Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kaiwerk

unregistriert

1

Sonntag, 11. Januar 2004, 20:31

Hallo!
Der Fahrersitz bei meinem Mazda E2000 ist schon ziemlich durchgesessen. Es muss also ein neuer her und ich würde mich über Tipps freuen.
1. Er soll verstellbar sein (nach vorne und hinten halt)
2. Er muss extrem tief sein, da ich sehr groß bin und eh schon kaum ins auto passe. Ich will also nicht viel Sitzhöhe durch Polster und Mechanik verlieren
3. Er soll gebraucht und nicht teuer sein.
4. Wenn er dann noch drehbar wäre...das wäre das i-Tüpfelchen, aber das lässt sich wohl nicht mit meinem Wunsch nach einem tiefen Sitzpunkt vereinen? Der Wunsch wird also eher zurückgestuft.

Ich dachte sogar daran mir einen gebrauchten Recaro bei Ebay zu ersteigern, die sind doch immer so tief am Boden montiert, oder?

Habt ihr dazu ein paar Erfahrungswerte?
- Editiert von kaiwerk am 12.01.2004, 08:43 -

MB608Treiber

unregistriert

2

Montag, 12. Januar 2004, 08:29

Grübel Grübel Grübel....

Also, das sind ja mehrere Dinge auf einmal. Als erstes würde ich nur mal die Dicke des Sitzkissens messen, also von der Stelle wo der Sitz auf der Schiene liegt bis zur oberen Kante. Dann hast Du ein Vergleichsmaß, wenn Du dir Sitze anschaust! Dann würde ich genau schauen, ob und wie Du die Sitzverstellung a) entweder von deinem alten Sitz benutzen kannst b) die neue aussehen muss.
Wenn er hochdrehbar sein soll, dann würde ich mal nach einem Sitz vom Ford escort oder ähnlich gucken.
1. kooperieren die mit Mazda
2. kenne ich zur Zeit keinen anderen Pkw-Sitz der sich hochdrehen lässt.

Grübel Grübel Grübel


Tschöööö

Jörn
- Editiert von MB608Treiber am 12.01.2004, 08:39 -

Stefan O 302

unregistriert

3

Montag, 12. Januar 2004, 08:34

meines Wissens ging der Fahrersitz im Espace (Vorgängermodel in der Höhe zu verstellen

kaiwerk

unregistriert

4

Montag, 12. Januar 2004, 08:42

Hi ! Danke für die Antworten.

Habe leider einen Schreibfehler gemacht.
\"hdrehbar\" war ein vertipper. Ich meinte, so als ultimativen Wunsch, dass es ja auch drehbare sitze gibt, zur integration in den Wohnbereich......
Aber die haben sicher ein so hohes grundgestell, dass das mit meinem Primärwunsch: Viel Kopffreiheit, kollidiert....oder?

Wenn ich meine Sitzverstellung benutze oder eine neue montiere, so gibt es dann ja Punkte an denen zwei Dinge nicht zueinander passen. Kann man da einfach Sorglos was zusammenschweisen (Sitz aug Gestell oder neues Gestell auf Karosse??? Was sagt der Tüv beim nächsten mal?


Gruß,
Kai

MB608Treiber

unregistriert

5

Montag, 12. Januar 2004, 08:55

Der TÜV sieht das ja nicht, sitzt ja drauf!:-O:-O

Nee, also ich habe meinen Isri-Sitz auf eine echt abenteuerliche aber sichere Art mit einem Sitzgestell verschraubt, hat der TÜV nichts zu gesagt, hat er gar nicht angesehen, mein verdrehtes Nebelschlusslicht war ihm wichtiger.
Natürlich gibt es Drehteller, sind aber wieder ein par Zentimeter mehr und kostem richtig Geld. Aber für Dein Auto muss es so etwas geben, der wurde ja auch mal als Wohnmobil ausgebaut.

Soweit ich weiß, ist zwischen dem E2000 und dem E2200 kein Unterschied (klar der Motor)

Tschööö

Jörn

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. Januar 2004, 08:56

Hi Kai,

wenn Du Ärger vermeiden möchtest, solltest Du alle MAßnahmen vorher mit dem Tüv absprechen. -

Ansonsten ist oberstes Gebot: Es müssen die original Sitzbefestigungen genutzt werden .- Außerdem muß die ganze Geschichte \"ausreichend\" stabil sein.

Mich haben sie noch mal weg geschickt, weil ich die Selbstgebastelte Konsole mit 5.6er Baumarktschrauben, statt mit 8.8er Schrauben befestigt hatte.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda