Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 10. Januar 2004, 18:32

Hey, hat jemand Erfahrung mit einem Fiat Ducato 2,5 D Baujahr 1/94?
Stimmt es, dass das Getriebe und die Vorderachse ein Schwachpunkt sind?
Schon mal danke und Grüsse Dani

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Januar 2004, 19:24

Hallo Gast!

Bei unserem Firmen Ducato (Bj. weiß ich nicht, ist aber die aktuelle Karosserievariante; so um die 180000km) ist die Vorderachse ein echter Schwachpunkt (!)
Im Dez 2002 untere Achslenker neu und Nov 03 schon wieder Spiel in der Achse 8-(
Weitere Mängel:
- Blinker geht ab und an nicht, wenn vorher der Warnblinker an war
- Vorglühanlage spinnt (muß wohl neues Steuergerät rein)
- Bremse verschleißt schnell
- Motor ölt gewaltig (Ölwannendichtung fällig), läuft aber gut

Gruß Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

3

Samstag, 10. Januar 2004, 22:09

Moin Dani

Wir habe auch 2 Duc\'s in der Firma laufen (Bj auch mitte 90\'er).Vorderachse von einem ist schon zum zweiten mal gemacht worden in 2 Jahren und der andere rostet wie nix gutes,trotz einiger Pflege. Die Schiebetüren halten auch nicht dicht.(verziehen sich) Desweiteren gelangt Wasser ins Fahrerhaus, wobei wir aber noch nicht wissen wo das Wasser eintritt. Fazit: \"Nie wieder Ducato\" -Orginalzitat meines Chef\'s

Grüße
Appi8o), der hofft das Du mehr Glück mit dem Auto hast.

eat my shorts

unregistriert

4

Sonntag, 11. Januar 2004, 22:58

ähem-

www.ducatoforum.de

da war mal ein modellwechsel 1994, davor ( typ 290 )gabs immer mal probleme mit dem 5. gang glaub ich ( weiss aber nicht genau, hab ja nen citroen... ), danach ( typ 230 ) sind wohl die domlager der vorderachse ein schwachpunkt. wenn beim 290er wasser rein läuft, sind i.d.r. die kleinen drainageröhrchen dicht, die das wasser von der frontscheibe in den motorraum ableiten. aber ich befürchte, das die scheibe raus muss, um die drainage durchzupusten...
8-(8-(8-(
rein mechanisch ist der citroen echt gut, aber laut. vibriert, rasselt mal und so, find ich aber nicht dramatisch:-o:-o:-o

kai