Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. April 2015, 20:23

Die Blinker r+l wollen nicht wie ich will

Moin Moin,

wir haben ja ein Ami-mobil wo nun auch schon fast alles wieder funktioniert. Nur ich versuche jetzt seit 2 Tagen den blöden Blinker wieder in Betrieb zu nehmen, leider ohne Erfolg. :-(

Warnblinker funktioniert nur r+l Blinker wollen nicht kein klacken von Blinkgeber kein gelbes Licht l+r.

Der Blinkgeber ist rund sitzt mit auf dem Sicherungsblock 2 Anschlusstifte. Nehme doch wohl an das Warnblinker und Blinker der gleiche geber ist.

Hat von euch einer einen Tipp wie man diesen Fehler eingrenzen kann?

Sonnige Grüße

MaX
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. April 2015, 20:30

Moin.

Sicherungen ok?
Vielleicht ein Kontaktfehler in der Plusleitung vom Blinkerschalter, oder im Schalter selbst...?

(siehe auch hier)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

3

Sonntag, 19. April 2015, 20:54

Sicherungen ja ok ...sonst würde der Warnblinker wohl nicht gehen

Kann mir aber nicht vorstellen das der Blinkerschalter l und r an der Lenksäule defekt ist ohne das geringste Lebenszeichen
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. April 2015, 21:06

Tach,

Du hast doch die ganze Mimik am Lenkrad auf :-O

gib doch einfach am Blinkerschalter auf die Leitungen zum Blinker Strom.

#prost

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

5

Sonntag, 19. April 2015, 21:15

Ja das werde ich mal versuchen die Leitungen dann im Stecker zu überbrücken. Also + auf die Blinker legen
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. April 2015, 21:23

Tach,

ich dachte da eher an eine seperate PLUS Leitung.

#prost

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 19. April 2015, 21:28

Hier mal n Link zur Blink/Warnblinkschaltung

http://www.google.de/imgres?q=Warnblinka…71&tx=64&ty=108

eventuell hat ja der Warnblinkschalter einen Biss vom Kupferwurm abbekommen

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

8

Sonntag, 19. April 2015, 21:35

ich dachte da eher an eine seperate PLUS Leitung.
Ja das ist auch eine gute möglichkeit
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

9

Sonntag, 19. April 2015, 21:41

Da muss ich dann mal schauen ob ich auf den Ami kram die gleichen nummern wieder finde :-)

Warnblinkschalter biss abbekommen ??

Danke für den Plan
Hier mal n Link zur Blink/Warnblinkschaltung

http://www.google.de/imgres?q=Warnblinka…71&tx=64&ty=108

eventuell hat ja der Warnblinkschalter einen Biss vom Kupferwurm abbekommen
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 19. April 2015, 21:56

Die Bezeichnungen sind EGAL, die Schaltung sollte aber gleich sein ;-)

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 19. April 2015, 21:58

manchmal ist es einfacher die amy blink geschichte zu reaktiwiren wens mal war und die gelben nachträglich angebaut wurden.
hatte ich gemacht bei meinem.

aber getrente zuleitungen muste ja nicht habe nauser eine ist defekt laut schaltplan.

auf dem warnblinker wirste schon zahlen finden ansonsten amy belegung raussuchen giebs auch online einiges.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

12

Sonntag, 19. April 2015, 22:13

Der Warnblinker ist auch ami, ist alles in dem Multifunktionsgedöns an der Lenksäule
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 19. April 2015, 22:22

Hmm,

jetzt mach mal Strom auf die Blinkerleitungen, wenn die Blinker dann Leuchten Ok,

dann nimm den Plus auf den Blinkerschalter Plus und schau ob der Strom mit dem Schalter auch verteilt wird,

als nächstes ziehst Du das Blinkrelais aus der Halterung gibst da Strom drauf und leitest den weiter auf den Blinkerschalter.

Sag BESCHEID

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 19. April 2015, 22:48

Moin.

Sicherungen ja ok ...sonst würde der Warnblinker wohl nicht gehen
Beim Bremer z.B. liegen Blinker und Warnblinker auf 2 verschiedenen Sicherungen.

Kann mir aber nicht vorstellen das der Blinkerschalter l und r an der Lenksäule defekt ist ohne das geringste Lebenszeichen
Warum nicht? Ein loses oder gebrochenes Kabel, eine kalte Lötstelle am Schalter an der Plus-Zuleitung o.ä. und beide Blinker gehen nicht mehr, weil der Schalter keinen Strom mehr auf's Blink-Relais schaltet.

Also: Wie vorgesachlagen die entsprechenden Stellen zum Testen überbrücken, und mit Multimeter messen ob am Schalter überhaupt Spannung anliegt.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

15

Montag, 20. April 2015, 14:21

Hallo
So alles Ok jetzt.. Nach dem ich den Blinkschalter durch geprüft habe und dann ein blaues Kabel gefolgt bin habe ich das richtige Blinkrelais gefunden war nicht angeschlossen. Jetzt hat Blinker r+l und Warnblinker wieder Funktion. :-)


Danke nochmal
Max
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/