist sie es???

Ich befürchte, daß eine Geräuschmessung hier unumgänglich ist.

VG, Frank.

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 17. Januar 2014, 20:56

Moin Moin !

Zitat

Klar, aber das würde nur weiterhelfen, wenn auch die gesamte Abgasanlage vom Granada verbaut wäre. Ist sie es???


Auch dann würde das nicht weiterhelfen ,da die Fahrgeräuschmessung auf gar keinen Fall übertragbar ist ,und diese ist die wichtige ! Das Standgeräusch ist nicht reglementiert ,sondern nur ein Anhaltswert für Messungen ,ob z.B. die Auspuffanlage "leergeräumt" wurde. Das Fahrgeräusch dagegen muss unter Grenzwerten liegen ,die sich je nach EZ ,Fzg-Klasse, Motorisierung und zGG unterscheiden.

MfG Volker

Wohnort: Eltville

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 18. Januar 2014, 15:46

Hallo,

Papiere hab ich keine, aber vielleicht hilft Dir das:

Der Transit wurde auch in Deutschland mit 2,8 Liter V6 angeboten, und zwar als

"Ford Transit Cruising Van"

Auszug aus dem Prospekt: "Lieferbar ab Frühjahr 1980"...."Auf Wunsch auch gegen Mehrpreis 2,8l V6-Motor. Der aus dem Granada bekannte Motor leistet b. 5.200 /min=99 kw (135 PS) (Superbenzin)"

So sah er aus:

http://fordtransit.org/forum/viewtopic.p…0ceaff65c52e1b6


Gruß

Pakebu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pakebu« (5. Februar 2014, 16:22) aus folgendem Grund: Link geändert


hagbard

unregistriert

6

Dienstag, 21. Januar 2014, 12:00

Vielen Dank soweit, ich fürchte dann aber auch das die Geräuschmessung unumgänglich wird. Das mitem Bild von dem Transit ist gut, ich will das Gefährt im Sommer neu lackieren, schön wie der aussieht.
Morgen geht es dann mal wieder zum TÜV.

bis dahin, ich werde berichten.

Torsten

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Januar 2014, 07:02

geräuschmessung ist nicht übertragbar
es heißt fahrgeräusch+wird unter bestimmten lastzuständen ermittelt+im vorbeifahrmodus
und hier handelt es sich um einen allrad transit
da kann man nicht irgendwelche andere typen,kurzer radstand oder langer
kurze achse oder lange übersetzung einfach durcheinander bringen
ein prüfer "könnte",muß aber nicht

hagbard

unregistriert

8

Donnerstag, 23. Januar 2014, 08:21

yep, danke. Damit ist das ja klar. Nun hoffe ich mal, das meinem Prüfer da nun nicht noch mehr einfällt.

grüße von der Küste
Torsten