Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 21. Juni 2010, 20:29

Hallöle,
was haltet Ihr von einem Truma Mover, oder Mover überhaupt?
Mal ganz vom Preis abgesehen8-(
Konnte jetzt im Urlaub wieder gut beobachten,
das es mit der Hilfsbereitschaft zum schieben nicht mehr so
spontan ist wie vor 20 Jahren ;-) 8-(

2

Montag, 21. Juni 2010, 20:35

Tach,

ÜBEN ÜBEN ÜBEN, dann klappt das auch mit dem Hänger rückwärts :-O

Na ja, funktioniern tun die Dinger, hast halt gleich n paar Kiogramm mehr am Wohnwagen.

zahny

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. Juni 2010, 20:36

zwa noch nie live gesehen aber wen der wowa zu gross ist sicherlich praktisch.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

4

Montag, 21. Juni 2010, 21:34

Hallöle,
rückwärts mit Hänger und dann noch auf engen Plätzen
war noch nie mein Fall 8-), leider...
Gruß bison

5

Montag, 21. Juni 2010, 21:38

:-O :-O :-O





Rückwärts mit Hänger ;-)

zahny

6

Montag, 21. Juni 2010, 21:53

Hallo Zahny,
ein paar Nummern kleiner habe ich
das früher auch schon mal überstanden :-O
Gruß
bison

Sparkassenmobilist

unregistriert

7

Montag, 21. Juni 2010, 22:04

erklär mal einer "Mover" ;-)

Ich find Hänger rückwärts eigentlich ganz einfach...

Peter

8

Montag, 21. Juni 2010, 22:11

http://www.truma.com/truma05/de/produkte/detail1_310433.html ;-)

9

Montag, 21. Juni 2010, 22:13

sind das die Dinger die den Wohnwagen in die Parkposition rangieren und man sitzt im Liegestuhl mit der Fernsteuerung ????????????

Bison , kauf dir wieder ein WOMO dann klappts auch mit dem einparken !!!!!!!


LG
Bernd

Sparkassenmobilist

unregistriert

10

Montag, 21. Juni 2010, 22:16

8-(

ja den Link hat ich schon gegoogelt.... aber wie funktioniert das Ding... ???

Peter

11

Montag, 21. Juni 2010, 22:19

Tach

E-Motoren mit Reibrollen auf die Räder.

zahny

Sparkassenmobilist

unregistriert

12

Montag, 21. Juni 2010, 22:21

ahhh

ich habs...

hier

naja.... das ja was für Altherren... :-O entweder man kann rangieren oder hat nen 48er Oberarm

Peter

13

Montag, 21. Juni 2010, 22:28

Naja,

mit dem Ding kannst Du auf der Stelle Wenden und nebenher noch n Bier trinken.

zahny

14

Montag, 21. Juni 2010, 23:00

Hallo Peter,
wenn man es denn schafft, in die Liga der "Altherren" zu kommen,
könnte es leider an genau diesen Dingen mangeln :-O :-O :-O
Gruß
bison

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Juni 2010, 01:06

Habe einen Wowa-Fahrer in Dänemark beobachtet. Er mit kaputten Knie, sie mit Künstlicher Hüfte. Er hat per Fernbedienung den Wowa exakt rangiert. War beeindruckend. Wowa benötigt ´ne eigene Batt, hohes Eigengewicht (?) , teuer. Mann / Frau ist aber auf niemanden mehr angewiesen. Aber ist das auf Campingpl. wirklich ein Problem ? Ich kenne das eher so, daß fünf Leute schieben wollen.
Frank

16

Dienstag, 22. Juni 2010, 08:33

Is doch neckisch!

en Velo-Solex-Antrieb auf deutsch.
Wer`s nitt hat, hat wenigstens den Neid.
Oder so.


Nich wahr?
Christoph, der schiebt, wenn du mich weckst
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Juni 2010, 09:23

Mein Vater hat so ein Ding an seinem 6 Meter und irgendwas eingebaut. Er hatte auf Plätzen auch immer weniger Hilfe bekommen, Gerade Mittags oder sehr früh oder sehr spät. Und im Alter lassen auch die Kräfte nach. Auf manchen Plätzen lies sich das Teil auch schlecht schieben wegen dem Untergund. Mit dem Mover geht das Problemlos.
Allerdings würde ich nur das Original von Truma nehmen.
Er hatte sich bei S & E in Dortmund ein Angebot machen lassen (schriftlich). Irgendeine andere Marke, aber ein ordentliches Markengerät. Eingebaut hat man dann ein holländisches Fabrikat, was noch nicht einmal richtg passte. Außerdem kam er nich nicht mal eine kleine Steigung hoch, noch über einen 2 cm (in Worten zwei!!!) hohen Bordstein. Die Rollen saßen nicht richtg auf dem Rad usw. NAchdem ich dann mal das Wort Betrug in den Raum gestellt hatte, hat man ihm dann die Truma eingebaut, jetzt ist alles Prima. Man wollte "Opa" einfach bescheissen. Für so ein bekanntes Unternehmen ein Unding.
Die Dinger kann man wohl auch wieder ausbauen und am nächsten Gefährt anbringen.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 22. Juni 2010, 09:40

Kommt halt auf die Wowa-Größe an.
Für meinen Eriba Puck mit einmen zGg von 470kg wäre so ein Mover wahrscheinlich übertrieben...
Bei einem 2 Tonnen Hänger schon eine sehr arbeitserleichternde Einrichtung.
Setzt aber wahrscheinlich ne 13-Polige Steckdose am Zugwagen voraus, die Batterie des "Mover" muss ja während der Fahrt wieder geladen werden können.

Andi

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 22. Juni 2010, 14:50

Zitat

Original von AndiP
Kommt halt auf die Wowa-Größe an.
Für meinen Eriba Puck mit einmen zGg von 470kg wäre so ein Mover wahrscheinlich übertrieben...
Bei einem 2 Tonnen Hänger schon eine sehr arbeitserleichternde Einrichtung.
Setzt aber wahrscheinlich ne 13-Polige Steckdose am Zugwagen voraus, die Batterie des "Mover" muss ja während der Fahrt wieder geladen werden können.

Andi

Papas Mobil hat zum einen die 13-polige Verbindung zum anderen wird bei Truma ein Ladegerät, glaube 8A, mit eingebaut, so dass der Landstrom die Batt. frisch hält.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

20

Mittwoch, 1. September 2010, 14:13

Also:
habe mir unter meinen 1350kg Wohni jetzt auch einen Enduro Mover drunter bauen lassen. Preis incl. Einbau 920€.
Mein Hauptproblem , auf den Garagenvorplatz zu kommen und wieder herunter ist damit beseitigt und wir werden so häufiger mal am WE wegfahren, weil kein Bodenpersonal mehr nötig ist , gefahrfrei den Wohni den Huggel hoch und dann über den Gehweg und den Bordstein runter, bzw wieder hoch zu bekommen. Dabei zeigt die Deichsel zur Garage und mit dem Auto hinzirkeln ist nicht möglich.
Regards
Rei97