Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Mai 2004, 18:57

hallo Ihr Vielwissenden

mein 35-10 Gesamtlänge 6m hat hinter der Hinterachse noch relativ viel Überhang
bei relativ kleinen Straßenunebenheiten schramme ich schon mit der Anhängervorrichtung über den Asphalt
hinten fix höherstellen denke ich ist keine so gute Idee da sicher die Straßenlage drunter leidet
außerdem is er dann dauernd schief
als Alternative fallen mir dann nur mehr Zusatz-Luftfedern ein
so meine Fragen dazu:
kann man mit Zusatz-Luftfedern das Fahrzeug ung. 10 cm heben
gibt es außer der Fa Goldschmitt noch jemand der sowas liefert (die Dinger sind ja nicht gerade billig)
oder gibt es vielleicht noch irgend was ganz anderes mit dem ich das könnte
(es geht mir nur um das zeitweise höherstellen wenns mal wieder eng wird unter der Anhängervorrichtung)

herbert8o)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Mai 2004, 19:09

Hi Herbert,

gugst Du hier: Kuhn Auto Technik

Die haben von der Zusatzfeder bis zur kompletten NAchrüst Luftfeder alles zu bieten.
Dann wäre da noch die Fa Linnepe :Gugst Du hier

und wenn Du jetzt noch Fragen hast, frag ruhig, hier werden Sie geholfen
Gruß
Helmut;-)
tschuldigung, hab vergessen, auf die Frage zu antworten. Ja, Du kannst mit Luftfederbälgen das Ganze um 10cm anheben.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

3

Dienstag, 25. Mai 2004, 20:11

danke Bobby
der Kuhn hat offensichtlich die Goldschmitt Produkte - aber kann ja sein daß er billiger is
und linnepe hat zumindest auf der HP für den IVECO keine Zusatzfedern
hab aber beide mal angemailt
also ich hab noch Fragen Adressen Adressen Adressen Adressen Adressen Adressen Adressen
wenn vielleicht noch wer was wüsste
und meine 3. Frage - gibts vielleicht noch irgend was ganz anderes
herbert(?)(?)(?)(?)

Armin (TÜ)

unregistriert

4

Dienstag, 25. Mai 2004, 21:09

Hi Herbert,

schau doch mal was bei den 40-10 so verbaut ist, oder besser noch beim Allrad, die haben so weit ich weiß Distanzklötze drunter. Damit würde Dein Iveco hinten höher kommen ohne härter zu werden.

Oder einfach die Bierfässer weiter vorne transportieren:-O:-O:-O

Viele Grüße aus dem Schwabenland

Armin

5

Dienstag, 25. Mai 2004, 22:37

hallo Armin - auch an Dich (und die ganze Sippe) viele Grüße

das mit dem fix hochsetzten war eigentlich mein 1.Gedanke, nur ich denk mir, daß die Straßenlage drunter leidet
außerdem wird er dann echt schief (windschlüpfrige Keilform)

(wenn ich ihn 30cm höher bring könnt ich über die ganze Fläche einen Biertank bauen:L)

ich hab auch schon an Reifen mit mehr Höhe gedacht (zugelassen sind 175/75 185/75 und 195/75)
jetzt hab ich 175/75 drauf
wenn ich 195 oder gar 205 nehme bringt das auch ein paar cm, aber er hat hinten Zwillingsbereifung und ich hab
keine Ahnung wie weit ich da gehen kann ohne daß sich die Reifen aneinander aufreiben.

herbert8(

eat my shorts

unregistriert

6

Dienstag, 25. Mai 2004, 23:13

ööhm-

herbert, is das denn normal so mit deiner kupplung? steht der anhänger denn ungefähr grade wenn du ihn ankuppelst? kann man nicht evtl. nur an der kupplung was drehen?
weil bei dem transit von nem kumpel konnten wir die kupplung über oder unter diesem massigen querträger anschrauben...
die war erst zu hoch, und beim ausfedern hätte es dem hänger immer fast die rücklichter abgeschrackelt...
:=-:-P

kai

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Mai 2004, 00:14

Hi Herbert,

irgendwie würde mich jetzt auch mal interessieren, wo das Problem liegt.

Ist Dein Bussi schief, wenn er normal da steht? Oder ist er eigentlich gerade(hängt nicht hinten ´runter). Weil, normal dürfte der eigentlich nicht hängen, wenn Du nicht gerade schwerste Einbauten hast. Diese ganze Luftfeder Geschichte ist bestimmt ´ne feine Sache. Aber mir wären Stahlfedern irgendwie lieber(Haltbarer). Das ist natürlich eine \"Kopfsache\", weil LKW mit serienmäßiger Luftfeder ja auch haltbar sind.

Also, klär uns mal auf.
Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

8

Mittwoch, 26. Mai 2004, 14:03

Hallo ihr beiden

@ eat my shorts
also der Bus steht hinten etwas höher
die Höhe der Kupplung passt für einen \"Normanhänger\"
die Anhängevorrichtung könnte ich schon höher setzen (TÜV??????)
nur müßte ich dazu die Stoßstange ausschneiden und das Kennzeichen woanders montieren
und natürlich auch den Anhänger modifizieren

@ Bobby
also noch steht er hinten etwas höher (könnte sich noch ändern wenn er wirklich urlaubsmäßig eingeräumt ist)
ich denke nicht an eine reine Luftfederung (mir sind die Blattfedern auch lieber)
aber es gibt unterstützende Luftfederbälge die man auf die Blattfedern montiert
deswegen auch meine Frage wegen der Hubhöhe

ich werd heut Nachmittag noch so 1,2 Bilder \"schießen\" und am abend hier reinstellen

erstmal danke und tschau
herbert

9

Mittwoch, 26. Mai 2004, 17:57

Nachtrag - hier sind die Daten und Bilder
Oberkante Kugelkopf vom Boden 40 cm
tiefster Punkt der AHK vom Boden 23 cm
Hinterachse bis Fahrzeugende 176 cm
Bus komplett
Anhängevorrichtung
Anhängevorrichtung von unten
Befestigung Anhängevorrichtung
Blattfeder
IVECO Hinterteil
so jetzt bitte Ihr
8o)herbert8o)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. Mai 2004, 19:10

Naja Herbert,

leider gibt es nur ein Bild in der Totalen und da könnte er Geländebdingt hinten etwas hängen.
Aussagekräftiger wäre ein Bild aus der Werkstatt in der Totalen gewesen. Aber ob der hinten hängt und wieviel Du geladen hast weißt Du selbst am besten.

Auf dem Bild von der Blattfeder siehts ja so aus, als wäre da noch genug Federweg.

Jedenfalls hast Du an der Kupplung auf jeden Fall genug \"Luft\" um das Ganze etwas hoch zu setzen.(Mußte halt das Heckblech etwas ausnehmen). Also ich denke ich würde die Kupplung hochsetzen

Gruß
Helmut;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

11

Mittwoch, 26. Mai 2004, 22:59

hallo Bobby

Er hängt sicher nicht nach hinten
das Problem ist der relativ große Hebel ab der Hinterachse, die Anhängevorrichtungen mit Kugelkopf sitzen immer in ung.
dieser Höhe.
ich seh auch kein technisches Problem die Anhängevorrichtung hochzusetzen
beim Anhänger läßt sich das auch mit irgenwelchen Formrohren als Distanzstück realisieren
nur ich kann dann keinen fremden Anhänger mehr ziehen
typisiert wird mir das ganze sicher nicht (außer ich bringe ein Gutachten von einem Zivilingenieur - und das kostet mir
dann mindestens soviel wie die Zusatzluftfedern)
und ich will mit diesem Anhänger doch 3500kg ziehen

die Kreativität entfaltet sich eben nur in der Illegalität
danke für eure Antworten
nur wissen was ich tun soll tu ich noch immer nicht
herbert

eat my shorts

unregistriert

12

Donnerstag, 27. Mai 2004, 00:28

also ich war grad nochmal nachmessen beim citroenbus draussen: ich hab oberkante kugelkopf vom boden = 48cm...
würden dir denn 8cm mehr schon helfen? das wär ja noch im toleranzbereich. bei mir konnte ich bisher alle hänger dranhängen, ohne daß die klappe auf der strasse schleift oder so. kann leider grad deine fotos nicht sehen, versuch ich morgen nochmal...

kai

13

Donnerstag, 27. Mai 2004, 18:40

Hallo Herbert,

die Blattfeder hat ja noch jede Menge Positiv-Federweg. Wenn ich das mit unserem 3,5 to Ducato vergleiche, kannst Du Dir die Luftfeder echt sparen. Wo willst Du die Karosse denn hinheben? Ist doch oben...

Unser Duc kriegt jetzt aber die Lineppe Feder für 300 Euro spendiert, damit das auch so aussieht wie bei Dir.
Bei unserem hängen die Federn schon eher nach unten...
Morgen bau ich die Lufti´s vollends ein.

Gruß
Uwe

14

Donnerstag, 27. Mai 2004, 20:29

Hallo kai
das mit den 48cm ist halt auch ein relativer Wert
hängt ganz davon ab wieviel er nachgibt wenn Du den Hänger drauflegst
aber grundsätzlich betrachtet würde ich sagen jeder cm hilft
ich dachte nur wenn ich schon was tu will ich gleich eine Lösung für alles
und schön langsam freunde ich mich mit der Lösung \"höhersetzen der Kupplung\" an weil es fürs 1. einfach das billigste ist
ich kann ja dann bei Bedarf zusätzlich noch was anderes tun.

Hallo Uwe
ich dachte eben noch höher
aber nur bei Bedarf wenn ich grad wieder mal wo nicht drüberkomm
und danach wollte ich ihm wieder die Luft abdrehen
für den IVECO hat mit der Linnepe das gleiche um 609 Euro angeboten (muß ja wieder was ganz exklusiv sein bei meinem Fahrzeug)
vielleicht machst DU ein Bildchen, daß ich sie mir anschauen kann und berichtest über deine Ehrfahrungen, wie hoch Du heben
kannst ect ect.

mit einem herzlichen dankeschön an alle
herbert

15

Freitag, 28. Mai 2004, 09:24

Hallo Herbert,

ich hab die schlanke Feder von Linnepe für den Duc bis 94. Die heben nur 400 kg pro Feder.
Ab 95 sind sie teurer, da andere Bälge für 800 kg Hubgewicht, aber ich glaub auch nur 379 Euro.
Über´s Ducatoforum gibt´s bei Linnepe Rabatt.

Wenn ich fertig bin, mach ich ein paar Bilder und schick sie Dir.

Gruß
Uwe

16

Mittwoch, 2. Juni 2004, 22:31

Hallo Herbert,

ich hab die Federn jetzt drin und mal mit 6 bar aufgepumpt (mehr krieg ich mit meinem Kompressor nicht rein).

Das Fzg wird über der Achse um gut 8 cm gehoben. Allerdings sind meine Blattfedern auch schon wirklich schlapp, trotz \"Campingcar Paket\", also Zusatzblatt.
Bei einem Überhang wie´s Dein Daily hat, würde das noch einiges mehr ausmachen. Und kurzfristig darf man die Feder bis zu 10 bar aufpumpen, dann lupft´s die Karre nochmal ein Stück mehr.

Könnte tatsächlich was für Dich sein.

Zumal der Fahrkomfort bei unserem Womo jetzt fast traumhaft ist. Beinahe so Sänften-artig wie mit unserem Pickup - und der hatte ja wahrhaft große Federwege. Kein Vergleich zu vorher!

Falls Du noch Bilder sehen möchtest, kann ich mich nochmal unter´s Auto legen.

Gruß
Uwe