Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »southwind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Juli 2009, 06:30

Moin,

in Waren an der Müritz habe ich dieses "Gefährt" gesichtet.

[img]http://southwind.busfreaks.de/galerie/thumb.php?gallery=.&image=Wohnboot.jpg[/img]

Auf dem Ponton wir der Wowa fest "verzurrt" , dann gibt es einen Steuerstand und natürlich
hat der Ponton (Boot) einen eigenen Motor.
Was daran allerdings der Vorteil gegenüber dem Hausboot sein soll hat sich
mir nicht wirklich erschlossen. Zumal es nicht preiswerter als ein Stahlverdränger sein soll.

Gruß Gert
- Editiert von southwind am 06.07.2009, 07:28 -
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

2

Montag, 6. Juli 2009, 09:36

Also:
In einer abgewandelten Form könnte das eine interessante Geschäftsidee sein. Der Kunde bringt seinen eigenen WW , der auf den Ponton gerollt und dort befestigt wird. Vorteil für den Vermieter: Keine Reinigung.
Vorteil des Mieters...eigenes Bett.
Regards
Rei97

Schroddi

unregistriert

3

Montag, 6. Juli 2009, 10:41

Moin moin

Na das ist doch sonnenklar warum ;-) man kann schneller das wohnzimmer neu machen :-O oder wenn man mal wieder keine lust hatte aufzuräumen wird der WW einfach getauscht und gut ist :O

Wie bei dir immer ein neues Auto kommt wenn dein aschenbecher voll ist Gert :-O Zum glück hast du ja in deinem Bus Rauchverbot ;-) (es sei nur deinem kopp erlaubt wenn die BF dich mal wieder Ärgern)

Bis denne Kai 8-)

Pikupente

unregistriert

4

Sonntag, 9. August 2009, 14:30

Das war immer mein Traum!!!!!!
Mit dem DÜDO rauf aufs Ponton,Hinterachse auf die Rolle (wie Bremsenprüfstand ),Vorderachse auf drehbare Schemel,
und mit eigener Kraft übers Wasser.
Mit maritimen Gruß Karlheinz

nunmachabermal

unregistriert

5

Sonntag, 9. August 2009, 15:18

Zitat

Original von Pikupente
Das war immer mein Traum!!!!!!
Mit dem DÜDO rauf aufs Ponton,Hinterachse auf die Rolle (wie Bremsenprüfstand ),Vorderachse auf drehbare Schemel,
und mit eigener Kraft übers Wasser.
Mit maritimen Gruß Karlheinz


Wir träumen den selben Traum, nur ich nicht mit dem Düdo.
Mein Traum ist das ich den Ponton als Anhänger hinten am Womo hängen habe.
Klappbar und machbar, aber ich bin nicht so die Wasserratte.
Sonst hätte ich das schon in Angriff genommen.

Gruß Nunmachmal

Pikupente

unregistriert

6

Sonntag, 9. August 2009, 15:34

Das ist mein Traum!
Pontonhänger hinterm DÜDO,rein ins Wasser und Düdo drauf.
Es ist gut das es Träume gibt.Aber der Aufwand!7,50m Düdo auf einen Hänger.Der Hänger müsste wenigstens 10,0m sein.
Und dann durch die Schweiz,durch den Gotthard zum Gardasee.
Ich glaube man würde mich erschlagen.
Gruß Karlheinz

7

Sonntag, 9. August 2009, 15:44

Wiso erschlagen?

Soweit ich weis würde es nicht mal mehr kosten.

Nur müsste man wahrscheinlich trotzdem noch einen zweiten Motor einbauen....ansonsten fährts du wahrscheinlich rückwärts Runter bevor du Oben bist. :-O :-O :-O :-O

Gruss Christian

8

Sonntag, 16. August 2009, 15:39

Zitat

Original von Pikupente

Mit dem DÜDO rauf aufs Ponton,Hinterachse auf die Rolle (wie Bremsenprüfstand ),Vorderachse auf drehbare Schemel,


klasse Idee! &klasse1

Rechts und links Schaufelräder, da kommt Mississippiflair auf. &erlebehoch

gruss
thomas

9

Samstag, 13. Februar 2010, 16:35

Ich weiss, schon lange durch das Thema, aber hier habe ich den Link dazu gefunden.

Gruss

10

Samstag, 13. Februar 2010, 17:14

http://einestages.spiegel.de/static/entry/als_die_autos_baden_gingen/31109/schaefer_orion_schwimmwohnwagen_mit_amphi_car.html?o=position-ASCENDING&s=29&r=1&a=4249&c=1
Und so war der Beginn der motorisierten Version.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Februar 2010, 13:33

Es gibt alles, wenn es einen Markt gibt, gibt es auch einen Hersteller:Voilá, ein Amphibienbus.
(Haben will!)

  • »southwind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Februar 2010, 17:05

Moin,

und hier die logische Folge:

[img]http://southwind.busfreaks.de/galerie/thumb.php?gallery=.&image=BF%20Unter%20Wasser.jpg[/img]

und immer schön die Luken dichthalten :-O

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Nevadatreiber

unregistriert

13

Sonntag, 14. Februar 2010, 17:19

Zitat

Original von southwind
Moin,

und immer schön die Luken dichthalten :-O

Gruß Gert



Einfach mal tauchen und anklopfen, Busfreaks sind nette Menschen. es wird schon jemand öffnen. :-O :-O

Michael

Opa _Knack

unregistriert

14

Montag, 15. Februar 2010, 15:18

..nächstes Treffen IM Tweelbäker See ;-)
Leider ohne Laberfeuer...
Pit, was meinst Du?

;-) Klaus

Nevadatreiber

unregistriert

15

Samstag, 20. März 2010, 17:24

Moin Leuts,

Hier mal eine echte Möglichkeit so ein Teil auszuprobieren.

Michael

Wohnort: LYON

Fahrzeug: T3... und RMB :-)

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 20. März 2010, 20:47

zu klein für meinen Hobby ;-(
Signatur von »AKA« L'essentiel est invisible pour les yeux.