Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Januar 2015, 11:12

Polo 86 C sägt AU nicht OK

#kristallkugel mein Silberpfeil hat ein Problem bei der HU die Abgaswerte waren nicht wirklich zu ermitteln

der Motor sägt - Die Leerlaufdrehzahl geht raufn und runter BJ 1992 175.000 Km 33 KW 1 Ltr. Benziner

er fährt , seit langer Zeit so , wenn er warm ist geht die Drehzahl ab und an in den Keller und er ruckt beim Gasgeben

wo dran kann das liegen und wie beseitige ich das ? möglichst Kostengünstig ?
anspringen tut er sofort
LuFi ist neu
Marderbiss ist nicht vorhanden , alle Zündkabel OK

kennt jemand die Lösung ?

wenn das OK ist bekomme ich den durch den TÜV -

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

2

Sonntag, 4. Januar 2015, 11:34

Lambdasonde? könnte die Ursache auch sein wenn deiner einen Kat hat
Signatur von »Speigelzerstörer« Gruss Peter

Wohnort: Berlin

Beruf: Havarieschlosser

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Januar 2015, 12:27

Moin ! Hört sich nach Nebenluft an !
Ich tippe auf den Vergaserflansch !
Die Dinger werden mit der Zeit porös und reissen ein . Kannst du den Vergaser stark
hin- und herbewegen ? Dann lass den Motor
laufen, beweg den Vergaser und sprüh gleichzeitig den Flansch mit Startpilot oder Bremsenreiniger ein ! Wenn dabei die Drehzah hochgeht, oder aber der Motor
abstirbt, ist das der Fehler.

Gruss, Olaf

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Januar 2015, 13:07

Bei meinen Volvos hat da das "Stage 0"-Tuning geholfen:
neue Zündkabel, neuer Verteilerfinger, neue Verteilerkappe, neue Zündkerzen.

5

Sonntag, 4. Januar 2015, 22:51

Der sollte bereits eine elektronische
Einspritzregelung und somit einen Fehlerspeicher haben. Ich könnte mir auch
vorstellen, das der Fehler im bereich Drosselklappenpoti oder Leerlaufsteller
liegt.

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 5. Januar 2015, 12:26

Hi!

Beim Golf 2 war es das Drosselklappenpoti, also bei uns.

#winke3 Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

7

Montag, 5. Januar 2015, 14:12

lohnt das den Aufwand für nen Polo?
sorry, geh zu ner kleinen Werkstatt und lass dir ne AU geben


Hallo, Anstiftung zur Straftat, geht gar nicht ! Mister Q wollte lediglich wissen wie er das Problem technisch aus der Welt bekommt und nicht durch illegale Aktionen.


PS... wer macht denn sowas? ich nicht.

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. Januar 2015, 15:17

natürlich lohnt sich das nicht - :-8 aber der Polo ist in einem sehr guten Zustand für seine 23 Jahre

fährt sich Super , und ist das perfekte Winterauto - nichts dran was großartig kaputt gehen kann

und ist das Busfreakstaxi :-O und Reserveauto für gestrandete - und Ersatzwagen wenn anderes zerlegt oder in der Werkstatt ist

habe ein wenig gesucht und die Lambada-Sonde --- :-O liegt zw. 28,75 Universalsonde
und 135,- von Bosch da nehm ich ,wenn es die Sonde ist , na welche ??? ;-)

vielleicht ist s auch nur der Leerlaufversteller oder doch was anderes noch , das werde ich rauskriegen


der TÜV Prüfer war recht angetan vom Zustand des Kleinen - da ist manch anderer 7 jähriger Mercedes schon verrostet 8o)
1 kl. Loch am linken Schweller war alles ,an Rost - :-|
Bemsschläuche , Stossdämpfer hinten , Kennzeichenbeleuchtung und falsche Kennzeichnung der grünen Umweltplakette %-/ %-/ ach ja Warnweste fehlte auch :=-
alles in allem Peanuts ( die Erneuerung der Domlager habe ich ihm wieder ausgeredet , da er den Wagen aufgebockt hatte und dann ist produktionsbedingt Spiel im Domlager , lt VW )
alle Teile kosten nicht mehr als 100 - € wobei immer Achsweise die Bremsen gemacht d.h. 2 Bremsscheiben incl. Belägen neu gemacht werden und hinten beide Stoßdämpfer natürlich -
evtl- Lambdasonde dazu ein wenig Selbsthilfe und dann fährt der Polo für 200,- wieder durch die Welt mit amtlichen Segen - :O ---- also lohnt es sich doch #winke3
ist halt sehr billig in der Ersatzteilversorgung !

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 23. Januar 2015, 14:23

so nun hat er seinen Segen bekommen und wieder neuen TÜV

Massnahmen : E 10 aus dem Tank verbannt und Super rein , mit Drosselklappenreiniger durchgespült
und den Dreck entfernt der sich abgesetzt hatte

Bremsschläuche erneuert etc.

nebenan wurde grade ein Ford Ka zerlegt %-/ kompletter Blechverlust :=-

dem Mädel wurde ans Herz gelegt das Auto aus der Halle zu fahren , sonst kratzen Sie die Plaketten ab
ansonnsten würde die Prüfung weiter gehen und der Wagen wohl Zwangsstillgelegt 8(
Mutti und Tochter wollten noch Diskutieren 8-) %-/

Hallo #winke3 #winke3 man muß auch mal einen Hinweis verstehen 8o)
der Wagen hatte noch TÜV bis Februar - und da war echt das Beste daran
ich wollte denen schon einen Besen reichen um den Rest zusammenzufegen :-/

mit sowas fährt man nicht zum TÜV sondern nur noch zum Hafen :T :T

ich darf jetzt wieder 2 Jahre den Silbernen durch die Gegend kutschieren :-)


LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 23. Januar 2015, 20:00

Moin Moin !

Glückwunsch !

Ja ,die alten Polos sind schon nicht schlecht ,da ist wirklich nicht viel dran ,was kaputt gehen kann und das ist dann auch noch billig als ET und einfach zu wechseln ! Der Nachfolger 6N kann übrigens deutlich "besser" rosten ,aber so schlimm wie ein KA kann es wohl kaum ein anderes Fzg !

MfG Volker

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Januar 2015, 12:00

spieglein spieglein an der wand..
in bothmer ,hinter den 7 bergen , da steht noch ein viel schönerer polo.
und noch mit schiebedach..ätsch!
gratulation zum tüv..

lg wulf
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

Wohnort: wentorf

Beruf: Z-z. Lebenskünstler

Fahrzeug: T4 war mal, aber dafür gehts jetzt los.

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Januar 2015, 18:46

@wulfman: was soll uns das bitte sagen?? Bitte definiere : schönerer ??



Schiebedach?? wer brauch sowas #pfeif1 #pfeif1 denn darauf kommt es wirklich nicht an. #weisse-fahne1
Signatur von »T4Camper« Gruß Detlef
Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
> Mark Twain <

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Januar 2015, 20:59

Hey,

na klar braucht´s ein Schiebedach!

Ich werde im Frühling mal versuchen mein Benzschibidack auf ein T4 Fahrerhausdachblech zu bauen und das Ganze dann an meinem T4 festschweißen.

:-8 :-P Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Januar 2015, 22:06

Schiebedach - hat er selbstverständlich - schön mit Handkurbel und voller Funktion und dicht natürlich

und wer Rot mag sagt das ist schön :-P :-P :-8


ne steht gut da der Polo oder heisst das bei der Farbe die Polöin ? :-O



LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

15

Montag, 23. März 2015, 00:38

ja, son Polo hatten wir auch. Der fährt......... und fährt...........und fährt............

Hatten wir uns damals für 200 Euronen mit 230000 km geholt und gehofft das er wenigstens 1 Jahr hält. Was soll ich sagen, das war vor 4 Jahren und der rollt immer noch. Haben ihn vor einem Jahr dann mit knapp 310000km verkauft. In der Zeit ist vorn li. das Radlager gekommen, die Bremsklötzer hab ich mal getauscht und den Auspuff bissl geschweißt. Das wars.

Vorsorglich wie ich bin, hatte ich mir gleich noch ne Ersatzteilspender dazu geholt. Ist schon einer mit Colourverglasung gewesen. den hab ich jetzt auch verkauft, allerdings wird das ein Kunstobjekt, sodass der Käufer den Motor gern noch ausgebaut haben wollte, weil er den eh nicht braucht.

Also, falls Interesse an einem 1,0L Motor mit allem drum und dran besteht (Vergaser, Lima, Auspuffanlage,
Lambdasonde, Anlasser etc) bitte melden. Soll nen Hunni kosten und ist erst 105000km gelaufen. Lief bis zum Ausbau tadellos. Nen Kühler für 30 Euro hätte ich auch noch.

Gruß