Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wulfmen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 27. März 2015, 22:24

subaru legacy-kenner hier unter uns??

Hallo leute
ich bekomme in den nächsten tagen einen 99er subaru legacy kombi
hat jmd mal son auto besessen oder gefahren?
welche erfahrungen habt ihr damit gemacht?
lg wulf
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 27. März 2015, 22:52

Moin.

Ein Kollege hat mal einen uralten Subaru billig bekommen, und ist den jahrelang nur gefahren, immer zuverlässig ohne große Reparaturen, und hat den immer ohne Probleme durch die HU bekommen.

Subaru baut nur Allrad, und nur Benziner soweit ich weiß.

Sonst hier: http://www.autobild.de/artikel/subaru-legacy-1989-1998--39671.html

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 27. März 2015, 23:02

Nein , nicht ganz so mit den Benzinern....
Seit einigen Jahren gibt es den ersten Boxerdiesel bei Subaru. Super Motor.
Vermutlich wird aber wulfmen eine Benziner mit Boxer erhalten.
Bei den Subaru Legacy Kombi gibts keine großen Gemeinheiten, jedenfalls kenne ich da keine.
Subaru-Kunden sind zufriedene Kunden.


Grüsse

Joachim, rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

4

Samstag, 28. März 2015, 01:12

Vor einigen Jahren hatte ich einen 99er Subaru Forester S-Turbo...
Dürfte von der Technik ähnlich gewesen sein.
An was ich mich erinnere?

relativ hoher Benzinverbrauch, deutlich über 12 Liter, aber giftig im Durchzug und schnell, hat Spass gemacht auf der Bahn
Innenraum relativ eng (bin 1.93 und kräftig), Sitze sehr kurz von der Beinauflage, habe mir einen Recaro besorgt, war dann besser zu Sitzen
Zündkerzen schwierig zu wechseln wegen Boxer-Motor
Inspektion beim Freundlichen relativ teuer, aber sehr gute und zuverlässige Werkstatt

insgesamt positiv, wenn ich so zurückblicke, aber wie gesagt, hatte einen Forester gleichen Baujahrs
Signatur von »Charly25779« ------------------------------------------------------------------------
Grüsse
von
Charly ;-)

5

Samstag, 28. März 2015, 01:52

im Gelände geht da schon einiges...auch im 3ten Gang:)
Zündakebel müsses 100%ig sein.
einige Erstazteile sind teuer

6

Samstag, 28. März 2015, 09:28

Subarufahrer

Hallo, Ich fahre einen Subaru-Impreza Kombi, den ich neu 1995 gekauft habe, und 1996 auf Autogas umrüsten ließ,heute bin ich 205 000 km gefahren, das Auto schaut noch super aus, da die Karosserie verzinkt ist, ich habe meinem Subaru 8" Felgen mit 225/50 Reifen spendiert (Passat VR6) und vorne ein dicker Rammbügel, Luftfederung auf der Hinterachse,als Reparaturen hatte ich in den 20 jahren 1x die Benzinpumpe im B.Tank Defekt (700 €,-) und neuen Anlasser(240 €,-) sonst die üblichen Verschleißteile wie neue Bremsscheiben,teil des Auspuffs und mit einem Zusatzkat habe ich den Subaru auf Schadstoffkl.3 aufgerüstet, sonst war bis jetzt nichts auffäliges, sogar die Antriebsachsgelenke sind immer noch OK,weil bei 4 Antriebswellen ist der Verschleiß halb so wild als bei den Fronantrieblern, und der Motor braucht immer noch bei dem km-Stand kein Öl, ich fahre vom Ölwechsel zur Ölwechsel ohne nachfüllen zu müssen,und das Gesamtgewicht von 1150 kg geht auch noch trotzt Allradantrieb,wenn man bedenkt das z.Bsp.ein Fiat 500 hat 1100Kg ! Es ist wahr, das der Subaru gerade nich sparsam mit dem Verbrauch ist,(ca10,5L) aber mit dem Autogas 12L zum Preis v. 059 €,- ist es durchaus bezahlbar ! Das Interieur ist nach 20 jahren(davon 15 Jahre täglich 9 stunden parkend auf Firmenparkplatz in der prallen Sonne) noch wie neu,nichts gerissen,gekrümmt u.s.w., ich habe z. Bsp. noch kein einzigesmal eine Glühbirne wechseln müssen,ich kann so ein Auto nur empfehlen !

Jan/Discoverfun

cappadax

unregistriert

7

Samstag, 28. März 2015, 09:32

Hallo wulfmen,

kann mich auch nur zur "Familie", hier zum Forester äußern. Meiner hat inzwischen 18 Jahre und 200.000 Km auf dem Buckel.
Alles an Reparaturen waren eine verschlissene Gummimanschette an der Vorderachse.
Ansonsten einmal Zahnriemen gewechselt (ca. 600 €) und Bremsscheiben und Beläge gewechselt, das war´s! Allerdings kommt demnächst der Auspuff.

Mein Forester ist (obwohl es angeblich nicht zulässig sei) auf LPG umgerüstet, so hält sich der Spritverbrauch in Grenzen. Bei reinem Benzinbetrieb schluckt er schon 10 Liter!

Das einzige Manko das ich sehen kann ist, dass man zum Ventile einstellen den Motor ausbauen muss, und dass er in der Typklasse bei der Haftpflicht unverständlich hoch angesiedelt ist!

Ich habe mal in einer Autozeitschrift gelesen: Einen Subaru kann man unbesehen am Telefon kaufen!
Das deckt sich auch mit der Zufriedenheits-Rate bei Umfragen unter Besitzern.

Peter

8

Samstag, 28. März 2015, 10:01

Ich habe mal in einer Autozeitschrift gelesen: Einen Subaru kann man unbesehen am Telefon kaufen!

Diese Aussage deckt sich mit dem Verkauf meines Subaru damals:
Der Interessent hat angerufen, nur gefragt, ob noch vorhanden und mitzunehmen; war eine Stunde später bei mir, kurz übers Auto rübergeschaut, Kaufvertrag, Geld, Abgefahren.
Habe ihn zwei Jahre später mal durch Zufall unterwegs getroffen und war Alles bestens...

So sollte das immer sein!

Aber trotzdem: wir reden hier nur von Wahrscheinlichkeiten, auch Subarus gehen irgendwann kaputt! Also immer genau hinschauen beim Kauf 8-)
Signatur von »Charly25779« ------------------------------------------------------------------------
Grüsse
von
Charly ;-)

  • »wulfmen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 28. März 2015, 16:35

na das sind doch tolle infos von euch
vielen dank dafür
ich bin gleich auf dem sprung
der wagen steht in castrop rauxel
wenn jmd da inm der nähe ist.... ;-)
auf bildern sah er echt super aus
n rentnerauto,stets gewartet und gepflegt metallic grün
zahnriemen neu. luftfederfhrwerk neu hängerkupplung glasdach etc
tüv 10-16 2 sätze gute reifen
leder klima el.spiegel holz und automatik
2,5l 150 ps

werde bildas machen

lg wulf, etwas aufgeregt... :-O
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

Wohnort: Seligenstadt

Fahrzeug: Clou 670P

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 28. März 2015, 21:41

Die Subarus kann man eigentlich blind kaufen, habe viele Jahre für die Presseabteilung gearbeitet.
Das sind stabile Fahrzeuge!

  • »wulfmen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 29. März 2015, 03:30

Guten morgen
wir sind gerade heimgekommen
das war n tag...
der wagen ist der oberknaller
Ausstattung is volles Haus und technik erste sahne
geht gut los
völlig leise
nichts klappert oder vibriert
liegt wie ein Brett
bin absolut begeistert
morgen mach ich Bilder

Todmüde pleite und happ
Wulf
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

  • »wulfmen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 29. März 2015, 15:22





Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 29. März 2015, 16:43

wulf ?
bist schon rentner ? :-| 8o) #rotflvvl

fiel spass damit, solange du ihn hast ;-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »wulfmen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 29. März 2015, 18:32

nix rentner, du puchschrauber
das is n sportkombi #winke3
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 30. März 2015, 08:17

aber nur wenn du ein paar Turnschuhe hinten reinlegst :-O #rotflvvl

Q #ohschreck

  • »wulfmen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. April 2015, 13:50

n kurzes update..
der wagen ist mittlerweile zugelassen und täglich im Einsatz
zieht das boot in die scheune, schleppt den einkauf oder düdoteile.bringt uns quer durch den harz oder nach Bremen
liegt wieein Brett auf der Autobahn .180 fuhr ich mal kurz.da rappelt oder vibriert nichts
verbrauch bei 120 gegen 9l das ist ok
bin sehr zu frieden und kann den wagen bisher nur als völlig empfehlenswert bewerten
trotzdem werde ich den Defender noch anmelden
zum slippen des böötchens ist mir der Japaner doch zu schade

lg wulf
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. April 2015, 07:52

Schade, war lange nicht im Forum, aber jetzt....
Fahre seit ca. 25 Jahren Subarus.
Bei allen gleich: ab ca. 150 000 Km Ölverbrauch. nicht dramatisch aber spürbar.
Achtung Rost am Auspuff!! Die Wärme Bleche am Auspuff gammeln ohne Ende. Am besten gleich entfernen, sind eigentlich auch nur für den Australischen Markt vorhanden um Buschfeuer zu vermeiden. Der Rost am Auspuff macht auch der Lambdasonde zu schaffen. Bei mir war sie 2 mal defekt, der Ausbau war nur mit Gewalt möglich, da total festgegammelt.
Sehr hoher Verschleiss von Bremsscheiben und die Scheiben sind extrem rostanfällig bei längeren Standzeiten.
Nach einer Winterpause von 4 Monaten im Carport waren beide (fast neuen ) Scheiben vorne Schrott.
Reagiert bei Dellen oder Steinschlägen sehr schnell mit Rost, besser sofort behandeln wenn was passiert.
Ansonsten fast unzerstörbare Autos. Meinen 2L. Legacy hab ich mit über 300 000 Km verkauft, eigentlich nur weil das Lenkgetriebe dann kaputt war.
Der 2,5L Outback hat jetzt 200 000 runter und noch keine nennenswerten Schäden gehabt.
Halt doch, bei 150 000 Kupplung samt Schwungscheiben gebrochen, ohne jede Vorankündigung. 2500€ Kosten.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de