Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »axel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Januar 2004, 07:44

Habe mir ja einen Transit Nugget zugelegt. Bei ausgiebigeren Fahrten ist mir ein leichtes Poltern an der Hinterhand aufgefallen. Ist ein Bj. 7/86 Scräge Haube T 100. Hat ca. 160000 auf der Uhr. Ist das normal bei Blattfedern an der Hinterachse, sind die Dämpfer im Eimer oder schlimmeres? Welchen Luftdruck fahrt Ihr? Habe 195R14C Reifen Leergewicht 1730 KG. Da kann man bestimmt auch ´nen bischen experimentieren!? Habe jetzt 2.9 BAR drauf. Gruß Axel. ;-)
Signatur von »axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

  • »axel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Februar 2004, 07:16

Schade daß keiner Erfahrung mit Transit Nugget hat. Werde ich wohl doch mal in die Werkstatt müssen und teuer Geld zum nachsehen ausgeben. :( Hab schon mit Reifendruck experimentiert, aber nix geändert. Gruß Axel der immerverweifelteineSchlaf/SitzbankfürseinenNuggetsucht.IstjageradeeinNugget beiEBAY,aberohneSitze :=(
Signatur von »axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

  • »axel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Februar 2004, 18:34

Da wir in Solingen schon wieder Sommer haben (15,8 Grad im Schatten), habe ich mich ebend mal selber unter meinen Nugget gelegt, mal dran geschaukelt und siehe da, man kann sehen daß der linke Stoßdämpfer am oberen Auge viel Spiel hat. Hat sieh warscheinlich das Gummi verdünnisiert (170000 KM) denke mal das ist das poltern. Nun die Frage : Ford Originalteile kosten 90,- pro St. Best.Nr. 5016021. Dürfen es auch Dämpfer aus dem Zubehör sein kosten nur 55,- . Wie sind eure Erfahrungen mit solchen Teilen? Stoßdämpfer sind doch nicht vorgespannt? Selber zu montieren? Gruß Axel. (?)
Signatur von »axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Norbert

unregistriert

4

Donnerstag, 5. Februar 2004, 00:00

Hallo Axel

mit Stoßdämpfern aus dem Zubehörhandel hab ich stets gute Erfahrungen gemacht. Bei dem Preisunterschied wurd ich sofort die billigeren wählen.
Wenn der Stoßdämpfer am defekten Auge bei stehendem Fahrzeug \"Luft\" nach oben und unten hat, kann der/die Stoßdämpfer keine Vorspannung haben.

Gruß Norbert

Norbert

unregistriert

5

Freitag, 6. Februar 2004, 01:02

Hallo Axel
ich hab dir was gemailt aus der Reparaturanleitung. Demnach gehts bei auf den Rädern stehendem Fahrzeug oder unter der Hinterachse aufgebockt.

Gruß Norbert

  • »axel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 26. März 2004, 11:01

Gruß an Norbert (der einzige der geantwortet hat). Habe mir die \'guten\' aus dem Zubehör geholt 53,-/St. Mit etwas Baucheinziehen für mich und etwas WD-40 war das wechseln der Dämpfer kein Problem (ca. 60 Min. incl. Werzeugsuchen, fluchen wegen Fingerklemmen usw. :-| ) Gruß an alle Axel aus Solingen.
Signatur von »axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de